| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Bräute 2020
 1 .. 4 5 6 7 8 .. 12
22.07.19 12:19
mielvanille

nicht registriert

Re: Bräute 2020

Tigermaus
Ja cool

Wir haben nun bereits die zweite Absage eines Pfarrers erhalten Hätten nicht gesacht, dass es wirklich so schwierig ist. Aber wir gebe noch nicht auf

Wie war das bei euch mit der Suche? Oder habt ihr eine freie Trauung?

23.07.19 12:39
Tigermaus30 
Re: Bräute 2020

Hallo mielvanille

Bei uns war es relativ schnell klar. Als wir die Zusage für die Kirche erhielten besuchten wir einen "Probegottesdienst" und uns passte der Stil des Pfarrers. Beim anschliessenden Kaffee trinken und Kennen lernen waren mein Verlobter uns ich uns schnell einig, das passt. So mussten wir nicht lange suchen. Gut wir waren auch noch wahnsinnig früh damals im 2017.

Auf keinen Fall die Hoffnung aufgeben, ihr findet bestimmt bald einen Pfarrer der zu euch passt.

Viel Glück und liebe Grüsse
Tigermaus30

24.07.19 10:56
ladix 
Re: Bräute 2020

mielvanille
Ach das ist ja schade mit dem Pfarrer.
Wir hatten auch echt Glück: Die ausgewählte Kirche hat aktuell keinen Pfarrer und so sind wir einfach mal bei der Konfirmation in unserem Wohnort in die Kirche und haben die Pfarrerin angeschaut, die dort sonst die Jugend-/Kinderarbeit macht. Sie ist etwas jünger und wir wünschen uns sehr eine junge, frische Trauung. Und sie hat uns total gut gefallen!
Eigentlich macht sie keine Trauungen, als sie aber gehört hat, dass wir aus dem Ort stammen und mein Verlobter bei ihrem Vater konfirmiert wurde, hat sie zugesagt. Was mich total freut!
Wir haben im August das erste Gespräch mit ihr und dann im Januar nochmal eins. Ich bin gespannt.
Laura

06.08.19 14:11
ladix 
Re: Bräute 2020

Hallo ihr Lieben
Die Zeit rast – zumindest für mich als Februar-Braut. Uff!
Wie sieht es bei euch aus, habt ihr schon einige weitere Dinge organisieren können?

Ich habe inzwischen eine Floristin gefunden und die Blumendeko ausgewählt. Ich freue mich total! Und als nächstes steht Frisur/Make-up auf der To Do-Liste. Ich bin da total unsicher: Wir haben zwar in unserem Dorf einen total guten Coiffeur aber der ist echt schweineteuer... Daher werde ich in die nächstgelegene Kleinstadt (ca 10, 12 Autominuten) ausweichen müssen. Nur, dann muss ich wohl mit Brautfrisur Autofahren? Oder werdet ihr Frisur/Make-up bei euch zu Hause machen lassen? Bei den beiden Coiffeurgeschäften die ich im Visier habe, kostet das pro Stunde 100 CHF zusätzlich... Dann kann ich auch gleich beim teuren Coiffeur im Ort gehen

06.08.19 16:05
mielvanille

nicht registriert

Re: Bräute 2020

Hallo zusammen!

Das stimmt ladix! Will ja nicht die Stimmung verderben.. aber in 4 Monaten ist schon Weihnachten

Wir haben unsere Hochzeit komplett auf den Kopf gestellt und eigentlich bei null wieder begonnen mit neuer Location, neuem Datum und (hoffentlich) einer Trauung im Freien, da wir nicht gewillt sind einfach einen Seelsorger für die Kirche zu nehmen, welchen wir nicht sympathisch finden.

Jedoch habe ich dieses Wochenende mein Traumkleid gefunden und bin überglücklich Ich kann es kaum erwarten es in meiner Grösse wieder anzuziehen und an unserem Hochzeitstag zu strahlen.

