| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Organisation wenn "nur" Zivilhochzeit
 1 2
16.08.13 14:06
rea 

Organisation wenn "nur" Zivilhochzeit

Hallo zusammen

Wir möchten in ca. einem Jahr (August oder September 2014) „nur“ zivil heiraten, jedoch in einem etwas grösseren Rahmen. Nun meine Überlegungen zur Organisation:
Wie organisiert man die ganze Sache am besten, wenn man den standesamtlichen Termin erst ein halbes Jahr vorher reservieren kann? Zudem möchten wir eine spezielle Location wie z.B. das Schloss Oberhofen. Da ist ja bekannt, dass man etwas Glück braucht um dort einen Termin zu ergattern.
Würdet ihr jetzt trotzdem (sobald die Termine 2014 bekannt sind) schon mal die Lokalitäten provisorisch reservieren? War jemand von euch schon in der gleichen Situation? Und wie stellt man es am besten an, um den gewünschten Termin auf dem Standesamt sicher zu erhalten? Am entsprechenden Tag (halbes Jahr vorher) direkt am Schalter vorbeigehen?

Um ein paar Tipps/Anregungen wäre ich euch dankbar!

16.08.13 15:22
Lus

nicht registriert

Re: Organisation wenn "nur" Zivilhochzeit

Hallo rea...
Dini Situation chunnt mir sehr bekannt vor.
Mir hürate nöchst Friti im Schloss Münsingen. Das isch ja ou sones "ussestandesamt". Hei de relativ e chlini Gsellschaft (25 Persone) für d Trouig und am Abe, defür ds Apero mit guet 80 Persone.
Ou i ha dä doof Termin eifach erscht 6 Mönet im Vorus chönne reserviere.
Mir heis so agattliget:
Dr wunschtermin ussueche und fescht dra gloube, damerne de ou verwütscht (chline Tipp: i ha a däm besagte Tag womer het chönne alütte scho 5 Minute vor Telefonöffnig aglütte (immer wider mit dr Wahlwiderholig) u bi de ou plötzlech dürecho (ca. 2 minute vor dr offizielle telefonöffnig). ha freii wahl gha wägem termin. lue eifach, dass a däm morge nüt los hesch und würklech grad sofort chasch alütte... das klappet scho!!!!!!
Aperorestaurant und ou aberestaurant heimer eifach afange provisorisch reserviert. ha das ou so kommuniziert gha und isch niene es problem gsi.
d iladige hani grad denn useglah, woni dr termin bim standesamt ha chönne fescht abmache.
und itze stömer e wuche vorem hochyzt
i wünsche dir und dim gg vo härze e schöni, stressfreii vorbereitigszyt, das klappet scho, mach dr da nid z vieu sorge!

16.08.13 16:42
rea 

Re: Organisation wenn "nur" Zivilhochzeit

Liebe Lus

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort und die Tipps! Jetzt weiss ich schon mal, dass es machbar ist Wir werden am Apero ca. 60 - 70 Personen sein und am Abend dann ca. 30. Also ähnlich wie bei euch.
Kommen bei euch die Aperogäste zum Schloss und empfangen euch nach der Trauung oder habt ihr die direkt ins Aperolokal "bestellt"? Und zu welcher Zeit habt ihr die Trauung? Heiratest du in weiss? Und wenn ich schon mal dran bin: Wie sieht euer Budget für die ganze Hochzeit aus?

Wenn du nicht willst, musst du mir nicht alle Fragen beantworten. Es sind grad ein bisschen viel und geht mich ja auch nichts an, aber ich habe im Moment noch nicht so den Durchblick, verstehst du wie ich meine?

Dann steht ja eure Hochzeit direkt vor der Tür. Wünsche euch schon mal einen ganz schönen Tag und alles Liebe und Gute für die Zukunft!

