| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Trinkgeld
 1 2
07.06.09 19:17
leyen 
Re: Trinkgeld

Wie viele unserer Kollegen und Bekannten finden wir, dass Trinkgeld dazu gehört. Natürlich nur dann, wenn der Service stimmt.

Das Trinkgeld werden wir in Couverts, beschriftet mit dem jeweiligen Dienstleisterer, an unsere Trauzeugen und Tafelmajorin abgeben. Diese werden das Trinkgeld dann nach dem Apéro, Essen etc. den Dienstleisterer verteilen.

Der Betrag wird eventuell 10.- pro Person sein (Service-Angestellte, Abwart, etc.)

Alle aus dem Familen-Freundeskreis, welche etwas für unseren Hochzeitstag organisiert haben, werden (je nach Unterstützung) z.B. einen guten Wein erhalten oder zu einem Essen eingeladen.

Unsere Zivilbeamtin erhält eine Dankeskarte.



07.06.09 20:03
Manuela24

nicht registriert

Re: Trinkgeld

Hallo zusammen

Wir waren recht zurückhaltend mit dem Trinkgeld. Ich habe meiner Coiffeuse und der Kosmetikerin einen Zustupf gegeben (je 20 Franken), weil ich total zufrieden war. Da der Komiker am Abend super gut ankam, haben wir ihm noch 50 Franken Trinkgeld gegeben und im Restaurant haben wir 100 Franken gegeben (es waren 3 Kellnerinnen).

Liebe Grüsse

Manuela

Mir sind glücklich verhüratet sit em 06.06.2009!

08.06.09 10:02
Inessa

nicht registriert

Re: Trinkgeld

Ich habe nochmals mit meinem Mann gegeben, wenn die Angebote eingehalten werden oder darunter liegen werden wir fürs z.b. Essen aufrunden. Dem Friseur geben wir auch ein Glas unserer bonbons und ein zehner-nötli.

*Wir haben uns am 30. Mai 2009 das Ja-Wort geben dürfen*

*Meine Beiträge beziehen sich jeweils auf meine eigenen Ansichten & sind nicht bösartig gemeint (ausser ich schreibe das direkt ;-) *

 1 2
Dankeskärtchen   Restaurantpersonal   hochzeitsbonbons   Apéro-Personal   Servicepersonal   Rechnungsbetrages   Hochziitstorte   Trinkgeld   Dienstleisterer   Service-Angestellte   Scheff-Guetschin   Küchenmannschaft   allgemeingültige   Rechnungsbetrag   Familen-Freundeskreis   wahrscheinlich   selbstverständlich   Zivilstandsamt   Dienstleistern   Grössenordnung