| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Deutsche in der Schweiz
 1
27.10.08 12:10
stil_vor_talent 

Deutsche in der Schweiz




Hallo alle zusammen,


ob ichhier nun wirklich richtig steh, seh ik wenn euch ein Licht aufgeht

Nein, Spass beiseite...ich hab mich ie rjetzt durch gelesen, aber auf meine Frage weder nen Thread gefunden geschweige denn ne Antwort, deswegen schreib ich meine Fragen jetzt hier rein...


Mein Freund (24 Jahre ) und ich (23Jahre) leben seid 2005 bzw. ich seid 2007 in der Schweiz, nun haben wir vor zu heiraten...Deutschland haben wir den Rücken gekehrt und das einzige was uns an Deutschland erinnert is unser Personalausweis...

Demnächst wollen wir zivil heiraten und zwar alleine...doch mir stellen bei der Organisation so einge Fragen im Weg wo ich keine Antwort drauf finde...vielleicht kann mir jemand von euch helfen...

Da wir deutsche Staatsbürger sind, weiss ich nicht so genau welche Papiere wir brauchen, ich hab mich an die Deutsche Botschaft in Bern gewandt, aber helfen konnten die mir nich...

Dürfen wir nur in unserem Kanton heiraten wo wir wohnen (ktn. Schwyz) ...Oder auch woanders??

Wie sieht das nach der Trauung mit den Steuern aus? Jetzt haben wir die Quellensteuer...bleibt es danach auch so? Oder wird sich etwas ändern?


Ich habe einen kleinen Sohn, er wird im März 4 Jahre....wird er da mit eingerechnet?...

Irgendwie hab ich soviele Fragen aber niemand scheint mir helfen zu können...vielleicht weiss ja jemand was auf mich zu kommt, bzw. an wen ich mich wenden muss...


Danke im Vorraus

29.10.08 17:28
pilami 

Re: Deutsche in der Schweiz


Hallo 'stil vor talent'

Deine Fragen kann ich dir leider nicht beantworten. 2 Einfälle hätte ich:
1. Einen Weddingplanner finden, vorzugsweise jemand der mit Hochzeiten verschiedener Nationen etwas Erfahrung hat oder
2. Auf dem Standesamt eurer Wohngemeinde einen Termin abmachen und nicht locker lassen, die sollen Euch alles erklären.

LG Pia

Am 07.08.09 / 08.08.09 isches sowiit!

30.10.08 10:00
Sille 

Re: Deutsche in der Schweiz

hallöchen
ich bin auch deutsche und lebe seit 5 jahren in der CH und kann dir ein paar infos geben.

informier dich bitte beim zuständigen zivilstandsamt (heimatgemeinde), welche unterlagen von euch benötigt werden. bei mir war es: beglaubigte geburtsurkunde neueren datums, ausländerausweis "B", wohnsitzbestätigung der aktuellen wohngemeinde. beim zivilstandsamt kannst du vor dem ehevorbereitungsverfahren jegliche infos zu notwendigen unterlagen einholen. was dennoch bei der eheschliessung notwendig ist: zwei trauzeugen.

die deutsche botschaft in bern kann zur eheschliessung in der CH keinerlei auskünfte geben. hier müsst ihr allerdings nach der hochzeit eure neuen reisepässe beantragen. einen neuen personalausweis gibt es NICHT. vorsicht: sie vergeben nur tel. termine und falls ihr nach der hochzeit bereits in die flitterwochen wollt: unbedingt auf ledignamen buchen, da ihr ca. 10-12 wochen zeit einplanen müsst für den neuen reisepass.

steuertechnisch zahlt ihr nach der hochzeit weiterhin beide quellensteuern. da ihr beide schafft, zählt ihr beide auch als doppelverdiener, bei dir kommt noch das kind hinzu. wäre einer von euch schweizer (wie mein mann), würde der nicht-schweizer ab einen monat nach hochzeit aus der quellensteuer befreit werden.
hier kannst du erste infos bei deiner gemeinde einholen und sicher auch beim zuständigen steueramt.

ich glaube, die gröbsten fragen sind beantwortet, oder?

liebe grüsse
sille


Sille & Andi haben am 4. und 6. September 2008 geheiratet!!!!
www.wirheiraten.ch/SilleundAndi

Editiert 30.10.08

 1
verschiedener   zuständigen   quellensteuern   eheschliessung   flitterwochen   Personalausweis   ausländerausweis   Deutsche   ehevorbereitungsverfahren   heimatgemeinde   zivilstandsamt   steuertechnisch   SilleundAndi   nicht-schweizer   Weddingplanner   geburtsurkunde   wohnsitzbestätigung   Quellensteuer   Wohngemeinde   doppelverdiener