| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Fotograf Kosten?
 1 2
05.06.18 16:25
Vika95 
Fotograf Kosten?

Hallo ihr lieben,

Wir sind noch ganz am Anfang unser Planung.
Und haben auch noch kein bestimmtes Datum.

Aber ich wollte trotzdem mal nachfragen wieviel ihr ungefähr für euren Fotografen zahlt.

Wir bräuchten einen für den ganzen Tag + noch Video dazu.

Falls ihr jemanden kennt,wäre ich froh über jeden Tipp .

Dankeee

06.06.18 09:59
CherryDarling 

Re: Fotograf Kosten?

Wir haben eine Jungfotografin zu CHF 120.- pro Stunde nur für Fotos, zzgl. Anfahrt und Verpflegung (wir haben das extra ausgemacht, damit sie unser Menü in Ruhe und schön fotografieren kann, ohne andere Gäste vom Essen abhalten zu müssen). Wir werden sie schätzungsweise 5-6h beschäftigen von der Trauung bis zur Torte.

Meiner Erfahrung nach hören viele Fotografen beim Wort Hochzeit die Kassen klingeln und offerieren Mondpreise, die meisten Brautpaare hinterfragen das überhaupt nicht und sind bereit, für ihren allerschönsten Tag auch eine Marge von 200% zu zahlen.

Am meisten haben mich die Fotografen genervt, die erst mal einen Riesenpreis offerieren und danach mit einem diskutieren wollen, wie hoch das Budget wäre und viel man denn bereit wäre zu zahlen, etc. Das war mir furchtbar unsympathisch und lässt schon darauf schliessen, dass sie einfach die Situation ausnutzen wollen und vermutlich in 9 von 10 Fällen damit durchgekommen wären.

Ganz wichtig beim Lesen der Offerten: Transparenter Stundensatz, ev. Anfahrtskosten, Bearbeitung muss mit drin sein und Aushändigung aller Fotos in höchster Auflösung mit unbeschränktem Nutzungsrecht, natürlich ohne Wasserzeichen. So kannst du die Angebote viel besser vergleichen, das hat mir ein Bekannter eingebläut, der selber Fotograf mit 20jähriger Erfahrung ist.

20.07.18 02:05
Harrisonan

nicht registriert

Re: Fotograf Kosten?

CherryDarling:

Meiner Erfahrung nach hören viele Fotografen beim Wort Hochzeit die Kassen klingeln und offerieren Mondpreise, die meisten Brautpaare hinterfragen das überhaupt nicht und sind bereit, für ihren allerschönsten Tag auch eine Marge von 200% zu zahlen.


Leider zu wahr, das gibt es in allen Berufen und die Raffgier ist einfach zu stark bei vielen.
Zum Glück gibt es Ausnahmen.

23.09.18 19:25
Navin1104 
Re: Fotograf Kosten?

Hallo

Ich bin selber Hochzeitsfotograf ich kann Ihnen für einen guten Preis fotografieren, wenn Sie Interesse können Sie soch melden. Kann für Sie eine Offerte erstellen.
Ich hoffe auf eine postive Rückmeldung.

Freundliche Grüsse
Navin




Vika95:
Hallo ihr lieben,

Wir sind noch ganz am Anfang unser Planung.
Und haben auch noch kein bestimmtes Datum.

Aber ich wollte trotzdem mal nachfragen wieviel ihr ungefähr für euren Fotografen zahlt.

Wir bräuchten einen für den ganzen Tag + noch Video dazu.

Falls ihr jemanden kennt,wäre ich froh über jeden Tipp .

Dankeee

10.10.18 22:55
Trauzeuge 

Re: Fotograf Kosten?

Ganz ehrlich, ich würde mich da nicht zu sehr auf den Preis fixieren. So groß sind die Unterschiede auch nicht und gerade bei einer Hochzeit sollten die Fotos schon 1A Qualität haben. Kontaktiert einen renommierten Hochzeitsfotografen, lasst Euch ein paar Arbeiten zeigen und eventuell vergleicht das mit einem anderen Fotografen.

Genau so haben wir das 2017 gemacht, als wir in Wien heirateten. Wir hatten drei Hochzeitsfotografen zur Auswahl, entschieden uns aber am Ende für den bekannten Fotografen Christian Vondru aus Wien. Die Kosten für die Fotos waren durchaus in Ordnung, die Fotos selbst sind ein Traum. Wir schauen sie uns immer wieder sehr gerne an.

25.10.18 12:07
Leia 
Re: Fotograf Kosten?

CherryDarling:
Wir haben eine Jungfotografin zu CHF 120.- pro Stunde nur für Fotos, zzgl. Anfahrt und Verpflegung (wir haben das extra ausgemacht, damit sie unser Menü in Ruhe und schön fotografieren kann, ohne andere Gäste vom Essen abhalten zu müssen). Wir werden sie schätzungsweise 5-6h beschäftigen von der Trauung bis zur Torte.

Meiner Erfahrung nach hören viele Fotografen beim Wort Hochzeit die Kassen klingeln und offerieren Mondpreise, die meisten Brautpaare hinterfragen das überhaupt nicht und sind bereit, für ihren allerschönsten Tag auch eine Marge von 200% zu zahlen.

