| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
überraschender Antrag
 1 2 3 4
10.01.13 09:15
anyany 

Re: überraschender Antrag

Vielen Dank für den Link.
Ich habe gerade meinen Senf dazugegeben.

Wir habens am Dreikönigstag unseren Eltern und Geschwistern bekanntgegeben. Am 7. dann seinen Groseltern und am 8. meinen Groseltern. Und einem guten Freund, der unser Trauzeuge sein wird weiss es natürlich auch. Und noch zwei anderen Kollegen.
Wir sagten, sie dürfen es erzählen, wenn sie wollen. Nun sagen wir aber niemandem mehr etwas und warten darauf, dass das "Dorfbuschtelefon" seine Arbeit macht. Und wenn sie dann fragen, ob es stimme, was sie gehört haben, dann sagen wir JA! Wie gesagt leben alle die mir sehr nahe stehen in diesem oder im Nachbardorf... Von daher denken wir, dass es nicht lange geht, bis es alle wissen.

10.01.13 09:19
elea 

Re: überraschender Antrag

ohh ist es nicht schön alles zu erzählen dass man verlobt ist manche reagieren ganz toll und andere naja

hat den jemand etwas gesagt weil ihr so jung heiratet oder haben es alle schon vermutet?

10.01.13 09:35
anyany 

Re: überraschender Antrag

Alle haben es vermutet.

Mein Freund meinte: "Mer wette öich no öppis verzöue..."

Fäll ihm meine Schwester ins Wort: "Ändlech!! (zögert) ...aso es Bébé oder e Hochsig? Oder beides!?"

Wir: "Nome Hochsig!"

Und alle lachten und haben sich wahnsinnig gefreut. Mein Vater ging gleich los und holte Gläser und Sekt. Und das will was heissen. Denn er ist Landwirt und macht sonst selten was im Haushalt. Die Reaktion hat uns wahnsinnig gefreut.

Auf seiner Seite war es etwas verhaltener... Seine kleine Schwester und der Vater haben sich sehr gefreut. Aber die Mutter und die grosse Schwester waren schon immer eifersüchtig auf unsere Beziehung und haben eher gezwungenermassen gratuliert. Das tut mir dann vor allem für meinen Herzbuben sehr leid..

10.01.13 09:36
anyany 

Re: überraschender Antrag

Habt ihr es denn allen gleich erzählt?

10.01.13 09:45
elea 

Re: überraschender Antrag

also den engen freunden und engen verwanten haben wirs gleich erzählt. aber einzelne reaktionen haben mich natürlich schon mehr gefreut als andere. wir sind jetzt bereits seit 11jahre zusammen (seit ich 16 bin / seit er 17 ist) und da haben alle schon lange immer nachgebohrt wenn wir dann entlich heiraten. aber bei meiner mutter war ich schon ein bischen entäuscht. ich dachte immer sie würde dann luftsprünge machen. aber wir es erzählten meinte si nur "ah super. lässig!" und ich so "freusch di!" ond sie "jo aber för me eschs jo klar gsi dass er ergendeinisch hürotet!" ja sie hat sich schon gefreut aber ich dachte sie zeigts halt mer. seine mutter ist uns weinen um den hals gefallen und euch jemand aus der familie hat mich genervt.. sie ist gegen hochzeiten, ist gar nicht ihr dich. momentan ist sie schwanger und bekommt das kind 2 monate vor unserer hochzeit. und als ich es ihr erzählte meinte sie nur so "jo muss de luege obi as mami de no zit ha för serig. cha der jetzt no ke zuesag ge!" naja hat mich schon ein wenig getroffen...

aber es gibt immer noch kolegen die es noch nicht wissen, aber nur weil wir es ihnen persönlich sagen möchten und wir sie schon länger nicht gesehen haben. im büro wissens auch noch nicht alle (da warten wir aber noch ein bischen). und den weiter weg verwaten (tanten etc.) erzählen wirs erst nach der hochzeit :)

das ist immer schade wenn es leute gibt die andeer das glück nicht gönnen. vorallem wenn es leute eus der eigenen familie sind. zum guten glück sind die männer da weniger empfindlich als wir ;)

10.01.13 09:55
anyany 

Re: überraschender Antrag

Ach, wie schön. Wir sind wie gesagt auch zusammen seit wir 16 sind. Das fine ich besonders toll, weil man dann auch "jugendlicher Blödsinn" zusammen gemacht hat, denn ich jetzt schon nicht mehr unbedingt machen würde.

