| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Antragsring?
 1 2 3
24.09.09 15:50
silver83 

Re: Antragsring?

ich han au en "spezielle" verlobigsring übercho. dä träg i etz amigs rächst und dä ehering links. eigenli han immer so en solitär ring wöllä wo mä den zu nem sehr schlichtä ehering däzesteckt. aber das isch minem ma nid so ganz klar gsi aber ich findä minä verlobigsring au wunderschön und träg ihn au immer mit solz wen ich ihn a han, den meistens han i nu dä ehering a.


.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
......Sid am 13.02.2009 verhürotet und am 25.09.2010 isch üserä grossi tag......

24.09.09 18:36
tonie 
Re: Antragsring?

das mit dem verlobungsring und dem ehering nach der heirat am selben finger tragen ist glaub eine amerikanische tradition.

aber ganz ehrlich finde ich das geschmackssache. wir tragen unsere verlobungsringe (ja wir haben beide einen) nicht an der selben hand. halt jeder wo wos ihm bequem ist. mir spielt das nicht so eine rolle aber ihm ist er halt an der einen hand wohler.

ich glaub auch, dass sich deine zukünftige auf jeden fall über den ring freuen wird. egal welche fassung und welche form. es geht ja schliesslich um das zeichen, dass ihr setzt.

11.06.10 11:15
Pepito 
Re: Antragsring?

Hallo

Ich benutze gleich diesen Thread

Ich suche auch einen Ring und bin mir schon sicher, dass es ein Solitär in Weissgold wird. Habe auch zwischen 4 und 6 Fassung überlegt und mich dann für einen mit 4-FAssung entschieden, weil er einfach einen Tick moderner aussieht und mir optisch besser gefällt.

Jetzt meine Frage: bin noch etwas unsicher betreffend Diamant-Grösse... Überlege zwischen 0.2 ct und 0.25 ct....wobei der Preisunterschied in etwa doch noch CHF 300 ausmacht. Was meint ihr?

Oder bin ich überhaupt "zu klein" dran mit einem Diamant von 0.25 ct???

Gruss und Danke

11.06.10 11:23
Carmile 

Re: Antragsring?

hi pepito

die sogenannten princessfassungen mit 4 krönchen find ich sehr schön, musst einfach bedenken, dass der diamant schneller herausfallen kann, sofern er rund geschliffen ist.

wegen der grösse. ich glaub das kommt sehr stark auf die finger deiner zukünftigen drauf an. ich habe eher schmale finger und hab diverse grössen probiert..alles unter 0.5 karat hat mir gar nicht gefallen (und ich geh nicht nach dem prinzip je grösser desto besser). wir haben uns dann für einen 0.59 karat entschieden, weil uns der nächst grössere einfach wirklich zu teuer war. wir haben den ring aber auch zusammen ausgesucht.

wegen den 300 chf..wenns budgetmässig drin liegt (und ich würde eher dann an einem anderen ort bzgl. der hochzeit sparen, weil die ringe habt ihr auf ewig), würde ich 300 chf nicht sparen, sondern schauen was gefällt. aber eben, ist prioritätssache und wir haben mit unseren tiffanys eheringen und dem solitär von tiffanys, aus platin, auch recht tief in die tasche gegriffen. von dem her bin ich da vielleicht eine schlechte anlaufstelle

bzgl. dem weissgold. wir haben schon einen thread dazu. je nach materialzusammensetzung, kommt nach einigen monaten das gelbgold hervor und sie muss den ring für ca. 80 fr. wieder machen lassen. nur damit du bescheid weisst.

hoffe ich hab dich jetzt nicht mehr verwirrt oder dich in den ruin getrieben

11.06.10 11:31
Pepito 
Re: Antragsring?

Danke die für die Antwort!

Hmm, mir gefällt die 4-Fassung einfach besser, habe die Überlegung mit schneller herausfallen gar nicht gemacht.. Gehe davon aus, bei den Preisen kann ich eine gewisse Qualität annehmen, oder? Bringt auch wenig wenn ich die 6-Fassung nur nehme, weils EVTL. "sicherer" ist, aber mir einfach die 4-Fassung besser gefällt,oder? ;o)

Ja, natürlich liegt 0.25ct auch drin...es würde rein theoretisch auch 0.3-0.4ct drin liegen, aber ehrlich gesagt finde ich einfach, ich investiere dann lieber etwas mehr in die eheringe und auch in unsere hochzeitsreise;o) hehe. Oder sehe ich das einfach falsch? Immerhin sprechen wir - zumindest bei "meinem Ring" - bei einem Diamant von 0.4-0.5ct von fast einem Monatslohn! (!!)

Vielleicht sollte ich das noch erwähnen: das ist wirklich nur ein Antragsring, es folgen dann Eheringe welche wir zusammen aussuchen sollen..

Ich war/bin der Meinung, der Antragsring ist mehr ein Symbol zum Antrag und den Worten die von mir von Herzen kommen werden...denn für mich sind dann unsere Eheringe die "wichtigeren Ringe"..

