| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Ein paar Fragen...
 1 2 3 4 5 .. 7
19.07.11 10:37
severin 
Ein paar Fragen...

Guten Morgen Allerseits

Ich habe ein paar Fragen an alle. Ich bin seit 6.5 Jahren mit meiner Freundin zusammen und denke langsam über das Heiraten nach. Ich bin knapp 28, meine Freundin wird 23.

Wir haben schon über das Heiraten gesprochen, sie meinte jedoch nicht heute und morgen. Als ich dann mal konkret "gestochert" hatte, meinte sie, heiraten im Jahr 2013 könne sie sich gut vorstellen.

Meine Frage nun: Ist es zu früh, wenn ich plane, im Herbst, oder gegen Ende Jahr den Antrag zu machen, wenn ich gerne im Sommer 2013 heiraten möchte? Möchte eben auch genug Zeit für die Planung haben. Und wenn sie sagt, nicht heute und morgen, aber sie sich 2013 gut vorstellen könnte, ist es dann überhaupt eine gute Idee, Ende Jahr einen Antrag machen zu wollen?

Auch den Antrag möchte ich gut durchplanen. Ich habe schon meinen Trauzeugen "bestimmt" und er will mir helfen, den Antrag über die Bühne zu bringen... Ich wäre über ein paar Tipps und Antworten auf meine Fragen sehr dankbar.

Liebe Grüsse

19.07.11 10:47
layonie 

Re: Ein paar Fragen...

Hallo severin!

Ich finde es schön, dass du dir diese Gedanken machst. Ich finde, der Antrag soll dann stattfinden wenn er für dich passt. Wenn du darüber nachdenkst und dein Herz dir sagt, diese Frau will ich heiraten, dann mach den Antrag wann immer dein Gefühl es sagt. Die Zeitspanne vor der Hochzeit ist unwichtig.
Evt. kannst du ja im Antrag erwähnen, ob sie dich im 2013 heiraten möchte so weiss sie gerade, dass du auch nicht heute oder morgen heiraten willst

Ich habe den Antrag 16 Monate vor unserem jetzigen Hochzeitsdatum erhalten... und jetzt geht es nur noch 9 Monate... die Zeit vergeht so schnell!!

Ich drück dir die Daumen für die Antragsvorbereitung!

19.07.11 10:56
severin 
Re: Ein paar Fragen...

Hallo layonie

Danke für die Antwort, das macht mir Mut :)

Ich habe überhaupt keinen Zweifel dran, dass ich diese Frau heiraten will. Wir leben seit 3 Jahren zusammen, man sagt ja, das sei der erste Prüfstein für eine Beziehung, und es seither nur noch besser geworden, wir durften uns so noch besser kennenlernen, und jeden Tag merke ich aufs Neue, dass sie diejenige ist, mit der ich mein Leben verbringen möchte.

Nun gibt es natürlich keine Garantien im Leben, aber wenn mans nicht versucht, findet man nicht heraus, ob es hält :)

Zum Glück habe ich meinen guten Freund, der mir mit seiner Freundin helfen will, den Antrag vorzubereiten. Meine Freundin hat dazu klare Vorstellungen; sie möchte, dass ich ihre Eltern um Erlaubnis frage, sie findet das romantisch, wenn ihre Eltern sie mir in den "Hafen der Ehe" übergeben. Den Wunsch erfülle ich ihr gerne.

Und sie möchte keinen 08/15 Antrag haben, nichts in der Öffentlichkeit, aber romantisch. Ich habe dabei an folgendes gedacht: Ich bin Hobbymusiker, der gerne selber komponiert, ich dacht daher, ich schreibe ein schönes Klavierstück, welches ich dann aufnehmen kann, damit das beim Antrag gespielt werden kann. Muss mir das noch genau ausdenken.

Nun, in ein paar wenigen Monaten möchte ich den Antrag machen, und ich freue mich darauf. Hoffentlich sagt sie dann auch ja :)

Zuletzt bearbeitet am 19.07.2011

19.07.11 10:57
apfel-zimt 
Re: Ein paar Fragen...

Lieber Severin
Schön, dass du dir so genau Gadanken machst, wie sie deine Frage aufnehmen könnte.
Ich bin der Meinung, dass es eine ganz wunderbare Idee ist, den Antrag zu machen, auch wenns noch nicht sofort ans heiraten geht.
Meistens haben wir Frauen ganz genaue Vorstellungen, wie eine Hochzeit aussehen soll. Somit würdest du ihr zudem sehr viel Zeit geben "euren" Tag zu planen.

Naja, und da wäre da noch deine Gefühlslage. Wenn du willst, dann stell die Frage. Der Zeitpunkt der Hochzeit kann noch zweitrangig bleiben...