Die Reaktion meines Trauzeugen (ein langjähriger guter Freund) hat mich sehr sehr gefreut. Ich habe ihm nur per SMS mitgeteilt, dass wir heiraten werden. Dann ist er am Nachmittag gleich mit Sekt vorbeigekommen und hat fast geweint vor Freude. Als ich ihm dann noch eröffnete, dass er Trauzeuge sein darf konnte er nur noch: "Ohh Gott.... Anita ... Ech? Oh Gott... Oh Gott... Anita!!!!...." Er war völlig aus dem Häuschen kümmert sich seither rührend um die Hochzeit, bringt Ideen, fragt nach, bietet seine Hilfe an... wirklich traumhaft! :)

10.01.13 10:24
elea 

Re: überraschender Antrag

ja ich findes es auch toll schon seit jugendjahren zusammen zu sein oft fragen die leute dann aber auch "so hender euch jo den chöne d hörner abstosse"? hab das immer doof gefunden. wenn einer von uns das gewollt hätte, wären wir ja kaum noch zusammen :P

jetzt in den HZ vorbereitung find ichs speziell schön, wir haben uns auch schon überlegt die ganz alten fotos zu nehmen von früher für die einladungen. die meisten apare haben schon jugend fotos, aber wir haben auch jugend fotos auf dene wir zusammen drauf sind! finde das super

ohh die reaktion deines trauzeugen ist so schön finde es so toll wenn man merkt wie sich andere für einem freuend können!

10.01.13 10:44
anyany 

Re: überraschender Antrag

Das mit den Fotos ist toll. Das habe ich mir auch überlegt.
Ich habe ihm auf unser Einjähriges ein Album zusammengestellt und wirklich viele Studen verziert und gebastelt. Das schaut er sich heute noch sehr viel an. Es hat tolle Bilder von uns drin, aber auch Kinokarten, Eintritte ins Thermalbad, Flyer von Festen an denen wir waren und so weiter... Ich weiss nicht, inwiefern ich dieses verwenden kann, aber wäre toll, wenn es auf unserer Hochzeit auftauchen würde.

10.01.13 10:57
elea 

Re: überraschender Antrag

hihi ich hab das selbe letztes jahr zu unserem 10jährigen gemacht!
ich habs mal meiner mutter gezeigt und ihr gesagt sie darf es verwendet für die hochzeit. würde mir auch gefallen wenn daraus was käme! gibs doch au mal deinem TZ und sag ihm er darfs verwenden für die hochzeit! du weisst ja dan nicht was sie draus machen also ist es auch so eine überrraschung! :)

10.01.13 14:28
Kate82 
Re: überraschender Antrag

hey anyany, herzliche Gratulation zu eurer Verlobung und viel Freude bei den Vorbereitungen

 1 2 3 4
hochzeitsplanung   gwundernaseliste   zusammengestellt   vorbeigekommen   Dorfbuschtelefon   Familienmitglieder   Hochzeit   zusammengekommen   verlobung   gezwungenermassen   heiraten   Zivilstandsamt   überraschender   herzlichen   Vorbereitungen   glückwunsch   bekanntgegeben   Oberministrantin   Verwandtschaft   zusammen
Erstellen Sie mit wenig Aufwand und ohne Vorkenntnisse Ihre eigene Hochzeitshomepage mit unabhängiger Wunschliste!