11.06.10 17:25
elchalten 

Re: Antragsring?

hoi pepito:
ich wuerd auf dein bauchgefuehl hoeren - nimm den ring, der dir am besten gefaellt und bei dem du auch preistechnisch ein aboslut gutes gefuehl hast.

deiner liebsten wird es egal sein, ob der ring ein viertel oder einen ganzen monatslohn wert ist... ich habe beispielsweise keine ahnung, was mein antragsring gekostet hat. oder was fuer ein diamant da drin ist. interssiert mich auch nicht. das einzige was fuer mich zaehlt - ist, dass mein allerliebster den fuer mich ausgesucht hat um mir die frage aller fragen zu stellen :-) das macht den ring zu MEINEM absolut perfekten traumring.

mach dir nicht zuviele gedanken und geh nach deinem gefuehl/deinem geschmack. bin sicher dein schatz wird so oder so aus dem haueschen sein :-) viel glueck!!!

verliebt 9-5-99 verlobt 29-12-09 heiraten 3-6-11

11.06.10 19:10
Carmile 

Re: Antragsring?

hi pepito

zu deinem beitrag. vorweg nehmen möchte ich aber, dass uns die ringe sehr viel bedeutet haben und wir dafür auch recht tief in die tasche greifen mussten. das geld war nicht einfach so easy da, sondern wir haben es doch recht hart ersparen müssen. und wie du sagst, da handelt es sich dann schnell um das thema monatslohn/löhne. das ist aber prioritätenfrage.

wegen der 4er fassung. ich glaube nicht, dass es soviel mit dem preis der ringe zu tun hat. wir haben eigentlich immer doch recht gute geschäfte mit euer teuren ringen besucht und sie haben uns überall einfach darauf hingewiesen, dass ein runder diamant bei einer eckigen 4er fassung mehr eingespannt ist, mehr spannung ertragen muss und somit das risiko höher ist. es gibt ja auch noch die viereckig geschliffenen diamanten, bei denen ist das anscheinend weniger ein problem. wenn dir der 4er besser gefällt, würde ich diesen nehmen, gewisse risiken hat man ja immer. wollte dich nur darauf hinweisen.

ich finde den begriff antragsring so witzig. das tönt für mich dann wirklich so, als würde der ring sozusagen einfach das gesagte untermauern. stimmt, das ist auch richtig so. aber wenn ich meinen solitär als verlobungsring betitle und überlege wieviel ich mit ihm an erinnerungen der ganzen verlobungs- und somit hochzeitsvorbereitungszeit verbinde, dann hat er schon einen sehr, sehr hohen emotionalen wert. die eheringe sind dann natürlich die krönung, das stimmt. aber anders überlegt..die verlobungszeit ist "exklusiver" im sinne von dass sie begrenzt ist und man sie in der regel nicht nochmals ein zweites mal erlebt, somit für mich etwas ganz spezielles. vielleicht weisst du was ich damit sagen möchte, wenn du dann kurz vor deiner hochzeit stehst

wegen den karaten. mach dich nicht wahnsinnig damit. du hast nach unserer meinung gefragt und ich habe dir aus der perspektive einer absoluten schmuckliebhaberin geantwortet ich glaube wir sind hier auch nicht das standardbeispiel, sondern haben im vergleich mit anderen bräuten doch noch einiges mehr für die ringe ausgegeben. daher, vertrau auf dein gefühl, überleg dir mal beim abendessen wenn du deine freundin anschaust, wie denn die grösse an diamant an ihr aussehen würde und dann passt das. denn aus deiner antwort heraus höre ich, dass du nicht bereit bist mehr dafür auszugeben (nicht weil du nicht könntest, sondern weil du mehr für die eheringe, die flittis etc. einsetzen willst), somit hast du doch eigentlich deine entscheidung schon im groben gefällt. nicht?

ich wünsch dir auf alle fälle viel freude beim ring aussuchen und dann einen schönen innigen moment des antrags.

liebs grüessli


15.06.10 15:56
GinaBina 
Re: Antragsring?

Hallo Ihr Lieben.

Tolles Forum, heute erst gefunden..:) Also stelle ich mich ein bisschen doof an oder gibt es einen Unterschied zwischen einem Antragsring und einem Verlobungsring?

Wenn man sich zum Beispiel gemeinsam entscheidet, sich zu verloben und dann ein Paar identischer Verlobungsringe kauft, jeder einen... und wenn der Antrag per Überraschung kommt, muss ein Antragsring her, das ist dann ein Solitär mit Diamant?

Nun mein Dilemma ist, dass wir uns verlobt haben, im Einvernehmen, ich jedoch mein Auge auf so einen wunderschönen Diamantring geworfen habe der aber eher in die Kategorie 'Antragsring' fällt nach obiger Definition. Oder ist das alles quatsch und man kann tragen was man will? Ich mag eben nichts falsch machen!

LG
Bina

16.06.10 09:22
Carmile 

Re: Antragsring?

hey Bina

Ich glaube du machst dir zuviele Gedanken ;-) für mich persönlich gibt es zwischen Antrags- und Verlobungsring nicht einen Unterschied. Es gibt eher die Variante beideh haben einen Ring, nur Sie kriegt einen Ring. Und dann noch die Variante: er wird nur vor der Hochzeit getragen oder auch noch nach der Hochzeit.

grüesslis


16.06.10 10:13
nzwedding 

Re: Antragsring?

@GinaBina
Macht es doch einfach so, wie es für EUCH stimmt.

------------------------------------------------------------------------
Verliebt seit Herbst 2006
Verlobbt seit 01.12.09 in Australien
Zivil verheiratet seit 10.01.10 in Neuseeland
Hochzeitsfest am 28.08.10 in Davos GR

 1 2 3
Freundschaftsringe   einfach   materialzusammensetzung   verlobungs-ring-stein   gefällt   princessfassungen   hochzeitsvorbereitungszeit   schmuckliebhaberin   standardbeispiel   supergwundrigbin   verlobungsringe   Preisunterschied   Verlobungsring   gesellschaftlichen   Antragsring   schmuckhersteller   Freundschaftsring   geschmackssache   zahlungsbereitschaft   ehering