Alles Gute und viel Spass bei den Vorbereitungen!

19.07.11 12:47
livipivi

nicht registriert

Re: Ein paar Fragen...

Hallo Severin, also ich finde es sogar einen ziemlich guten Zeitpunkt. Wir waren auch 1.5 Jahre verlobt und fanden das eine perfekte Zeit um in Ruhe und ohne Stress zu planen und vorbereiten.
(Er wollte zuerst gleich im Sommer nach der Verlobung (hat am 30.12.2009 gefragt) aber ich meinte dann, ne ne das ist mir zu stressig)
Also ich finde es einen guten Zeitpunkt und würde wie oben schon erwähnt das auch in deinen Antrag beifügen- nicht das sie Panik bekommt, das du sie sofort heiraten willst

Viel Erfolg

wir hatten unseren schönsten Tag am 07.05.2011

Zuletzt bearbeitet am 21.07.2011

19.07.11 14:33
severin 
Re: Ein paar Fragen...

Vielen Dank für die lieben Antworten, es macht mir Mut es einfach durchzuziehen.

Mein Schatz sagt immer, dass sie mich gerne mal heiraten möchte, und ich denke, 2013 ist ein guter Zeitpunkt. Ich werde 2013 30 und meine Freundin 25, und dann werden wir 8.5 Jahre zusammen sein.

Und Panik wird sie schon nicht grade kriegen, denn sie weiss, dass ich mir ca. 1.5 Jahre Zeit für die Planung, etc. lassen will.

Bin nur mal gespannt, was ihre Eltern sagen, wenn ich mit einem Klunker bei denen auftauche und sie frage, ob ich ihre Tochter heiraten darf :)

Ich habe ein sehr gutes Verhältnis mit ihnen, daher kann ich doch mit der Erlaubnis rechnen :)

Und meine Eltern lieben meinen Schatz, das ist eh gebongt :)

19.07.11 15:02
livipivi

nicht registriert

Re: Ein paar Fragen...

So schön Severin Meiner hat auch meinen Vater um meine Hand angefragt- es ist zwar mega altmodisch und in der heutigen Zeit eigentlich unnötig- aber ich finds einfach schöööööön


wir hatten unseren schönsten Tag am 07.05.2011

20.07.11 11:09
bride81

nicht registriert

Re: Ein paar Fragen...

das ist wirklich süss, ihren vater vorher zu fragen. mein freund hat das auch gemacht, und meine eltern waren meeeeeeeega gerührt

20.07.11 11:15
SeeStern82 

Re: Ein paar Fragen...

Also mein Schatz hat auch meine Eltern gefragt. Er war am Nachmittag bei meinen Eltern und am Abend habe ich dann meinen Antrag erhalten. Habe es erst im nachhinein erfahren, dass er noch bei meinen Eltern war. Mega süss.

*Für immer* 18.08.2011 und 20.8.2011

20.07.11 19:13
Michi79

nicht registriert

Re: Ein paar Fragen...

hihi @livipivi: das ist wohl ein Schreibfehler mit 2099? Oder bist du aus der zukunft zurück ins Forum gereist? SMILE

@severin: also ich habe den Antrag 9 Monate vor unserer Hochzeit bekommen. Ehrlich gesagt, würde ich mir mit meinem jetzigen wissen mehr Zeit lassen. Allein mein Kleid, welches ich bereits im November bestellt hatte, habe ich knapp 1 Woche vor der kirchlichen Trauung bekommen....Und auch für die Lokation, wenn man etwas spezielles möchte, muss man diese meist mehr als 1 Jahr im Vorraus reservieren.
Schön, dass du ihre Eltern vorher fragen möchtest. Mein GG hat dies nicht gemacht, ich weiss aber auch das mein Papa ihn komisch angeschaut hätte, hätte er es getan...

Ich wünsche dir viel spass bei den Vorbereitungen zum Heiratsantrag, mein GG musste 4 Anläufe nehmen.... 2 mal schlechtes Wetter und 1 mal war ich krank....


Verlobt 6.10.2010 Zivil 9.7.2011 Kirchlich 16.7.2011

Zuletzt bearbeitet am 20.07.2011

 1 2 3 4 5 .. 7
zusammenbleiben   Kaugummiautomaten   Verlobungsring   himmelslaternen   Hochzeit   Forumsgemeinschaft   unseren   Freundin   Beziehungspause   Persönlichkeit   Antragsvorbereitung   Freundschaftsring   gschlechtsgenosse   romantisch   Vorbereitungszeit   Heiraten   runterschwimmen   Vorbereitungen   severin   Verlobung