| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Bräute 2020
 1 .. 6 7 8 9 10 11
10.08.19 19:49
Tigermaus30 
Re: Bräute 2020

Herzlich Willkommen @Liv92 :) Wir sind auch bereits seit Dezember 2017 verlobt und haben uns aufgrund meiner Weiterbildung, welche ich diesen Juli abgeschlossen habe, entschieden erst 2020 zu heiraten. Ich konnte mich aber mit der Planung auch nicht zurück halten und so hat sich einiges ergeben und nun bin ich wahnsinnig froh, haben wir vieles schon organisiert.

Heute hatten wir unsere erste Sizung mit Trauzeugen, Tätschmeister und meiner Mami. Es gibt doch noch einiges zu organisieren uff

Es sind gute Ideen zusammengekommen und wir sind froh, ein gutes Team zusammen zu haben.
Nun müssen wir die Gästeliste für die Feier am Abend langsam fixieren. An dieser hat sich nun während zwei Jahren nNix geändert, die Gästeliste für Kirche/Apéro hat aber noch ein wenig Anpassungsbedarf.

Wie macht ihr das mit den Kindern? Wir haben mit den Meisten gesprochen, welche Kleinkinder haben und bei allen war der Tenor klar, dass die Kinder am Abend nicht dabei sein sollen. Von uns aus, können die Kinder gerne in die Kirche und zum Apéro kommen. Aber am Abend sollen die Eltern in Ruhe feiern können. Bei stillenden Müttern siehts wieder anders aus..ist ein wenig kompliziert....

Wie ist das bei Euch so?

Liebe Grüsse
Tigermaus30

11.08.19 11:22
vkausf 
Re: Bräute 2020

Hallo zäme

Ich klinke mich jetzt auch einmal rein. Wir heiraten im März 2020 noch offiziell. Das Organisieren nehmen wir eher gechillt,da wir aufgrund unserem Festdatum nicht allzuviele Hochzeitskonkurrenten haben. Zudem sind wir bereits zivil getraut, was uns irgendwie zusätzlich Ruhe verschafft, da es eben nur noch um die Party geht.

Nun ist aber der Dj noch ein offener Punkt. Wir haben eine Offerte von Wedding-Voice. Alles zwar Profis, Jedoch finden wir fast keine Bewertungen über die DJ‘s auf der Homepage von Wedding-Voice und auch nicht beim googeln.

Habt ihr bereits Erfahrungen machen können?

Zudem habe ich noch DJ Benz im Hinterkopf, aber noch keine Anfrage versendet. Da finde ich zwar super Bewertungen, diese sind aber bereits etwas älter.

Danke für eure Rückmeldungen

12.08.19 07:55
Liv92 
Re: Bräute 2020

ladix:

Für die Schmitte habe ich den Kontakt, falls erwünscht. In Seengen und Umgebung kenne ich einige tolle Plätze. Zum Beispiel "Marias Esszimmer" in Beinwil, auch toll für einen Apero mit herrlichem Garten und charmanten Innenräumen.

Wir wollten auch naturverbunden und "rustikal" heiraten, daher passt dieneu modernisierte aber sehr alte Scheune perfekt für den Apero. Die Feier findet auf dem Eichberg in Seengen statt - aber nicht im Restaurant sondern im Holzchalet, dass da steht! Viel Hokz und Alpencharme mit Sicht über den Hallwilersee und die Berge.

Vielleicht ja auch was als Alternative zur Biberburg?

Cool, danke für die Tipps, wäre wohl wirklich noch eine Alternative. Ich bin gespannt auf die Biberburg, gehen wir diese Woche besichtigen

Vanimay:
Morgen habe ich die erste Brautkleidanprobe. Bin sooo gespannt, ob ich gleich beim ersten Mal mein Kleid finde

und wie wars? Darf ich noch fragen, wo du zur Anprobe warst (gerne auch per PN), mache mir zur Zeit auch Gedanken, wo ich nach dem Kleid suchen soll, aber habe ja noch recht lange Zeit.

12.08.19 07:59
ladix 
Re: Bräute 2020

mielvanille
Bei mir ist es so, dass ich eigentlich gerne meinen Namen behalten möchte und auch nicht unbedingt einen gemeinsamen Namen anvisiere, das ist mir weniger wichtig. Meinem Freund aber schon. Und jetzt kommt halt noch eine Problematik dazu:
Meine beiden Schwestern sind bereits verheiratet und beide Ehemänner haben den Namen der Frau angenommen. Meine Mutter ist darauf unglaublich stolz und sie wird auch nicht müde, das allen und jedem unter die Nase zu reiben. Sie sagt auch gerne, wie "stark" ihre Töchter sind und dass sie sich "durchgesetzt" haben und das alles hängt mir zum Hals raus. Ich finde es einfach doof, dass sich meine Mutter so bestätigt fühlt, wenn der Name behalten wird oder gar angenommen wird und besonders mein Freund schreckt das Getue enorm ab. Es ist inzwischen sogar so, dass er deswegen nicht mal mehr darüber reden will, so enorme Züge hat das bereits angenommen! Als Beispiel: Meine Mutter hat bei meiner jüngeren Schwester auf dem Standesamt gejubelt (!) als die Standesbeamtin meinem Schwager mit dem neuen Namen gratuliert hat (sie wusste es bist dort nicht) und der Familie meines Schwagers unter die Name reiben müssen, dass das bei uns ja dann wohl Tradition ist und wie cool es ist das unsere Familie so wächst und wie stark ihre Tochter sei.
Trotzdem: Mir gefällt mein Name aber solches Getue schreckt mich ab – ich habe sogar schon daran gedacht, aus TROTZ den Namen abzugeben! Was ja total schade ist.


