| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
unverhoffter Antrag in Paris
 1 2
05.03.12 14:47
Piratenbraut_77 

unverhoffter Antrag in Paris

Hoi zäme

Da ich immer selber gerne diese einzigartigen Geschichten gelesen habe, möchte ich euch unsere nicht vorenthalten:

mein Verlobter hat mir letzten Juli in Paris die Frage aller Fragen gestellt. Und auch wenn es die Stadt der Liebe und ein klassischer Ort für einen Heiratsantrag ist, habe ich nicht damit gerechnet. Ich habe immer gedacht, dass er mich einmal fragen wird, wenn wir irgendwo ganz unter uns sind - ich habe nicht gedacht, dass er den ganzen grossen Auftritt wählt, zumal er immer der Meinung gewesen ist, dass die Frau den Antrag machen sollte. Nun kam es aber anders: wir haben im Juli 2011 zwei Wochen Ferien in Paris verbracht - Sprachferien, die ich eher ihm zuliebe gemacht habe, da er es für die Arbeit braucht und Französisch (leider) nicht meine Lieblingssprache ist, da ich darin wirklich nicht begabt bin. Aber nun ja, schaden konnte es ja auch nicht und wie man sieht hat es sich gelohnt

Am 13.7. sind wir im Restaurant des Tour Montparnasse, welches im 56. Stock mit Blick auf den Eifelturm liegt, essen gegangen. Die Ferien neigten sich schon dem Ende entgegen, so dass es fast unser Abschiedsessen war. Wir hatten einen schönen Tisch etwas erhöht in der Mitte des Restaurants (so dass uns auch alle sehen konnten…aber dass dies irgendwann noch relevant werden würde, wusste ich ja noch nicht). Wir haben also unser feines Essen mit Blick auf den Eifelturm und Sonnenuntergang genossen. Zwischen dem Hauptgang und Dessert bin ich dann (lt. meinem Partner: 'endlich') mal aufs WC gegangen. Und als ich wiederkam, habe ich schon von weitem gesehen, dass irgendwelche Dinge auf unserem Tisch lagen. Beim Näherkommen habe ich dann sehen können, dass es Rosenblüten und rote Herzen waren…und da war mir dann auch schlagartig klar, was kommen würde! Natürlich haben es fast alle um uns herum mitbekommen, wie mein Partner den Tisch dekoriert hat und alle haben nur auf meine Rückkehr gewartet. Dementsprechend waren viele Augenpaare auf uns gerichtet. Mein Verlobter hat seinen Teil mit Kniefall, einigen romantischen Sätze und natürlich DER Frage super gut gemeistert. Dann habe ich aber meinen Einsatz verpasst, denn ich war so perplex, dass ich irgendwie nicht mehr sofort an das JA gedacht habe. Nach einer kurzen Erinnerung ('Also, wenn du möchtest, müsstest du jetzt ja sagen.'), kam dann bei mir ein romantisches 'Ja, klar' raus gesprudelt. Dann kam der erste Kuss als Verlobte und das ganze Restaurant hat applaudiert und Fotos von uns geschossen.

Immer wieder kamen dann fremde Leute an unseren Tisch und haben uns in allen möglichen Sprachen zur Verlobung gratuliert. Unvergessen bleibt für meinen Verlobten auch das 'Well done' eines ihm fremden Amerikaners später auf dem WC
Tja, aber damit war's noch nicht genug. Denn anscheinend habe ich instinktiv noch etwas richtig gemacht und bin zum richtigen Zeitpunkt aufs WC gegangen, denn wenige Minuten nach dem Antrag fing der Eifelturm mit der Laser-/Lichtershow an zu funkeln und in den Vorstädten von Paris begannen die Feuerwerke zum 14. Juli

Für mich war es der perfekte Antrag - auch oder gerade weil ich in diesem Rahmen nicht damit gerechnet habe. Ich bin echt stolz auf ihn, dass er das vor all den Leuten so gut gemeistert hat. Ich glaube, ich an seiner Stelle hätte kein Wort rausbekommen.

Aber in einem Punkt unterscheiden wir uns dann doch zum klassischen Antrag: es gab keinen Verlobungsring, stattdessen einen Charm für mein Armband

Auf jeden Fall konnte ich mir dann hinterher auch erklären, warum mein Verlobter an dem Tag so anders war als sonst…er hat ja kaum mit mir geredet. Hinterher hat er mir erklärt, dass er so aufgeregt war, weil er nicht wusste, ob alles klappt, wo unser Tisch liegt, ob ich mal den Tisch verlasse etc. so hat er sich den ganzen Tag den Kopf zerbrochen. Die Herzen und Rosenblüten (aus Stoff) hat er ausserdem schon 2.5 Wochen im Gepäck gehabt, immer in der Angst, dass ich sie entdecke.


