Das schönste Aargauer Bürgerhaus

Das Haus am Bleicherain wurde 1785 erbaut und wird von der Aargauer Denkmalpflege als schönstes Aargauer Bürgerhaus bezeichnet. Der Festsaal mit Kronleuchter, Parkett und Kachelofen, der Gartensaal mit zwei zusätzlichen Flügelkabinetten und der Garten mit Pavillon bieten Platz für wunderschöne Hochzeitsfeste. Zusätzlich hat das Müllerhaus eine schöne Terrasse vor dem Gartensaal mit grossen Sonnenschirmen.
Romantische Feste mit moderner Infrastruktur
Das historische Müllerhaus ist totalsaniert, rollstuhlgängig und verfügt über moderne sanitäre Anlagen und Lift. Für Caterings oder Kochteams steht eine moderne Küche zur Verfügung. Die Hochzeit kann in verschiedenen Räumen stattfinden, je nach Geschmack des Brautpaares und der Anzahl Gäste. Auf wunderschönem Villeroy&Boch-Geschirr werden Apéros und Essen präsentiert. Auch Trauungen haben im Haus oder auch im romantischen Garten schon stattgefunden. Auf Wunsch des Brautpaares und mit Hilfe des geeigneten Pfarrers lässt sich das bestimmt wiederholen. Die Müllerhaus Event-Verantwortliche hilft Ihnen bei Fragen gerne weiter und berät Sie gerne, auch persönlich vor Ort.
Geschichte des Müllerhauses Lenzburg
Das Haus am Bleicherain in Lenzburg wurde 1785 im Auftrag von Gottlieb Hünerwadel erbaut. Es entstand ein in seinen Dimensionen ungewohntes frühklassizistisches Gebäude. Architekt war Carl Ahasver von Sinner, der auch den Landsitz „Lohn“ im bernischen Kehrsatz erstellt hat. Dieser dient seit langem als Gästehaus und Ort bedeutender protokollarischer Empfänge des Bundesrates. Mit dem Haus in Lenzburg hat er den wohl herrschaftlichsten Bau im Kanton Aargau geschaffen. In den mächtigen Kellergewölben befand sich früher die Ferggerei, in der unverarbeitete Baumwolle bezogen und von Bauern bis in die Innerschweiz und den Schwarzwald zum fertigen Tuch verarbeitet wurde. Im Parterre war das Kontor untergebracht, in der Beletage wohnten die Herrschaften.
Festliche Räume und das Catering Ihrer Wahl
Das Müllerhaus bietet für jedes Fest den passenden Raum. Unter anderem bieten wir ein aus der Bauzeit des Hauses integral erhaltener und 1997/98 prächtig restaurierter Festsaal mit getäfeltem Seitenkabinett (Klavier vorhanden.) Auch der Hauptsaal im Parterre ist eindrücklich, der Muschelkalkboden und die zwei Seitenkabinette lassen sich auch als Tanzsaal nutzen.
Gerne hilft unser Team Ihnen mit Tipps zur Festgestaltung und Adressen von Caterings und Köchen in der Region weiter. Sie können Ihr Catering, die Bestuhlung, das Tischgedeck, Apéro und Essen frei wählen und gestalten. Zudem ist die Raummiete im schweizweiten Vergleich eher tief und somit auch für kleinere Hochzeitsbudgets geeignet. Wir freuen uns auf Sie!
Erstellt: Stiftung Dr. Hans und Gertrud Müller aus 5600 Lenzburg