| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Zu kurze Hochzeit
 1
04.02.08 08:13
NaRu 

Zu kurze Hochzeit

Halloo Zusammen

Wir stecken gerade in der groben Planung unserer Hochzeit und sind auf folgendes Problem gestossen:

Wir möchten in unsrem Lieblingsrestaurant feiern, leider muss dieses auf Grund der Lage (Berner Altstadt) um 23.30 schliessen. Mit einer spezial Bewilligung lässt sich das um eine Stunde herauszögern. "Isch ja grad echli früeh"....

Nun haben wir uns zwei Lösungen überlegt:
1. Wir mieten einen zusätzlichen Partyraum in der Nähe. Wir müssten halt unser Lokal genügend früh wechseln, damit uns die Gäste nicht davonlaufen. Dort könnten wir jedoch feiern bis keiner mehr will. Diese Variante würde jedoch zusätzliche Kosten bringen (Raummiete, Deko, Getränke) Was wenn die Stimmung durch den Ortswechsel zusammenbricht??

2. Wir beginnen unsere Hochzeit sehr früh und beenden das Fest um 00.30 (Mir graust vor Aussagen der Gäste wie "Die Hochzeit war toll, jedoch dauerte sie viel zu wenig lang!!) Obschon man ja eigentlich sagt man solle aufhören wenns am besten ist...

Bin wirklich in der Zwickmühle !!!

Vielen Dank für eure Inputs



Mir troue üs am 06.06.2009

04.02.08 10:13
stupsi 
Re: Zu kurze Hochzeit

Hallo NaRu

Also ich finde das sogar gut, wenn man weiss, die Hochzeit dauert "nur" bis um 24.00 Uhr. Schliesslich beginnt das ganze ja meistens bereits um 14.00 oder 15.00 Uhr, dann finde ich reicht das genau aus.

Ich würde mir da nicht zu viele Gedanken machen

04.02.08 13:46
muuus 

Re: Zu kurze Hochzeit

uhh jah das tönt würklich no schwierig... hmmm.. Es anders Rest. wähle viellecht... Isch scho chli komisch wenn Hochzytsparty voll am loufe isch und nä muessme Lüt fasch usewärfe... Isch nä ou Schad für euch, wüll viellecht het dr eint oder ander Gast no äs Spiel und de chunsch doch fasch i Zytdruck.. Chunt haut ou chli drufa wieviel lüt dir syt.. und ob viel gärn länger blibe hocke... Bi üs gäng ds gar nid, mir hei am 15.00 Kirche und Dessert isch so gäge 23.15 planet das gad längt für um Mitternacht no es chlises Fürwärk zmache... Lokalwächsu isch ou chli Müehsam... Hoffe du findsch ä passendi Lösig so das würklich ä Troumhochzyt, resp Troumfescht wird...

04.02.08 16:24
madmadi 

Re: Zu kurze Hochzeit

Be minere Cousine esch es so gsi, dass mer alli s Brutpaar am zwölfi mit Cherzli (so en Art Spalier stoh) verabschiedet händ und denn esch gar niemer me uf'd Idee cho, sitze z blibe.

Ich dänke, das esch scho en Frog vo de Planig - ou was Spieli betrifft. Do wär's äuä a de Trouzüge z luege, dass di richtig Mängi vo allem im Obe Platz het und wemmer en bsondrige Schlusspunkt setzt, chonnt das gar ned sooo schräg ine.


madmadi


Ich hürote mi Schatz am 8. August 2008!

04.02.08 20:11
Chris 
Re: Zu kurze Hochzeit

Hallo,

wir haben im sommer 07 geheiratet ...
um 6h30 beim Coiffeur / um 10h45 fotoshooting mit fotograf / um 12h kurze mittagspause / dann sind wir zur kirche gefahren und trauung war um 14h / 15h00 gruppenfotos und apero / 17h sind die ersten gegangen / um 18h00 fahrt zum hotel für einen welkommdrink ( wir waren während dieser zeit im zimmer, haben die beine kurz hoch gelegt und frisch gemacht ) / dann gab es znacht. wir haben so um die 1h00 schon viele gäste verabschiedet ( waren alle müde und mussten noch heimfahren ). Dann blieb so unsere ängsten freunden und eltern. das hotel hatte noch so ein kleines spielzimmer wo wir noch alle 1 bier und so getrunken haben und dort sind schon fast alle tod müde eingeschlafen darum hat es sich ganz einfach ergeben.
also ich denke dass es ok ist um mittelnacht aufzuhören...

 1
eingeschlafen   herauszögern   Hochzeit   Schliesslich   gruppenfotos   welkommdrink   Schlusspunkt   fotoshooting   mittagspause   davonlaufen   Hochzytsparty   verabschiedet   Lieblingsrestaurant   spielzimmer   Mitternacht   Lokalwächsu   Troumfescht   zusammenbricht   Troumhochzyt   zusätzlichen