| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Polterabend in LUZERN
 1 2 3 4
01.08.11 11:54
livipivi

nicht registriert

Re: Polterabend in LUZERN

Hallöchen Hochzeitsbraut,

also wir waren auch im Roadhouse und im Max wars immer mega lustig, Havanna, Pickwick..., am Schluss waren wir in der Disco Casineum. Also nur eine Strasse geht wahrscheinlich nicht- wir waren in der ganzen Stadt unterwegs.
Bei den Leuten musst du Glück haben, da in Luzern fast jedes Wochenende zig Polterabende unterwegs sind, sind manche Leute genervt und machen nicht mit- mein Mann hatte einen Tag erwischt wo alle stinkig und unlustig waren.
Bei mir ging es weit besser- aber ist halt schon so, wenn du alle paar Meter eine Poltergruppe siehst magst du nicht jedem was abkaufen oder mitmachen...
Ich würde wahrscheinlich heute eher ein Polterwochenende im Ausland machen, wenn ich nochmals könnte. Obwohl wir es mega lustig hatten, ist die Luft langsam draussen von diesen typischen Polterabenden...., schade aber ist leider so.

lg

Hand in Hand... ein Leben lang, seit dem 07.05.2011

03.08.11 16:47
Hochzeitsbraut11

nicht registriert

Re: Polterabend in LUZERN

Danke euch zwei! Habs mir so notiert.

@sheilyn
danke auch für dein Input. Leider ist schon gebucht und da wir aus Graubünden sind und Luzern einen speziellen Hintergrund hat für die zukünftige Braut, bleiben wir wohl auch bei dieser Stadt. Aber ich werde versuchen, eine etwas anderen Polterabend zu organisieren, etwas dass man nicht bei jeder Poltergruppe antrifft (Bauchladen zum Beispiel etc.)

DANKE euch!!!

03.08.11 17:06
Monella

nicht registriert

Re: Polterabend in LUZERN

Eine ganz tolle Idee hatten die tz meiner Kollegin. Sie hatte Ihren Polterabend ebenfalls in Luzern.

Sie bekam von einer "Unbekannten" (Kollegin von ihrer Trauzeugin die sie nicht kannte) einen Zettel im Geschäft zugesteckt. Hinweis" Steig in den Zug nach Luzern um ....(weiss die Zeit nicht mehr) Uhr. Dort musst du an den Kiosk und fragst nach der Brautfrisuren Zeitschrift die für dich bereit liegt" drin war ein Zugbillet nach Luzern. Am Bahnhof angekommen ging sie an den Kosk und fragte nach der Zeitschrift. Die Kioskfrau gab ihr diese und sagte ihr"jetzt musst du auf S. 6 schauen"

Dort war ein weiterer Hinweis drin:-) "geh zum torbogen lauf und links rundherum, dort ist ein weiterer Hinweis" das machte Sie. am Torbogen lauter lustige und auch peinliche Bilder von Ihr:-) hihi.. Dort war vermerkt, dass Sie in eine bestimmt Bar gehen muss. Alle warteten dort auf sie mit gläser und champagner!

nacher sind sie noch essen gegange. sie wollte auch nichts grosses mit verkleiden und so.

Ich find die Idee mega lustig.

03.08.11 19:01
livipivi

nicht registriert

Re: Polterabend in LUZERN

@Monella, das find ich auch ne tolle Idee :-)

Hand in Hand... ein Leben lang, seit dem 07.05.2011

23.08.11 11:39
Hochzeitsbraut11

nicht registriert

Re: Polterabend in LUZERN

Da ihr mir so liebe Tipps und Ratschläge gegeben habt, will ich euch doch kurz melden wie mein geplanter Polterabend für die zukünftige Braut war.

Ihr habt recht, Luzern ist wirklich eine ziemliche Polter-Stadt.
Wir waren im Pacifico essen (hmmm war echt super lecker!!) und allein in diesem Restaurant waren wir 3 Poltergruppen mit unserer Gruppe! (Noch je eine männliche und eine weibliche).
Übernachtung in der Jugendherberge war auch tiptop, auch da hatte es noch eine weitere männliche Poltergruppe!

Auf den Strassen (wir haben am Bahnhof Alkohol-Shots an die Leute gebracht, die Polizisten haben ein Auge für uns zugedrückt als wir nett mit ihnen ins Gespräch kamen, obwohl schon nach 22 Uhr war, unser Bünder-Charme war wohl unwiderstehlich *lach*)

Wir haben viele neue Leute kennengelernt und hatten wirklich sehr sehr viel Spass!! (Bin echt froh wurde es so toll, da hat sich die stundenlange Vorbereitung gelohnt, die Braut war auf jedenfall total begeistert)

Alles in allem: Unser Polterwochenende in Luzern war ein voller Erfolg, aber da hatten wir wohl auch einfach etwas Glück und die Idee mit dem Alkohol (wer trinkt schon kein Alkohol an einem Samstag-Abend?) kam auch gut an. Aber stimme euch zu, Luzern hat "ausgepoltert", war sogar uns etwas zuviel des Guten, haben immer wieder Poltergruppen angetroffen..

Ja, dies nur falls jemand noch überlegt, nach Luzern poltern zu gehen. Ist wirklich eine tolle Stadt, aber wenn man da poltert, muss die Aufgaben-Idee wirklich etwas speziell sein...

Merci euch allen für die Tipps die ihr hier so geschrieben habt, war echt froh drum!

Schöns Tägli allen zusammen!

