| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Er fragt nicht...
 1 2 3 4 5 .. 19 .. 32
24.07.09 17:32
Yavena 
Er fragt nicht...

Hallo Zusammen!

Kann mir jemand einen Tipp geben, wie man seinen Freund dazu bringen kann, einen Antrag zu machen?

Mein Freund und ich sind seit 4 Jahren zusammen.
Er sagte mir vor etwa 2 Jahren mal, dass er unbedingt mal heiraten möchte, dass aber er den Antrag machen möchte, da er in dieser Hinsicht altmodisch ist.

Ich bin 33; er 32. Von daher finde ich, es wird langsam Zeit...
In 2 Jahren habe ich meine 2. Ausbildung fertig, und ich möchte dann Kinder, was ich ihm auch schon gesagt habe. Er ist da voll dabei und möchte das auch. Allerdings habe ich ihm auch gesagt, dass ich vor dem Kind heiraten möchte und auch nicht, wenn ich schon hochschwanger bin. Das fand er auch besser.

Ich frage mich daher, warum er nicht fragt?

Fast alle seiner Freund sind verlobt oder heiraten bald - oder sind es bereits.
Nur wir nicht. Es ist zum Mäuse melken.

Er hat noch nicht seinen idealen Job gefunden - das kommt erschwerend dazu, denn bei ihm müssen für gewisse Vorhaben alle Bedingungen immer stimmen.
Kann ich zwar verstehen, aber ich finde, ich kann ja auch nicht mehr allzu lange warten, denn wenn wir in 2 Jahren auf Nachwuchs hoffen wollen, wird es langsam eng... Und ich möchte ja auch nicht gerade in 2 Jahren heiraten, denn da stecke ich voll in den Abschlussprüfungen (und er hat da übrigens auch seinen Abschluss von seinem Nachdiplomstudium).

Also ich checks einfach nicht. Ich check wohl die Männer nicht.

Kann mir wer helfen? Kann jemand soweit ins Männerhirn vordringen, dass sie weiss, was ich falsch mache?

Grüsschen, Yavena

24.07.09 18:37
silver83 

Re: Er fragt nicht...

hallo yavena, ich denkä du chasch nid viel machä. drübert gredet hen ihr scho er weiss was du dier vorstellsch und den chund das vu alei. wen nid mit der agenda ufem tisch dhürot festleggä wilsch, sonder wenn en romantischä hürotsatrag wötsch muesch wohl warte. ich han genau 100mönet gwartet bis er mich gfroget hät. mier hen scho 2 chind ka und es huus baut. männer bruchen ihri zyt

Lg silver


Sid am 13.02.2009 verhürotet und am 02.10.2010 isch üserä grossi tag

24.07.09 20:30
surri 

Re: Er fragt nicht...

Sali Du

I kenn dis Problem guet. i bi sig em Dezember mit mim Maa ghürote ( zivil) und in knapp 4 Wuche hürote mir kirchlich.

Er het mir versproche das er mi no frogt bevor mir kirchlich hürote do es mir bsunders wichtig isch.

I warte und warte. Mir heis besproche un es het nüt gnützt.Meh chasch nit mache. Muesch warte oder halt den wie ichs gmacht ha d' agenta führenäh. I ha übrigens 13 Johr uf e Atrag gwartet und warte und warte

Cu surri

25.07.09 16:05
Yavena 
Re: Er fragt nicht...

Danke ihr Lieben für die Antwort!

Es ist halt nicht einfach, selber das Ganze in die Hand zu nehmen.
Erstens wollte er es ja unbedingt machen, und zweitens "gitz mir mi Grind nid zue" :-)

Bei uns steht bald ein 3wöchiger Urlaub an, und ich hoffe sehnlichst, dass dies SEINE Gelegenheit sein wird, da es auch noch auf unser Jubiläum fällt.
Andererseits weiss ich schon jetzt, dass ich total enttäuscht sein werde, wenn er nicht fragt.

Ich hatte schon die Idee, seine Mutter mal zu fragen, ob sie ihm nicht einen Schubs geben kann.
Deshalb, weil sie es ist, die mich bei jedem Besuch fragt, ob wir denn nicht auch bald Nachwuchs planen wie sein Bruder. Und wenn's ihr ja auch wichtig ist,...
andererseits...wenn der das rauskriegt, dass ich seiner Mam hintenrum gesagt habe, sie solle ihn animieren, dann bin ich "tote Frau" *grins*

Naja, worauf man kommt, wenn man schon verzeifelt genug ist - es ist unglaublich.

