| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Er fragt nicht...
 1 .. 13 .. 23 24 25 26 27 .. 32
23.05.11 14:46
starbucks 

Re: Er fragt nicht...

Hoi Arwalds_Braut

Sie waren schon länger zusammen, so glaube ich jedenfalls. Ja die beiden sind sowiso richtig schräg. Aber, das schrägste war noch. Dass wir ohne Braut und Bräutigam essen gingen... Wurde ja bezahlt ;)

23.05.11 14:48
Arwalds_Braut 

Re: Er fragt nicht...

Naja, dann war das Geld fürs Essen wenigstens nicht ganz vergebens

Arwalds Braut, die eigentlich noch gar nicht richtig verlobt ist, sich aber präventiv schon mal angemeldet hat...

23.05.11 14:49
starbucks 

Re: Er fragt nicht...

Das essen war vorzüglich.. und wenn wir von ihrer feier erzählen bereuen sie es schon nicht dabei gewesen zu sein ;)

23.05.11 16:28
Lerch 
Re: Er fragt nicht...

Wow, was für eine Geschichte...
Ich denke auch, dass der ganze Stress und das Organisieren einem manchmal nicht mehr klar denken lässt und man sowieso auf Wolke 7 schwebt
Aber ich find`s voll mutig von den Zweien, dies ganze Sache so kurzfristig abzusagen. Hut ab! Klar, das Geld war fort - aber die Entscheidung war ja wohl die richtige.
Schön dass es dann doch noch "geklapt" hat.

23.05.11 16:42
Kate82 
Re: Er fragt nicht...

..mir erzählte eine (geschiedene) ehemalige Arbeitskollegin mal, dass sie, als Sie nach der Trauung zur Kirche rausschritt, sich fragte, was sie hier nun wieder gemacht habe.....

23.05.11 16:57
Arwalds_Braut 

Re: Er fragt nicht...

Ich verstehs trotzdem nicht... Man hat doch weiss Gott genug Zeit, um sich zu überlegen, ob man seinen Partner wirklich heiraten will. Das "vergisst" man doch nicht einfach, auch wenn einen später die Planung völlig einnimmt Als würde man bloss heiraten, nur um eine Hochzeit planen und erleben zu können! Find das ganz schön leichtfertig und offenbar gehts nicht immer gut aus...

Arwalds Braut, die eigentlich noch gar nicht richtig verlobt ist, sich aber präventiv schon mal angemeldet hat...

23.05.11 17:02
jessili 

Re: Er fragt nicht...

@arwalds_braut aber es gibt frauen wie männer die churz vor der hochzeit sich fragen, weshalb warum und danach die hochzeit durchziehen wegen den gästen, aber insgeheim schon mit dem gedanken von einer trennung spielen.
Gibts leider!

es ist leichtfertig und ich verstehe das auch nicht, warum man dies macht.




kennengelernt im Regen, verlobt im Schnee und heiraten im Herbstwald

23.05.11 17:03
Kate82 
Re: Er fragt nicht...

Arwalds_Braut, da muss ich dir recht geben. Ich kann das auch nicht so ganz verstehen.
Ich merkte schon ziemlich bald, dass es mit diesem "Typ" was anderes ist und dass ich mir mit ihm eine gemeinsame Zukunft vorstellen kann. Aber wir liessen uns Zeit und liessen unsere Beziehung reifen. Die Entscheidung, dass ich den Rest meines Lebens mit ihm zusammen verbringen will, traf ich schon längers, nicht erst mit dem Antrag... Und ich würde auch ohne Trauschein den Rest meines Lebens mit ihm verbringen wollen!

01.06.11 10:37
sabs 

Re: Er fragt nicht...

Hallo Ihr Lieben, nun melde ich mich als direkt Betroffene doch auch einmal zu Wort....
Ich war vor kurzer Zeit in einer ähnlichen Situation. Und ich komme nach langer, intensiver Reflektion nur auf einen Grund, auch wenn ich denn sehr schal finde... Liebe macht eben wirklich blind...
Schon seit eh und je hatten mein Exmann und ich mit grösseren Problemen zu kämpfen, das Hauptproblem war aber, dass wir einfach nicht miteinander kommunizieren konnten. Dieses Problem wurde, je näher der HZtermin rückte immer grösser und unüberwindbarer. Am Anfang dachte ich mir einfach noch, wir hätten beide ein wenig Bammel vor dem grossen Tag, aber leider wurde es ab den Flitterwochen immer schlimmer. Ich bin keine Frau, welche ihren Freund in Richtung Heirat drängen will, auf keinen Fall, es fielen keine grossen Worte, sein Antrag kam ganz von allein. Leider habe ich erst nach der HZ festgestellt, dass seine Motive gänzlich anders als meine waren. Zu den Daten: an der Verlobung waren wir 3 Jahre zusammen, bei der HZ 4,5 und an unserer Scheidung wären es 5 Jahre gewesen....

Nun bin ich zum ersten Mal in meinem Leben in einer unkomplizierten Beziehung, in welcher die Kommunikation eine zentrale Rolle spielt und es macht mich manchmal immer noch traurig, dass es bei meinem Exmann und mir nicht anders gelaufen ist. Die Unterschiede werden jetzt noch viel deutlicher und das schmerzt zwischendurch doch sehr.

Ich weiss, meine Geschichte ist speziell und halt auch kurzgefasst, ich kann sie auch nicht richtig fassen. Täglich stosse ich irgendwo auf negative Reaktionen darauf. Aber schlussendlich kann ich doch sagen, dass ich für mich und meine Lebenserfahrung sehr viel daraus mitnehme, ich bin daran gewachsen.

Allen, welche bald heiraten (oder wollen) wünsche ich alles Gute der Welt, es ist eine wunderschöne Sache, aber man muss einfach IMMER ganz ehrlich zu einem Selbst bleiben!

02.06.11 12:45
Proeschu 

Re: Er fragt nicht...

@sabs

Ich finde es immer schön, wenn man aus dem "Erlebten" etwas positives mitnehmen kann. Klar ist es traurig, wenn man so etwas erleben "muss", aber ohne das wäre man nicht der Mensch, den man heute ist.... habe einiges Schlechtes erfahren müssen in meinem Leben, aber ich habe immer versucht, auch wenn es noch so schmerzhaft war, etwas Positives zu finden....

Ich wünsche dir alles, alles Gute und viele schöne Gespräche!

.... wir brauchen nicht.... wir müssen nicht.... wir wollen einfach.....
HEIRATEN! 1. & 4.6.2011

 1 .. 13 .. 23 24 25 26 27 .. 32
partner   sondern   Problem   bearbeitet   darüber   Beziehung   wünsche   eigentlich   Hochzeit   unbedingt   natürlich   wichtig   einfach   wirklich   vielleicht   gemacht   Zusammen   verlobt   richtig   heiraten
Erstellen Sie mit wenig Aufwand und ohne Vorkenntnisse Ihre eigene Hochzeitshomepage mit unabhängiger Wunschliste!