| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Verregnet im Wald - Polterabend mal anders
 1
17.08.10 13:39
cuenca 

Verregnet im Wald - Polterabend mal anders

Ja, da war er also, der Tag an dem mein Polterabend stattfinden soll... Meine Schwester hat in mit Hilfe einer meiner Kolleginnen organisiert... Was mich da wohl erwartet?

Ungeduld und Nervosität machte sich schon am Morgen breit, ich hatte wenig geschlafen (selber schuld, aber die Einweihungsparty am Abend zuvor konnte ich einfach nicht früher verlassen ) und das rächte sich nun. Kurz nach dem Aufstehen bereitete ich alles vor, was ich mitnehmen/anziehen musste: helle Klamotten, wetterbedingte Kleidung (also Regenschutz, etc.), gute Schuhe. ich wusste, dass wir in den Wald gingen und so packte ich noch eine Taschenlampe, ein Sackmesser, ein Feuerzeug, etc.

um 12.45 Uhr hupte es draussen und ich wurde abgeholt. Nachdem das Sammeltaxi noch einige weitere Mädels aufgeladen hatte, fuhren wir in einen nahen Wald. Nachdem dort dann alle eingetroffen waren marschierten wir Richtung Waldrand und wurden dort von meiner Schwester mit einem Apéro empfangen. Zuerst gabs für mich noch einen Hut mit einer riiiiesigen Masche aus rotem Tüll und dann Prosecco für etwas rote Backen, anscheinend war ich ein bisschen bleich (ja, kein Wunder, so nervös wie ich war!). Danach gings dann los. Ich bekam einen grossen, schweren Rucksack (gefüllt mit was auch immer!) und meine Mädels die Aufgabe sämtliche Ballone (welche den Weg markierten) einzusammeln. Es wurden alle Ballone an meinen Rucksack geknüpft und dann Abmarsch.

Ich kam mir ein bisschen vor wie auf einer Schulreise und der Rucksack drückte (er war schon etwas kaputt). Der Regen hielt sich immer noch zurück und so kamen wir nach ca. 5 Ballonen zur 1. Aufgabe. Ich musste einen dreistimmigen Kanon komponieren. Nach ca. 1h und 4 Aufgaben (ein Lied übersetzen, zu 10 Begriffen Pantomimische Gesten überlegen, Waldmaterial sammeln und eine Liebesgeschichte dazu erfinden, Holz sammeln) später begann es langsam zu nieseln, doch wir kamen auch schon ans Ende der Wanderung. Das mit dem Holz sammeln übernahmen dann meine Mädels, denn ich hatte mind. 40 Ballone um mich herum und konnte mich nicht mehr bücken, geschweige denn stacheliges Holz aufheben... Die Aufgaben musste ich auf unserer Wanderung nur vorbereiten, vortragen musste ich sie erst am Abend.

17.08.10 13:39
cuenca 

Re: Verregnet im Wald - Polterabend mal anders

Kurz vor den letzten Ballonen kam der Hund meiner Schwester auf uns zugerannt. Nach dem Apéro hatte sich meine Mutter mit ihr verabschiedet, da es zu mühsam sei im Wald mit ihr zu sein. Wir bogen mit viel Holz um die Kurve und sahen eine gemütliche Hütte mitten im Wald (in die Hütte konnten wir nicht, aber sie hatte einen überdachten Vorplatz), wo bereits der Grill angefeuert war, Spiesse drauf lagen und meine Eltern vieles vorbereitet hatten. Ich freute mich, endlich meinen Rucksack anzuziehen, wobei „Rucksack“ konnte man dem nicht mehr sagen, es war ein Ballon-Traube

Nun wurde es Zeit, meine Aufgaben aufzuführen. Bei Kanon hatten wir etwas Anlaufschwierigkeiten, aber danach konnten wir ihn 2 Minuten lang durchhalten… Danach kamen wir zu der Pantomime. Diese Begriffe bereiteten mir wirklich Kopfzerbrechen. Wie stellt man eine Kartoffelsuppe oder einen Zwiebelkuchen dar? Weitere Begriffe waren unter anderem: Klobrille, Zwischenlandung, Hormonhaushalt, Generalprobe, Freitag der 13. und zum Schluss noch „Heiratsantrag“. Meine Mädels waren toll, sie haben alle Begriffe herausgefunden. Danach gab es endlich Essen und dabei begann es zu regnen. Nach feinen Salaten, Brot vom Grill, Gemüsespiesse, Baked Patatos mit Kräutersauce, Steacks, etc. ging es dann an den Rest der Aufgaben. Ich musste noch meine Liebesgeschichte erzählen (dabei wurde viel gelacht) und Fragen beantworten, welche mein Zukünftiger zuvor auch beantwortet hatte. Von den 21 Fragen hatte ich nur 4 richtig und musste für jede falsch beantwortete Frage so ein trockenes Guetsli essen… Naja, die Fragen waren auch schwierig und ich wusste oft selbst nicht was ich antworten sollte wie soll dann das mein Zukünftiger wissen???