Tigermaus30
Das Problem mit den Kinder haben wir ganz einfach gelöst: Wir haben konsequent ohne Kinder eingeladen, sowohl für Kirche/Apéro wie auch für den Abend. Wir hätten sonst total 27 Kinder zwischen 3 Monaten und 6 Jahren gehabt und das war uns einfach zu viel. Wir haben es auch so auf die Einladung geschrieben, dass wir gerne die Aufmerksamkeit der Gäste bei uns und unserem Anlass haben möchten.
Wir wollen nicht, dass die Gäste früher gehen weil die Kleinen ins Bett müssen, der Babysitter nach Hause muss oder die Kinder einfach quengelig werden und wir wollen auch nicht, dass immer jemand bei den Kindern ist statt bei uns.
Ist vielleicht böse, für uns aber das Richtige.

Und es verstehen es komplett ALLE. Meine Trauzeugin hat dann ein 3 Monate alte Baby, sie lässt es bei den Grosseltern und geht evtl mal dorthin um zu stillen. Meine Schwester respektive mein Schwager ist der einzige, der schwerig tut, weil halt der eine Sohn mein Patenkind ist und er findet, das sei unmöglich, dass er dann nicht dabei ist. Aber wir finden: Alle oder keiner, sonst gibt es nur Diskussionen.

Wir laden unsere Patenkinder vorgängig zu einem eigenen kleinen Fest (Abendessen und dann bisschen Musik bei uns zuhause) ein und feiern mit ihnen separat "Hochzeit".

12.08.19 08:25
ladix 
Re: Bräute 2020

vkausf
Herzlich willkommen in der Bräute2020er-Runde

Leider kenne ich diese DJs alle nicht. Wir haben einen von SwissDJs gebucht, die sind super professionell und angenehm. Aber wie der DJ ist wissen wir auch nur von den Bewertungen; die sind aber durchs Band super. Wir haben das Glück und durften "DJ Yvan" buchen, ich freue mich sehr!

12.08.19 08:32
Liv92 
Re: Bräute 2020

Tigermaus30:
Herzlich Willkommen Liv92 :) Wir sind auch bereits seit Dezember 2017 verlobt und haben uns aufgrund meiner Weiterbildung, welche ich diesen Juli abgeschlossen habe, entschieden erst 2020 zu heiraten. Ich konnte mich aber mit der Planung auch nicht zurück halten und so hat sich einiges ergeben und nun bin ich wahnsinnig froh, haben wir vieles schon organisiert.

Heute hatten wir unsere erste Sizung mit Trauzeugen, Tätschmeister und meiner Mami. Es gibt doch noch einiges zu organisieren uff

Es sind gute Ideen zusammengekommen und wir sind froh, ein gutes Team zusammen zu haben.
Nun müssen wir die Gästeliste für die Feier am Abend langsam fixieren. An dieser hat sich nun während zwei Jahren nNix geändert, die Gästeliste für Kirche/Apéro hat aber noch ein wenig Anpassungsbedarf.

Wie macht ihr das mit den Kindern? Wir haben mit den Meisten gesprochen, welche Kleinkinder haben und bei allen war der Tenor klar, dass die Kinder am Abend nicht dabei sein sollen. Von uns aus, können die Kinder gerne in die Kirche und zum Apéro kommen. Aber am Abend sollen die Eltern in Ruhe feiern können. Bei stillenden Müttern siehts wieder anders aus..ist ein wenig kompliziert....

Wie ist das bei Euch so?

Liebe Grüsse
Tigermaus30

Danke, ich bin gespannt, was in den 2 Jahren noch alles auf mich zukommt, was sich ändert und was bleibt Wahrscheinlich werde ich mich bis dahin noch 7 mal umentscheiden was Farbkonzept, Deko etc. angeht.

Wir haben (Stand heute) nur 2 geladene Paare mit Kindern, alle andern sind kinderlos oder haben bereits erwachsene Kinder. Wir überlassen es den Eltern, wenn Sie die Kinder mitbringen möchten, dürfen Sie das gerne, wir organisieren aber kein Unterhaltungsprogramm.
Ich kann es aber gut verstehen, wenn ein Paar gar keine Kinder auf dem Hochzeitsfest möchte und ich denke fast jeder kann die Kinder mal einen Abend der Mama, Schwiegermutter oder sonst jemanden zum hüten geben.