16.08.13 19:15
jasi86 

Re: Organisation wenn "nur" Zivilhochzeit

@rea du hast mich zwar nicht gefragt, aber wir waren 84 am Apero und 33 beim Abendessen ( am zivilen waren wir nur 10 pers) Wir hatten ein Budget von 15'000 Franken und schlussendlich "nur" 12'000 Franken gebraucht. und davon kannst du nochmal 2500 abziehen fürs Zivile Abendessen.
Wir hatten Apero mit allen Gästen, einen kleinen Apero mit den Abendgästen, 2 Vorspeisen, Hauptgang, Zwischengang, Hochzeitstorte, Kaffee und Grappa.

Und der Rest war Deko, Kleider,Ringe,etc....

Wir konnten den Zivilen Termin im Oktober für Mai machen, da wir aber am 1. Oktober im sein würden habe ich einfach am Donnerstag vor den Ferien angerufen und ich hatte meinen Wunschtermin.

Falls du noch Fragen hast, kannst du dich melden...

Zuletzt bearbeitet am 16.08.13 19:18

16.08.13 19:51
snet 
Re: Organisation wenn "nur" Zivilhochzeit

@rea: also wir haben auch nur zivil geheiratet. Und zwar im Rathaus Luzern mit anschliessendem Apero und Abendessen. Wir waren 130 Apero- und 60 Abendgäste. Den Termin im Rathaus (nur 1 Tag pro Woche gibt es Trauungen) haben wir sogar erst 5 Monate vor dem Fest reserviert, da es kurzfristig einen Terminwechsel gab.

Ich hab ca. 3 Lokale für den Apéro prov. reserviert und erst nach definitiver Terminzusage bestätigt. Ich habe in weiss geheiratet und mein Schatz kam im Smoking. Es war ein sehr gelungenes Fest. Ausgegeben haben wir ca. 18'000 für alles.

Also ich hab mir auch mega Stress gemacht, aber so exklusiv sind diese Trautermine auch nicht... Ich hab einfach mega viel Lokale reserviert um mir möglichst viele Optionen frei zu halten.

19.08.13 08:17
Lus

nicht registriert

Re: Organisation wenn "nur" Zivilhochzeit

@rea
mi het das ou extrem gstresset wüui ha angscht gha, i verwütschi dr termin nid. muesch aber nid ufgregt si, das klappet de scho!!!!
mir hei die reine aperogescht diretkt is restaurant bstellt, git schüsch nume e langi fahrerei. mir hei ou es relativ churzes apero (1,5 stund)
mir hei folgende zytplan:
11.15 abfahrt vo mir u mire tz zum schloss womer d föteli mache (mi gg wartet dete )
11.45 - 13.15 fotos bim schloss kiesen mit de trouzüge
13.15-13.30 fahrt nach münsingen
13.30-14.00 empfang gäscht, marsch is schloss
14.00-14.30 trouig
14.30-15.30 gratulatione, fotos mit gladnige gescht bim schloss münsingen
15.30-16.00 fahrt is aperorestaurant
16.00-17.30 Apero (für brutpaar, die andere gescht chöi bis am 18.00 blibe u fahre när zum resti)
17.30-19.00 "entfüehrig" vom brutpaar zum aberestaurant
19.00-?? ässe, fiire, feschte

und ja, i hürate in wiss!! und zwar mit voller dröhnung (kleid mit schleppe, händschli, schleier). werum ou nid? ou wenns "nume" zivil isch! i hürate 1 mau u de wotti mis troumchleid alegge, när chasch nümme wettisch du ou in wiss hürate?