Aber im Ernst, 13 Jahre würde ich nie und nimmer warten. Dann würde ich ihn wohl aufgeben.

Gruss, Yavena

25.07.09 16:42
trulla09 
Re: Er fragt nicht...

hi du!

ich hatte vor 1 1/2 jahren das selbe problem.
nur: wir haben damals schon alles reserviert gehabt (kirche, pfarrer, restaurant, hotel) für den juni in diesem jahr. ich habe mir auch einen riesenstress gemacht, weil ich das ja unbedingt wollte und mein schatz auch gesagt hat, er mache dann den antrag.
ich habe, wie du, das hier im forum beschrieben (ist ja vielleicht noch drin) und die liebe madmaddie (die ist jetzt glaub nur noch ab und zu hier) hat mich wieder auf den boden geholt. das versuche ich jetzt auch mit dir

wenn der mann soweit ist, dann macht er es. wenn du ihn drängst, lässt er nur noch länger auf sich warten und/oder du bist nachher traurig, weil du denkst, er hätte dich nur auf deinen druck hin gefragt! (das stimmt übrigens wirklich!!) also, ich hab dann aufgehört zu mötzlen (habe nämlich 3 schöne lange ferien ohne antrag überleben müssen- wir haben schon 3 jahre übers heiraten gesprochen, dann haben wir einen termin abgemacht und reserviert) und dann - schwupps - kam er dann plötzlich, der tag der tage.

in dem moment habe ich wirklich nicht damit gerechnet (!!!) und deshalb war es umso schöner (er hat ihn mir auf dem sesselilift gemacht.) er hat mir nachher gesagt: es ist doch nicht spannend, wenn du in jeder sekunde damit rechnest. ausserdem wird der druck irgendwann so gross, dass er als mann angst hatte, dass es dann nicht so wird, wie ich es mir gewünscht hätte. und er wollte mir einen unvergesslichen, speziellen und doch noch relativ unerwarteten antrag machen. ach- wie er recht hatte!!! wir frauen haben einfach viiiiieeeel zu hohe erwartungen sometimes...

im nachhinein bin ich madmaddie unglaublich dankbar für ihre worte. ich habe den moment wirklich geniessen können und mein schatz hat sich den perfekten ort für uns ausgesucht!

ich weiss es ist nicht einfach, aber du schaffst das!

grüessli trulla

25.07.09 17:46
silver83 

Re: Er fragt nicht...

ja, d trulla09 hät rächt, du chasch mit zviel druck au alles "verschlimmärä". en guetä fründ vu minem ma hät sinärä fründin in dä feriä wöllä en atrag machä. aber will sie immer so gstürmet hät, ischs ihm vergangä und er häts nid gmacht will er sie jo hät wöllä überraschä. am schluss hät sie nie einä übercho und sie hen dhochzyt eifach so planet (besser gseid sie hät eifach agfangä planä und er hät sich den halt müssä füegü...)

am bestä etz mol es halbs johr schnabel hebä und den



Sid am 13.02.2009 verhürotet und am 02.10.2010 isch üserä grossi tag

25.07.09 20:51
surri 

Re: Er fragt nicht...

Nei nei ufgäh hät i ihn nie! I cha mr es Läbe ohni ihn an minere Sitte nit vorstelle.

I denk sunscht das mir au ohni Atrag glücklich würde. Und vorher isch bi uns au dr G'eigneti Zitpunkt nit do gsi zum hürote ( Usbildig, zämme zieh, Finanze etc)

Für mi stimmts au eso. er het mi jo am liebschte uf ere Insle elei ohni nimmer ghürote und hürote mi jetzt mit allem was derzue ghört und das isch für mi fast dr gröschti Liebesbewies!

Lohn ihm eifach Zit!

Cu Surri

26.07.09 08:29
Yavena 
Re: Er fragt nicht...

Hallo Trulla!