Einfach so aus Neugier:
Macht euer zukünftiger Mann eigentlich auch aktiv in der Planung mit oder organisiert ihr Frauen alles?

06.08.19 18:47
ladix 
Re: Bräute 2020

Mielvanille
Das ist ja toll, du hast dein Traumkleid! Hast dus gleich im ersten laden gefunden? Ich war noch Tage später völlig in Ekstase deswegen, schau mir das Foto bis heute immer und immer wieder an :D

Das mit eurem Neustart tut mir leid, schade musste es so weit kommen. Aber ihr macht das richtig: Meine beste freundin hat den "lokalen" Pfarrer der Wunsch-Kirche und schon zu Beginn kein gutes Gefühl. Sie ist auch heute noch enttäuscht, die Trauung war nicht wie gewünscht und total unpersönlich. Dann lieber frühzeitig die Reissleine ziehen!

Zu deiner Frage: Mein Zukünftiger organisiert den Chauffeur. That's it :D Aber immerhin kommt er brav an alle Termine mit und da bringt er sich dann schon ein, nur aktiv organisieren tut er nicht. Das ist komplett mein Job. Tja...

06.08.19 21:25
mielvanille

nicht registriert

Re: Bräute 2020

Ladix
Ja genau im ersten Laden. Das Gefühl war wirklich unbeschreiblich! Insgesamt 7 Kleider anprobiert und beim 4. Kleid war aber eigentlich bereits klar, dass es mein Kleid wird

Ohje das tut mir für deine besten Freundin leid.. aber zeigt mir, dass wir somit wirklich die richtige Entscheidung getroffen haben.

Hihi okay :) aber wenn das für euch beide funktioniert ist es ja gut :)

Ich habe zu Beginn die Organisation praktisch an mich gerissen. Habe aber gemerkt, dass er sich ein wenig ausgeschlossen und nutzlos fühlt. Seit dem wechseln wir uns mit Anfragen, Telefonate, etc. ab und sind ein gutes Team geworden.

07.08.19 12:10
ladix 
Re: Bräute 2020

mielvanille
Bei mir wars nicht sofort so sonnenklar: Ich hatte tatsächlich 15 Kleider an: Das 13. wars. Aber ich hatte da noch ein anderes, das mir supergut gefiel aber einen total anderen Stil hatte und ich musste die beiden erst nochmals anziehen und direkt vergleichen um sicher zu sein, dass es meins ist. Aber da hatte ich erst das andere an, fand es tooootal schön und als ich dann ins Zweite schlüpfte, habe ich Herzklopfen bekommen und beim (zweiten) Blick in den Spiegel war dann klar: Das ist es.
Was für einen Stil hast du gewählt? Ich finde Brautkleider-Suche ja sooooo spannend und finde es mega zu hören, was andere Bräute für ein Kleid gewählt haben!

Ja mein Freund ist nicht so der grosse Organisator. Er macht schon auf Telefonate, das schon, aber nur auf meinen Hinweis hin, nicht auf Eingenantrieb. Ich entscheide aber eigentlich nichts alleine sondern zeige ihm immer alles, gerade was die Deko anbelangt. Das ist mir schon sehr wichtig. Aber ja, ich fände es schon auch toll, wenn er mal von sich aus etwas anreissen würde und nicht erst auf meine Vorarbeit hin in die Pötte kommen würde. So ist er beispielsweise bei zwei Freunden noch immer unsicher, ob er sie nun einladen will oder nicht. Seit über zwei Monaten! Alle andern Einladungen sind schon längst raus, nur diese beiden noch nicht weil er einfach "nicht daran rumstudieren" will, solche Sachen sind dann schon eher bisschen mühsam. Da muss ich immer ein wenig den Polizisten spielen und ihm Deadlines setzen...

Aber solange am Ende uns beiden alles gefällt und wir hinter den Entscheiden stehen können, ist ja gut.