üses budget heimer mau so uf die 12'-15'000 gsteckt gah. u i hoffe, mir heiges nid z arg überschritte (ha grad d übersicht nümme ) aber mir hei für azug und brutchleid zäme 5'000 zahlt (klar, dasi sich relativ vieu), standesamtgebühr gueti 600.--, ässe am abe guet 100.-- pro person, apero ca. 40.-- pro person (relativ tüür), fotograf 1'200.--, när no chärtli und deko..... i hoffe, mir blibi öppe im budget. d ringe het mi gg säuber gmacht us titan mit eme diamant. die hei üs nume 350.-- koschtet

und rea, wede frage hesch, so frag ungeniert..... für das simer doch da

Zuletzt bearbeitet am 19.08.13 08:20

02.09.13 16:23
deby90 
Re: Organisation wenn "nur" Zivilhochzeit

@ Termin: Man hat mir auch gesagt, dass man erst 6 Monate vorher den Termin reservieren kann. Als ich dann Anfangs Januar 2013 so "per exgüsi" mal im Standesamt nachgefragt habe, hiess es auf einmal, dass es für den 13.09.2013 nur noch einen Termin frei habe... Also würd ich da genug früh anfragen.

@ Location: Wir haben uns 3 Locations provisorisch reserviert (sogar 4, eine hab ich total vergessen....), ist meist kein Problem wenn diese nicht all zu begehrt sind, bei den begehrten musst du einfach so rasch als möglich Bescheid geben.

@ allg. Vorbereitung: Wie Lus heiraten auch wir "nur" Zivil, so richtig in weiss, mit langer Schleppe, Diadem, Oldtimer, Apéro mit 100 Personen, Essen mit 40 Personen etc. Eigentlich eine kirchliche Hochzeit, ausser eben der ausbleibenden Trauungszeremonie. Bei Fragen darfst du dich also jederzeit an mich wenden.

02.09.13 18:07
autumn_bride 

Re: Organisation wenn "nur" Zivilhochzeit

Liebe Rea,

Bei unserem Standesamt war das auch noch so als ich letztes Jahr angerufen habe. Und dann alls ich mich einige Monate später auf der HP des Zivilstandsamt nochmals herumschaute und die Informationen suchte was man alles braucht sah ich dass es eine Änderung gab und die Termine Ab Januar 2013 für ein Jahr im voraus gebucht werden. Aus dem Forum weiss ich, dass es jedes Standesamt anders regelt. Aber wenn es erst 6 Monate vorher kannst haben alle die gleichen Chancen und es ist sicher gut wenn du die Locations provisorisch reservierst.

Wir heiraten Zivil nur im kleinen Kreis 10 Personen inkl uns.
Eine Woche später dann Kirchlich mit ca 180 Aperogästen und am abend noch 68.

lg

04.09.13 09:53
Milia83 
Re: Organisation wenn "nur" Zivilhochzeit

Also ich bin au eini vo dene nur Zivilhochziiits-brüüt und mir mached au svolle programm mit hochziits chleid und sogar sängerinne währed de Trauuig und Musig am Apero. Mir chönd dur das ja immerno massiv gäld spare will sogar sängerinne hend gseid Zivil bütet sie günschtiger ah wills weniger lieder sind und weniger lang gahd und au de apero isch günschtiger wills nid amene wuchenend sondern am friitig isch.

04.09.13 12:15
Chriesi 
Re: Organisation wenn "nur" Zivilhochzeit

Hoi mitenand! Also mir werdet im 2014 au "nur" Zivil hürate. Vom organisatorische her lömmer eus chli Ziit. Mir nemed au en FR - in Juni. Die nächst Wuche hemmer frei und den werdemer die große Pünktlich erledige. Ich wird au in Wiis hürate und will mer nöd kirchlich wend/dünd hemmer eus gseit wemmer eifach es speziels Stamdesamt wo hald bizli meh chosted. Da findsch imfall super schöni Sache. Chund hald drufah us wellere Region du chunsch. :)

 1 2
Trauungszeremonie   Zivilstandsamt   Wahlwiderholig   Hochzeitstorte   Organisation   Telefonöffnig   provisorisch   Zivilhochziiits-brüüt   entsprechenden   anschliessendem   schlussendlich   Standesamt   Aperorestaurant   aberestaurant   standesamtgebühr   standesamtlichen   organisatorische   vorbereitigszyt   ussestandesamt   Zivilhochzeit