| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Bräute 2017
 1 2 3 4 5 6 .. 31 .. 55
19.06.15 16:07
MonikaFreibach 
Re: Brautkleid

Liebe Raffi89

Toll wie Du schon weisst, dass Du in Italien auf der Insel Elba heiraten willst. Strandlocation für Zeremonie, Apero, Restaurant, Blumen ... wow, Du weisst schon sehr viel obwohl auch Du erst in 2 Jahren heiraten wirst

Ich habe auch wunderschöne Erinnerungen an die Toskana

Warum ist es für Dich persönlich noch viel zu früh um auf die Suche nach Deinem Brautkeid zu gehen?

Monika

19.06.15 16:24
MonikaFreibach 
Re: Brautkleid

Liebe Sandsi,

Wo bist Du gerade dran, wo fängst Du an???

Zitieren:
Ich beschäftige mich jetzt mit Brautkleidern. Ich weiss noch nicht ob ich ein Kleid miete, ein günstiges Kleid von der Stange kaufe, eine schicke Alternative zur Brautmode suche oder gar mein Kleid massgefertig selbst nähen will.

19.06.15 17:40
MonikaFreibach 
Re: Brautkleid

Liebe MartinaB

Die Toga-Brautkleid-Variante auf Deinem Bild deckt ja sogar die Problemzonen an den Oberschenkel ab und bringt zugleich schöne Schultern wunderbar zum Ausdruck.
Ich glaube jetzt nicht wirklich, dass ich da eigenhändig so was Schönes hinkriegen würde
Nicht mit genügend flaire

MartinaB, glaubst Du eine Schneiderin könnte für ein Toga-Brautkleid die richtige Ansprechpartnerin sein?

Monika

Zitieren:
Ich beschäftige mich fleissig mit dem binden meines echten Toga-Brautkleides.

Für mich ein Kleid mit mega flair und sogar "es bizzeli" sexy
Und: Ja, ohne einen einzigen Nähfaden zu verwenden. Derzeit brauche ich NOCH ganze 3 Sicherheitsnadeln... ich übe weiter...

Du kannst Dir das nicht vorstellen?
Noch ohne Schleppe, Schleier und Accesoirs kann's in etwa so aussehen:


Ps: Ja, es trägt Charisma in sich und ist alles andere wie teuer


Zuletzt bearbeitet am 19.06.15 17:51

Datei-Anhänge
toga.JPG toga.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 37 kB

19.06.15 18:04
Sandsi 

Re: Bräute 2017

Liebe Monika Freibach,

Nun ja
eigentlich alles "es bizzeili" gleichzeitig!
Willst Du zu mieten, günstig von der Stange, schicke Alternative zur Brautmode oder zu Schnittmuster etwas wissen?

MonikaFreibach:
Liebe Sandsi,

Wo bist Du gerade dran, wo fängst Du an???

Zitieren:
Ich beschäftige mich jetzt mit Brautkleidern. Ich weiss noch nicht ob ich ein Kleid miete, ein günstiges Kleid von der Stange kaufe, eine schicke Alternative zur Brautmode suche oder gar mein Kleid massgefertig selbst nähen will.

19.06.15 18:16
MonikaFreibach 
Re: Brautkleid

Eigentlich weiss noch nicht mal welcher Stil zu mir passt

Sandsi:
Liebe Monika Freibach,

Nun ja
eigentlich alles "es bizzeili" gleichzeitig!
Willst Du zu mieten, günstig von der Stange, schicke Alternative zur Brautmode oder zu Schnittmuster etwas wissen?
MonikaFreibach:
Liebe Sandsi,

Wo bist Du gerade dran, wo fängst Du an???

Zitieren:
Ich beschäftige mich jetzt mit Brautkleidern. Ich weiss noch nicht ob ich ein Kleid miete, ein günstiges Kleid von der Stange kaufe, eine schicke Alternative zur Brautmode suche oder gar mein Kleid massgefertig selbst nähen will.




Zuletzt bearbeitet am 19.06.15 18:17

19.06.15 19:20
Sandsi 

Re: Brautkleid

Klar, es ist auch nicht so einfach
Jede Form hat ihren ganz individuellen Charm und ihre Nach-&Vorteile.
Duchesse/Princess:
Das typische Sissi-Ball-kleid. Geeignet für Frauen mit einem schlanken Oberkörper. Figurbetontes Oberteil, meist mit Korsage. Der volle Rock hilft, Taille zu betonen und eventuell vorhande Problemzönchen zu verbergen.
Fishtall/Mermaid:
Hebt die weiblichen Kurven hervor und ist sehr figurbetont, geeignet für schlanke, zierliche Bräute. Form erinnert an die Silhoutte einer Meerjungfrau. Der eng anliegende Rock kann über den Knie, am Knie oder unter dem Knie getragen werden.
Empire:
Das Empirekleid ist der Kleidermode unter Kaiser Napoleon nachempfunden. Für jede Figur und auch für schwangere Bräute gut geeignet. Hohe Taillennaht direkt unerhalb der Brust, der Rock fliesst gerade nach unten.
A-Linie:
Lässt kleinere Frauen grösser und schlanker wirken. Figurbetontes, eng anliegendes Oberteil, der Rock verläuft nach unten leicht ausgestellt.
Etuikleid:
Ein Etuikleid ist eng anliegend und hebt die Oberweite hervor, Hüfte und Taille werden weniger betont. Geeignet für grosse und sportliche Bräute.
Toga (rar):
Lässt eher schlanke Frauen selbstbewusst wirken. Ein Toga besteht aus einem langen Tuch das kreativ um den Körper gewickelt und nirgends genäht wird. Heute wird unter der Toga schickes Body getragen. Heute werden auch 2-3 Tücher verwendet und manchmal wird einfachheitshalber leider auch genäht.