Am meisten haben mich die Fotografen genervt, die erst mal einen Riesenpreis offerieren und danach mit einem diskutieren wollen, wie hoch das Budget wäre und viel man denn bereit wäre zu zahlen, etc. Das war mir furchtbar unsympathisch und lässt schon darauf schliessen, dass sie einfach die Situation ausnutzen wollen und vermutlich in 9 von 10 Fällen damit durchgekommen wären.

Ganz wichtig beim Lesen der Offerten: Transparenter Stundensatz, ev. Anfahrtskosten, Bearbeitung muss mit drin sein und Aushändigung aller Fotos in höchster Auflösung mit unbeschränktem Nutzungsrecht, natürlich ohne Wasserzeichen. So kannst du die Angebote viel besser vergleichen, das hat mir ein Bekannter eingebläut, der selber Fotograf mit 20jähriger Erfahrung ist.


Ja, da gebe ich dir grundsätzlich Recht, auch ich habe mich schon genervt, dass Preise für Hochzeitsdienstleistungen teilweise viel höher sind, als wenn mann die gleiche Dienstleistung für Opas 80. Geburtstag buchen würde. Allerdings musste ich auch mal ganz ehrlich zu mir selber sein und mir eingestehen: Würde ich es anders machen? Hätte ich ein eigenes Unternehmen, würde ich nicht auch das Bestmögliche aus Angebot und Nachfrage machen wollen? Es ist nun mal so, dass man als Hochzeitspaar ein eingeschränktes Feld an Deinstleistungen und Produkten braucht und die Anbieter in dieser Branche wissen das ganz genau. Entweder entziehen wir uns also dem Ganzen und feiern total alternativ (und ich meine jetzt wirklich alternativ, nicht so Bohemian-mässig, wie momentan im Trend ist) oder wir fügen uns diesem Geschehen. Ich meine jetzt nicht, dass man sich jeden Wucherpreis gefallen lassen muss (Verhandeln geht immer), aber etwas realistisch sein müsste man meiner Meinung nach einfach schon. Es gibt nichts umsonst und Hochzeitsdienstleister sind nicht die Wohlfahrt, die uns einen schönen Hochzeitstag für ein Butterbrot ermöglichen möchten.

20.12.18 09:50
tobi_and_eli 
Re: Fotograf Kosten?

Die Fotografen Preise sind oft ein Schockerlebnis, bei Brautpaaren.

Meine Frau und ich Fotografieren selber und sehen den Aufwand eines Fotografen. Um den Aufwand zu verstehen, muss man Wissen, dass ein Fotograf der die Bilder aussortiert und nach seinem Stil bearbeitet, ca. 1/3 am Hochzeitstag an arbeit hat. 2/3 der Arbeit fällt auf Aussortieren und Bearbeiten.

Wir haben bei unserer Hochzeit einen Praktikanten eines Fotografen angestellt. Unserer Meinung sind das Bilder die ein Vollzeit Fotograf nicht besser gemacht hätte. Natürlich hat ein Praktikant oder ein Neueinsteiger viel mehr Fotos die Sie nicht dem Auftraggeber überreicht, davon bekommt man als Auftragsgeber jedoch nichts mit. ;)
Das wichtigste ist, dass einem der Fotografie Stil gefällt. Schaut immer das Portfolio an.

"Werbung"
Wir als Ehepaar sind daran uns ein Standbein in der Fotografie aufzubauen. Deshalb bieten wir auch unsere Dienste zur Zeit sehr günstig an.
naf-photography.ch
oder auf Instagram
eli_and_tobi_photography

02.01.19 15:24
Christina.Lyubenov 
Re: Fotograf Kosten?

Esteban Castle ist das günstigste angebot für hochzeitsfotos / videos. Billiger als alle anderen Fotografen, aber mit außergewöhnlicher Qualität. Sie können es in Facebook wie Vicente Esteban finden. Ich kann es nur wärmstens empfehlen.

30.01.19 20:38
cla 
Re: Fotograf Kosten?

Unsere Fotografik kostet 1800.- für 8h inkl allen Fotos sowie Bearbeitung von ca. 50-100 Fotos...

31.01.19 12:24
Hermione 

Re: Fotograf Kosten?

Wir haben noch zwei Angebote auf dem Tisch und diese belaufen sich auf 5'500.- bzw. 6'250.-
Beides wäre für das volle Programm (Foto/Video, den ganzen Tag, Brautshooting während des Stylings, Paar Fotoshooting, Kirche und komplettes Fest, Nachbearbeitung Fotos, Album sowie das Bildrecht). Ich weiss, das sind ganz schöne Hausnummern, aber das Ganze ist mit sehr viel Arbeit verbunden und das soll auch entsprechend entlöhnt werden. Uns sind Fotos wichtig, deshalb wollen wir dort auch nicht sparen.

 1 2
Deinstleistungen   Fotografen   Hochzeitsfotograf   Hochzeitsfotografen   fotografieren   unbeschränktem   außergewöhnlicher   Nachbearbeitung   allerschönsten   unsympathisch   Transparenter   schätzungsweise   eingeschränktes   Bohemian-mässig   Hochzeitsdienstleistungen   Fotograf   Jungfotografin   Hochzeitsdienstleister   Anfahrtskosten   naf-photography
Erstellen Sie mit wenig Aufwand und ohne Vorkenntnisse Ihre eigene Hochzeitshomepage mit unabhängiger Wunschliste!