Also ich denke, Hochzeitspläne zu machen ohne Antrag, das ginge gar nicht. Ich würde da kein einziges Wort über eine Planung verlieren, bevor kein Antrag da ist. Da bin ich wohl etwas eigen
Was ich allerdings aus deinen Worten deutlich raushöre: wir Frauen sind zu ungeduldig, zu sehr "ich will, dass es nach meinem Plan abläuft". Trifft voll auf mich zu. Ich habe da sowas in meinem Kopf und möchte, dass mein Freund bestenfalls alles hellseherisch errät.
Und das geht natürlich nicht.
Ich denke natürlich auch, dass mein Freund will, dass es speziell ist.

Aber zu dir und auch Silver muss ich noch was sagen, um ein Missverständnis zu klären:
Ich setze ihn keineswegs unter Druck, da wir ja beide kein einziges Wort darüber verloren haben.
Vor 2 Jahren haben wir mal übrers heiraten gesprochen - er war da immer noch der Meinung, nicht zu spät, nicht erst wenn Kinder da sind, und er muss fragen.
Und seit 2 Jahren habe ich das Wort heiraten nie mehr in den Mund genommen.

Aber - ich lasse natürlich keine Gelegenheit aus, mich wahnsinnig über andere Heiratende zu freuen. So dass er merkt, dass ich heiraten eine gute Sache finde.
Er ist also momentan noch total frei im Handeln und ohne Druck.

Surri, klar, man kann auch ohne Antrag glücklich sein.
Aber schön wär's halt doch...

Gestern kam übrigens wieder mal eine Meldung von den letzten 2 unverheirateten Freunden von uns, dass sie sich verlobt haben. Mir kamen gleich die Tränen, ich konnte es nicht unterdrücken, und mein Freund hat etwa 10 Mal gefragt, warum ich weine. Aber ich habe nichts gesagt, denn das wäre echt keine gute Idee, ihm unter Tränen zu sagen, warum es mich so "drus tuet".

Lieber Gruss, Yavena

26.07.09 10:24
silver83 

Re: Er fragt nicht...

Yavena, also den han ich das falsch verstandä, sorry

ich han denkt du degsch ihn immer mol wieder "stüpflä". aber wen sid 2 johr nüt me drüber gredet worde isch und es dier so schlächt got wen körsch das öpert vor dier hürotet, denn wür ich das thema mol asprächä. lon ihm no die 3 wuchä feriä der zyt und wen den nüt cho isch, den muesch du dini wünsch mol in wort fassä und das sachlich uf dä punkt bringä. er chan kei gedankä läsä und denkt vilicht, dass du au no chli wartä willsch, missverständnis sind schnell umä und um sie zklärä muess mä mol in aller ruhe drübert redä.

Lg


Sid am 13.02.2009 verhürotet und am 02.10.2010 isch üserä grossi tag

27.07.09 07:50
Soefeli82

nicht registriert

Re: Er fragt nicht...

Hallo Yavena

silver het rächt. we är dir der atrag nid macht i denä ferie, de muäsch ihm würklech sägä, das dus würdsch schön findä we du si namä dörftisch tragä. villich nid grad im flugzüg, we dini enttüschig so gross isch. itz wos scho schön isch dusse, chöiter doch mal ga spaziere am abe u när ufemne bänkli oder so, chönntsch ihm doch mal sägä was du wettisch.

mim härzblatt wärs o nid i sinn cho, mir ä atrag ds mache u drum ha ig ne när gmacht. mir isch absolut ke zagge us der chronä keit wo ig ihn gfragt ha öb är mi wet hürate...aber ig bi grad chli verchlüpft wo mirs üsne kollege gseit hei. gwundirg wiä si si, heisi grad welle wüsse wiä das gange isch mit däm atrag u diä person wo der atrag übercho het, sölli verzelle... da hei alli mi agluägt u wo när mi schatz het afa verzelle, si si grad nid drus cho. ig beröiäs ke sekundä, das ig der atrag gmacht ha. drum we d mannä nid tüä, de tüä halt mir frouä...

lg soefeli

 1 2 3 4 5 .. 19 .. 32
Zusammen   Hochzeit   Problem   eigentlich   heiraten   unbedingt   vielleicht   bearbeitet   einfach   Beziehung   wichtig   wirklich   darüber   sondern   partner   verlobt   gemacht   wünsche   richtig   natürlich