Hilft Dir das irgendwie?

MonikaFreibach:
Eigentlich weiss noch nicht mal welcher Stil zu mir passt
Sandsi:
Liebe Monika Freibach,

Nun ja
eigentlich alles "es bizzeili" gleichzeitig!
Willst Du zu mieten, günstig von der Stange, schicke Alternative zur Brautmode oder zu Schnittmuster etwas wissen?
MonikaFreibach:
Liebe Sandsi,

Wo bist Du gerade dran, wo fängst Du an???

Zitieren:
Ich beschäftige mich jetzt mit Brautkleidern. Ich weiss noch nicht ob ich ein Kleid miete, ein günstiges Kleid von der Stange kaufe, eine schicke Alternative zur Brautmode suche oder gar mein Kleid massgefertig selbst nähen will.





Zuletzt bearbeitet am 19.06.15 19:24

19.06.15 19:52
MonikaFreibach 
Re: Brautkleid

Hey, vielen, vielen Dank liebe Sandsi für die Mühe die Du Dir gemacht hast
Momentan interessiert mich die Toga am allermeisten.
Ich bin zwar nicht soooooo schlank aber ich denke es könnte gerade noch reichen

Sandsi:
Klar, es ist auch nicht so einfach
Jede Form hat ihren ganz individuellen Charm und ihre Nach-&Vorteile.
Duchesse/Princess:
Das typische Sissi-Ball-kleid. Geeignet für Frauen mit einem schlanken Oberkörper. Figurbetontes Oberteil, meist mit Korsage. Der volle Rock hilft, Taille zu betonen und eventuell vorhande Problemzönchen zu verbergen.
Fishtall/Mermaid:
Hebt die weiblichen Kurven hervor und ist sehr figurbetont, geeignet für schlanke, zierliche Bräute. Form erinnert an die Silhoutte einer Meerjungfrau. Der eng anliegende Rock kann über den Knie, am Knie oder unter dem Knie getragen werden.
Empire:
Das Empirekleid ist der Kleidermode unter Kaiser Napoleon nachempfunden. Für jede Figur und auch für schwangere Bräute gut geeignet. Hohe Taillennaht direkt unerhalb der Brust, der Rock fliesst gerade nach unten.
A-Linie:
Lässt kleinere Frauen grösser und schlanker wirken. Figurbetontes, eng anliegendes Oberteil, der Rock verläuft nach unten leicht ausgestellt.
Etuikleid:
Ein Etuikleid ist eng anliegend und hebt die Oberweite hervor, Hüfte und Taille werden weniger betont. Geeignet für grosse und sportliche Bräute.
Toga (rar):
Lässt eher schlanke Frauen selbstbewusst wirken. Ein Toga besteht aus einem langen Tuch das kreativ um den Körper gewickelt und nirgends genäht wird. Heute wird unter der Toga schickes Body getragen. Heute werden auch 2-3 Tücher verwendet und manchmal wird einfachheitshalber leider auch genäht.

Hilft Dir das irgendwie?

MonikaFreibach:
Eigentlich weiss noch nicht mal welcher Stil zu mir passt
Sandsi:
Liebe Monika Freibach,

Nun ja
eigentlich alles "es bizzeili" gleichzeitig!
Willst Du zu mieten, günstig von der Stange, schicke Alternative zur Brautmode oder zu Schnittmuster etwas wissen?
MonikaFreibach:
Liebe Sandsi,

Wo bist Du gerade dran, wo fängst Du an???

Zitieren:
Ich beschäftige mich jetzt mit Brautkleidern. Ich weiss noch nicht ob ich ein Kleid miete, ein günstiges Kleid von der Stange kaufe, eine schicke Alternative zur Brautmode suche oder gar mein Kleid massgefertig selbst nähen will.




19.06.15 22:40
Sonjag 

Brautkleid: mieten? secondhand?

Liebes Team2017,

Was meint Ihr zu Brautkleid mieten oder Brautkleid secondhand kaufen?

bin da gerade auf die monarosa.ch gestossen ...



Zuletzt bearbeitet am 19.06.15 23:01

Datei-Anhänge
Brautkleid secondhand d.jpg Brautkleid secondhand d.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 78 kB

19.06.15 23:33
Sandsi 

Re: Brautkleid: mieten? secondhand?

interessant:
Ist wohl ein Thema welches "Braut" nicht an die grosse Glocke hängt

Sonjag:
Liebes Team2017,

Was meint Ihr zu Brautkleid mieten oder Brautkleid secondhand kaufen?

bin da gerade auf die monarosa.ch gestossen ...




Zuletzt bearbeitet am 19.06.15 23:38

19.06.15 23:55
MonikaFreibach 
Re: Brautkleid: mieten? secondhand?

Jede Braut trägt ihr Brautkleid genau 1x.
Danach hängt es im Schrank oder wird für einen Bruchteil des Ursprungspreises abgegeben.

Sandsi:
interessant:
Ist wohl ein Thema welches "Braut" nicht an die grosse Glocke hängt
Sonjag:
Liebes Team2017,

Was meint Ihr zu Brautkleid mieten oder Brautkleid secondhand kaufen?

bin da gerade auf die monarosa.ch gestossen ...



 1 2 3 4 5 6 .. 31 .. 55
eigentlich   vielleicht   gefunden   Brautkleid   bearbeitet   kristallmetall   kaputte-eheringe-symbol-der-liebe-sorgt-fuer-aerger   Location   zusammen   gemacht   bereits   Trauung   Eheringe   wichtig   Standesamt   einfach   heiraten   Hochzeit   unserer   Zuletzt