Wir sassen noch gemütlich beisammen, plauderten und es regnete ununterbrochen. Eine hat noch echte Ami-Marshmallows mitgebracht, welche noch über dem Feuer gebraten wurden, andere wie ich, assen zum Dessert lieber eine Wurst . Langsam wurde es kalt und wir entschieden uns, noch in ein Restaurant zu gehen. Da das Restaurant in der Nähe jedoch schon zu hatte, mussten wir runter in die Stadt, wo wir alle – stinkend wie Rauchwürste – in einem kleinen Lokal noch einen Kafi-Schnaps oder so gönnten. Danach gings mit den verschiedenen Verkehrsmittel wieder für alle nach Hause.

Es war ein ganz spezieller Polterabend, welchen ich sicher nicht vergessen werde. Es hat Spass gemacht im Wald zu sein, mit meinen Mädels gemütlich zu essen und mit meinen Lieben einen schönen Abend zu verbringen. Ich bin froh, hat mich meine Schwester nicht verkleidet durch die Stadt gejagt und ich musste dabei auch nichts verkaufen oder Alkohol trinken. Ich hoffe, dass es meinen Mädels auch gefallen hat…

_____________________________________
Wir heiraten kirchlich am 4. September 2010

17.08.10 13:51
nimbini 

Re: Verregnet im Wald - Polterabend mal anders

hey cuenca, das tönt nach einem mega speziellen polterabend! ich finde es mega, wenn die wünsche der braut berücksichtig werden, ich hätte auch keine lust, verkleidet durch die stadt zu laufen und peinliche aufgaben zu erledigen.... schade hat das wetter nicht ganz mitgespielt!

17.08.10 14:41
Soefeli82

nicht registriert

Re: Verregnet im Wald - Polterabend mal anders

Hey cuenca - Wirklich ein spezieller Poltertag! Ich finde solche Polterabende auch viel gemütlicher und lustiger. Wirklich schaade, dass das Wetter nicht so wollte!

LG Soefeli

**Zivil: 20. August 2010 * Kirchlich: 28. August 2010**

17.08.10 18:09
Dee 

Re: Verregnet im Wald - Polterabend mal anders

Salut Cuenca
Ja das tönt mir nach einem wirklich gelungenen und passenden Polterabend!
LG Dee

die Krönung unserer Liebe am 4.6.2010 und 2.10.2010

17.08.10 18:22
Tropicana 

Re: Verregnet im Wald - Polterabend mal anders

Hey Cuenca, das tönt jo nachemä mega lässigä Polterobig.
Mer stoht er de i 1 1/2 Woche bevor, be jo scho total gspannt druf.

17.08.10 21:30
cosmologia 

Re: Verregnet im Wald - Polterabend mal anders

Hey Cuenca

Danke für de Bricht! Das tönt würkli mega lässig!! Einfach unvergesslich

##Glücklich ghürote! 10 Juni 2010 -- 10 Juli 2010 2 perfekti Täg##

18.08.10 08:16
nzwedding 

Re: Verregnet im Wald - Polterabend mal anders

oh, das klingt nach einem schönen polterabend!
sowas würde mir auch gefallen.
------------------------------------------------------------------------
10/01/10 und 28/08/10

19.08.10 07:45
mini84 

Re: Verregnet im Wald - Polterabend mal anders

Cuenca, das isch ja glaub ächt en coole, gmüetliche Abig gsi!

hoffentli meints dä Petrus dänn am 4.9. echli besser mit eu!!!!!

lg, mini

~~~~~sitem 17. Juli 2010 glücklichi Ehefrau~~~~~~~

19.08.10 08:57
cuenca 

Re: Verregnet im Wald - Polterabend mal anders

danke euch für die Rückmeldungen!

Ja, es war cool (im wahrsten Sinn!). Und auf alle Fälle unvergesslich... ich bin gespannt auf die Fotos, die ich Euch dann natürlich nicht vorenthalten werde aber vielleicht kommen die erst nach der Hochzeit...

und die Wetterprognosen versprechen bis am 4.9. bis jetzt nur gutes
_____________________________________
Wir heiraten kirchlich am 4. September 2010

 1
Ami-Marshmallows   Anlaufschwierigkeiten   Kopfzerbrechen   unvergesslich   Ehefrau~~~~~~~   Gemüsespiesse   Verregnet   „Heiratsantrag“   ununterbrochen   Hormonhaushalt   Verkehrsmittel   Polterabend   Liebesgeschichte   Einweihungsparty   wetterbedingte   herausgefunden   Wetterprognosen   verabschiedet   Kartoffelsuppe   Zwischenlandung