Zuletzt bearbeitet am 23.08.2011

28.02.12 08:41
Strahli 

Re: Polterabend in LUZERN

Hallo allerseits

Auch ich war schon an zwei Polterabenden in der Stadt Luzern. Der eine war im Dezember, während der Zeit des Weihnachtsmarktes! Es war wohl etwas kühl, aber mit Glühwein & Co. wurde einem bald wärmer! Die Leute waren auch sehr entspannt und spendabel - im Täschli der Braut hatte es schon bald geklimpert durch die vielen Münzen. Die Braut hatte einige Aufgaben zu erfüllen - auch mit Einbezug von vielen fremden Leuten, dies war sehr witzig! Auch die Verkäufer an den Ständen unterstützen den Polterabend, sei es mit Freigetränke oder ein Zustupf für die Braut. Gegessen haben wir im Crazy Cactus - der ideale Ort für ein Polterabend. Es geht laut zu und her - für Musik ist gesorgt und die feinen Fajitas haben uns gestärkt für den Rest des Abends bzw. der Nacht.

Der andere fand im Frühling statt! Es hatte zwar leider geregnet, trotzdem fanden sich viele Passanten, die bei der Aufgabenerfüllung der Braut mitgeholfen haben. Vorallem auf der Kappelbrücke fand sich immer Jemanden zum mitmachen und mit den Touristen war es auch sehr lustig. Gegessen haben wir im Helvetia... das Essen war wohl gut, nur die Atmosphäre etwas "steif" für einen Polterabend. Die meisten Einnahmen hat die Braut in der Capitol Bar und im Bolero Restaurant (beim Cascada) - dort isst man übrigens auch super - gemacht.

In Luzern gibt es so viele Bar's und Restaurants, die für einen solchen Anlass geeignet sind. Wer gerne Auskunft haben möchte, darf sich jederzeit bei mir melden.

Gruss Strahli

Mein Polterabend soll eher Action-haltig sein und muss nicht zwingend am Abend stattfinden. Hat jemand Erfahrungen mit Seilparks ? Oder sonst Ideen für einen speziellen Anlass ?

29.02.12 17:04
SomeintPhia 

Re: Polterabend in LUZERN

Die Erfahrungen meinerseits decken sich mit dem Erzählten. Wo wir garantiert nie mehr hingehen ist die "Rathausbraui" (unter der Egg), die uns explizit wegwiesen, da es die Terrassengäste stören soll .. ;-)

Der "Seilpark Rigi" oberhalb des Restaurants Alpenhof in Küssnacht eignet sich hervorragend für Action.

Viel Spass und Gruss, SmP

01.03.12 08:30
Strahli 

Re: Polterabend in LUZERN

SomeintPhia:
Die Erfahrungen meinerseits decken sich mit dem Erzählten. Wo wir garantiert nie mehr hingehen ist die "Rathausbraui" (unter der Egg), die uns explizit wegwiesen, da es die Terrassengäste stören soll .. ;-)

Der "Seilpark Rigi" oberhalb des Restaurants Alpenhof in Küssnacht eignet sich hervorragend für Action.

Viel Spass und Gruss, SmP


Herzlichen Dank für den Tipp - ganz nach meinem Geschmack :o)

Natürlich am besten früh genug vor der Hochzeit, bei meinem Hang zur Schussligkeit könnte vielleicht noch eine Schramme davon getragen werden *g*
Plaster und Verbände als Accessoires zum Hochzeitskleid - nicht gerade eine tolle Vorstellung :o)

Zuletzt bearbeitet am 01.03.12 10:35

01.03.12 10:55
SomeintPhia 

Re: Polterabend in LUZERN

Wichtig ist einfach die stetige Sicherung im Seilpark. Aber etwas Vorlauf zur Hochzeit tut sicher gut.

Mein bester Freud hat anlässlich dem von mir organisierten Gepolter eine Rippenquetschung zugezogen ..

Zuletzt bearbeitet am 01.03.12 10:58

02.08.12 17:04
pipolder 

Re: Polterabend in LUZERN

Hallo zusammen

Möchte noch einen kurzen Input betreffend Polterabend in Luzern geben. Wir waren letztes Wochenende bei strömendem Regen dort und haben uns sehr viel vorgenommen. Wir waren alle verkleidet und wollten die Schnapseier von unserem Huhn Chicky-Micky an die Frau und den Mann bringen. Eigentlich wollten wir so unser Nachtessen im El Divino (mex. Restaurant) finanzieren.

Leider hatten wir mehrheitlich nur schlechte Erfahrungen gemacht. Trotz dem Musikfest BlueBalls wurde uns nur sehr wenig abgekauft. Die Stadt war regelrecht überlaufen von Poltergruppen, wir zählten mindestens vier weitere Poltergruppen... Der Verkauf verlief schleppend, die Touristen wollten nichts und die Einheimischen hatten grösstenteils auch keine Lust und waren stinkig.

Ausserdem durften wir uns nicht im (öffentlichen) Areal des BlueBalls aufhalten, weil wir angeblich Konkurrenz für die Standbetreiber wären. Vor den Restaurants und Bars sah es auch nicht besser aus, überall wo wir zu lange standen wurden wir wieder vertrieben.

Wir hatten trotz allem einen lustigen Abend, ich würde es aber im Nachhinein gesehen nicht mehr in einer Stadt machen. Besser laufen würde wahrscheinlich irgendeine "Hundsverlochete" mit ländlichem Publikum, die waren durchweg spendabler

Viel Spass allen die den Polterabend noch vor sich haben

Zuletzt bearbeitet am 02.08.12 17:05

 1 2 3 4
Weihnachtsmarktes   Schiffrundfahrt   Rippenquetschung   bearbeitet   dachterasse-bar   wahrscheinlich   Polterwochenende   Restaurants   Aufgabenerfüllung   lieblingsrestaurant   Poltergruppen   Kleiderordnung   Terrassengäste   Touristenführer   unwiderstehlich   wirtrauenuns   Polterabend   sälbschtverständlech   Hundsverlochete   Poltergruppe