07.08.19 13:58
mielvanille

nicht registriert

Re: Bräute 2020

Ladix
Ein Traum aus Tüll mit tiefem Rückenausschnitt.

War aber froh hat mich meine Beraterin auch auf wirklich nette Art und Weise ein wenig gedrängt ein Kleid im Meerjungfrauenstil anzuprobieren und ich war so überrascht wie toll ich darin aussah, dass ich gleich noch ein zweites anzog.

Da ich aber schon immer eher abgeneigt war enge Kleider anzuziehen auf Grund meines Bäuchleins und immer das Gefühl habe alle starren darauf habe ich mich doch dagegen entschieden. :)

Klar mein Verlobter zeigt auch nicht immer gleich viel Enthusiasmus wenn er zum Beispiel auch sonst schon viel für seinen Job zu Hause erledigen muss. Aber dann gönn ich ihm diese „Hochzeitspause“ auch mal und atme tief ein und wieder aus... und denke mir einfach er macht das dann schon ;D

09.08.19 10:57
Liv92 
Re: Bräute 2020

Hallo meine Lieben,
Ich hoffe ich darf mich hier dazu gesellen, auch wenn ich erst im 2021 heiraten werde
Aber dafür schon extra ein Thread zu eröffnen finde ich noch zu früh, wahrscheinlich gibt es ja noch nicht viele 2021 Bräute.
Wir sind zwar schon seid Dezember 18 verlobt, möchten aber bewusst erst im 2021 heiraten. Einerseits aus finanziellen Gründen und anderseits weil mein Verlobter im Sommer 2020 seine Weiterbildung abschliesst und mit Prüfungen etc. dann schon genug um die Ohren haben wird.
Also sind wir jetzt für Mai 2021 am planen. Das Positive dran: wir haben viel Zeit und viel Auswahl, weil wir wirklich früh dran sind. Das Negative: Es gibt soooo viel, was ich gerne schon fixieren würde aber dafür ist es teilweise auch wirklich einfach noch zu früh, da man ja nicht weiss, was alles noch passiert in den fast 2 Jahren.

Was wir bis jetzt haben:
- Datum 21.05.21 Standesamt und 22.05.21 Freie Trauung mit Fest
- Locations sind provisorisch reserviert, die werden wir besichtigen und anschliessend weiter schauen
- Farbkonzept/Stil habe ich mir schon Gedanken gemacht und mein Schatz ist einverstanden
- provisorische Gästeliste ist erstellt, damit wir wissen in welcher Grössenordnung wir feiern (bei den Gästen wird aber noch viel ändern in 2 Jahren)
- Budget festgelegt

Was ich aktuell versuche anzugehen:
- Fotograf: Könnt ihr mir evt. die Angaben von "Alexandra" angeben. Ich suche noch einen Fotograf/eine Fotografin, welche und an diesem Tag begleitet aber wir möchten nicht 2 Stunden Fotoshooting, nur die "obligatorischen" Fotos mit den Gästen. Uns das ganze soll natürlich auch bezahlbar sein.
- Trauredner für die freie Trauung: Hier war ich total sicher, wen ich möchte, da ich vor 4 Jahren bei einer Hochzeit eine total tolle Rednerin gesehen habe. Leider ist Sie aber am 22.5 nicht buchbar, da sie dann in den Ferien ist. Nun bin ich auf der Suche nach jemanden, aber die meisten sagen mir einfach schon auf der Homepage nicht zu.

Alles weitere muss wohl noch etwas warte, auch wenn ich am liebsten jetzt bereits mein Kleid aussuchen würde

 1 .. 4 5 6 7 8 .. 12
Vielleicht   mielvanille   heiraten   Fotografin   ebenfalls   wirklich   Trauung   Einladungen   Planung   bereits   Zusammen   entscheiden   natürlich   Location   Hochzeit   Übernachtungsmöglichkeiten   Pfarrer   aktuell   eigentlich   einfach