***Unser Takeoff in die Ehe: 15.9.12***

05.03.12 14:59
PrinzessinN

nicht registriert

Re: unverhoffter Antrag in Paris

WOW!!!! Der Antrag ist ja filmreif!

...Today, Tomorrow And Forever...You'll always be my love...8. Oktober 2011

05.03.12 15:44
soraya1 

Re: unverhoffter Antrag in Paris

Liebe Piratenbraut
Wow. Ein richtiger Traumantrag. Der Amerikaner hatte schon recht, als er zu deinem Schatz meinte "Well done".

September 01, 2012 we will walking down the aisle
and July 13, 2012

05.03.12 15:53
nini 

Re: unverhoffter Antrag in Paris

Liebe Piratenbraut
Wow schön!! Vielen Dank für deine Schilderung! Ich liebe solche Berichte....
Habt ihr schon ein Datum?


***17. August 2013***

05.03.12 16:04
nini 

Re: unverhoffter Antrag in Paris

Achja wer lesen kann ist schwer im Vorteil....es gibt eine schöne Herbsthochzeit!!

***17. August 2013***

05.03.12 16:09
Piratenbraut_77 

Re: unverhoffter Antrag in Paris

@PrinzessinN: ich habe mich auch gefühlt wie im Film

@soraya: ja, er hat super gemacht

@nini: Gerne! Ich liebe sie eben auch und da ich ja viele Geschichten hier schon still und heimlich mitgelesen habe, möchte ich ja nun auch etwas beitragen
wir haben uns danach gleich an die grobe Planung gesetzt und werden nun am 15.9.12 kirchlich heiraten. Zivil am 14.9.12, sofern ich nächste Wochen den Termin reservieren kann.

***Unser Takeoff in die Ehe: 15.9.12***

05.03.12 23:12
dia

nicht registriert

Re: unverhoffter Antrag in Paris

Ahhh schmelz!!!!
Deine story war jetzt richtig schön Zu lesen um jetzt ins bett zu gehen und träumen!!!! Ich wollte auch immer so einen antrag. Meiner war in italien, aber mein gg konnte es nicht in der öffentlichkeit. Im hotelzimmer war es aber auch ganz schön!!!! will mich nicht beklagen, musste ja 10 jahre darauf warten... Hihihi

Lg, dia

....unser Traumtag war am 21.5.2011...

Zuletzt bearbeitet am 05.03.12 23:13

06.03.12 07:50
nini 

Re: unverhoffter Antrag in Paris

@Piratenbraut, ich lese eben auch immer still und heimlich mit...vielleicht sollte ich meinen Antrag auch mal schildern
Dann drück ich dir die Daumen, dass es am 14.9. mit dem Zivilen klappt!!

***17. August 2013***

06.03.12 08:45
Kate82 
Re: unverhoffter Antrag in Paris

jöö Piratenbraut, was für ein romantischer Antrag. Obwohl ich für mich nie einen Antrag in der Öffentlichkeit gewollt hätte, ist es halt trotzdem mega schön
Ich gratuliere dir zur Verlobung und wünsche eine gute Vorbereitungszeit!

06.03.12 09:29
Piratenbraut_77 

Re: unverhoffter Antrag in Paris

Guten Morgen zusammen

@dia: Ich hoffe du hast nach der Gute-Nacht-Geschichte gut geschlafen?

@nini: Danke fürs Daumen drücken! Und jaaaa, bitte gerne deinen Antrag schildern

@Kate: Merci für deine Wünsche! So zwingend gewollt war es von mir auch gar nicht (habe z.B. nie vorher erwähnt, dass ich es so möchte/toll finde), denn ich stehe gar nicht so gern im Mittelpunkt (habe auch jetzt schon etwas Nervenflattern, wenn ich an den Moment denke, in dem ich die Kirche betrete und alle auf mich schauen ) aber in dem Moment hat es dann 1000% gestimmt


***Unser Takeoff in die Ehe: 15.9.12***

 1 2
Nervenflattern   Herbsthochzeit   öffentlichkeit   Vorbereitungszeit   Gute-Nacht-Geschichte   Geschichten   Sonnenuntergang   konnten…aber   Piratenbraut   Öffentlichkeit   Heiratsantrag   romantisches   einzigartigen   Lieblingssprache   Abschiedsessen   rausbekommen   Dementsprechend   unverhoffter   Verlobungsring   unterscheiden
Erstellen Sie mit wenig Aufwand und ohne Vorkenntnisse Ihre eigene Hochzeitshomepage mit unabhängiger Wunschliste!