12.08.19 08:39
Vanimay 
Re: Bräute 2020

Liv92:
ladix:

Für die Schmitte habe ich den Kontakt, falls erwünscht. In Seengen und Umgebung kenne ich einige tolle Plätze. Zum Beispiel "Marias Esszimmer" in Beinwil, auch toll für einen Apero mit herrlichem Garten und charmanten Innenräumen.

Wir wollten auch naturverbunden und "rustikal" heiraten, daher passt dieneu modernisierte aber sehr alte Scheune perfekt für den Apero. Die Feier findet auf dem Eichberg in Seengen statt - aber nicht im Restaurant sondern im Holzchalet, dass da steht! Viel Hokz und Alpencharme mit Sicht über den Hallwilersee und die Berge.

Vielleicht ja auch was als Alternative zur Biberburg?

Cool, danke für die Tipps, wäre wohl wirklich noch eine Alternative. Ich bin gespannt auf die Biberburg, gehen wir diese Woche besichtigen

Vanimay:
Morgen habe ich die erste Brautkleidanprobe. Bin sooo gespannt, ob ich gleich beim ersten Mal mein Kleid finde

und wie wars? Darf ich noch fragen, wo du zur Anprobe warst (gerne auch per PN), mache mir zur Zeit auch Gedanken, wo ich nach dem Kleid suchen soll, aber habe ja noch recht lange Zeit.

Ich war in der Brautgallerie in Murg. Meine Schwester hat ihr Kleid auch von dort und die Beratung und das Ambiente bei der Besitzerin war TOP. Bei mir war sie leider in den Ferien und ich hatte eine andere Beraterin bei der ich mich nicht ganz so wohl fühlte. Habe schlussendlich DAS Kleid leider auch noch nicht gefunden, aber habe einen Favoriten, den wir netterweise auch fotografieren durften. Nun werde ich mal einen Termin bei chez Janine abmachen. Falls das nichts sein sollte, würde ich nochmals nach Murg gehen und da aber einen Termin bei der Besitzerin verlangen.

12.08.19 08:48
mielvanille

nicht registriert

Re: Bräute 2020

Hallo vkaufs!
Gratuliere euch schon mal für die zivile Trauung

Der DJ bzw. die Band ist bei uns ebenfalls noch ein offener Punkt. Leider kann ich dir ebenfalls keine Angaben zu den von dir ausgesuchten DJs machen.

Vielleicht könnt ihr vorab schon ein „Kennenlerntermin“ vereinbaren und euch selber ein Bild machen? Oder eventuell an eine Hochzeitsmesse gehen um den DJ zu treffen?

12.08.19 08:55
mielvanille

nicht registriert

Re: Bräute 2020

ladix
Ohje... Vor allem verstehe ich natürlich auch dein Freund ein wenig, dass er nicht mehr über dieses Thema diskutieren mag. Macht die Situation aber für dich nicht unbedingt einfacher.

Wenn ich es richtig verstanden habe möchtest du eigentlich, dass jeder von euch jeweils den eigenen Namen behält?

Ich würde auf jeden fall nichts aus Trotz entscheiden. Schlussendlich muss dir der Name auf jeden Fall gefallen, da du den ja besten Falls ein Leben lang haben wirst

Wäre vielleicht bei euch ein Doppelname ein Thema? Da verlierst du deinen Nachnamen nicht aber ihr hättet trotzdem einen gemeinsamen Namen mit seinem Nachname?

12.08.19 08:59
ladix 
Re: Bräute 2020

Liv92
Wir haben doch sehr viele Freunde mit (Klein-)Kinder aber jeder von ihnen hat die Kinder schon mal über Nacht bei den Grosseltern oder sonst wo gelassen, weswegen wir davon ausgehen, dass es auch für unsere Hochzeit möglich sein sollte.
Wie gesagt, einzig mein Schwager tut etwas schwierig, weil natürlich meine Eltern an der Hochzeit dabei sind und seine Eltern die Kinder nicht länger als stundenweise hüten wollen. Aber: Wir haben ihnen über ein Jahr vor der Hochzeit Bescheid gegeben, ich denke, das sollte zumutbar sein.
Und wenn es nur zwei, drei Kinder gewesen wären, hätten wir diese bei der Kirche/Apéro dabeihaben lassen, kein Thema. Aber 27.... auf sonst 80 Gäste? Uff, da mussten wir uns doch klar dagegen entscheiden.

Vanimay
Schade, hat es noch nicht sofort gefunkt. Aber der Vorteil: Du darfst noch mehr Kleider anprobieren! Bei Chez Janine soll die Auswahl ja supergross sein (aber ich habe von einer Freundin gehört, dass sie eine mega gestresste und un-empathische Beratung hatte....).

 1 .. 6 7 8 9 10 11
eigentlich   Location   einfach   Nebensaison-Schnäppchen   ebenfalls   Trauung   Fotografin   Übernachtungsmöglichkeiten   Homepage   heiraten   Zusammen   Nickylee   Samstagstrauungstermine   Hochzeit   bereits   wirklich   Pfarrer   Vielleicht   Personen   mielvanille
Erstellen Sie mit wenig Aufwand und ohne Vorkenntnisse Ihre eigene Hochzeitshomepage mit unabhängiger Wunschliste!