| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Welche Gäste an Ziviltrauung??
 1 2 3
04.10.12 10:30
Lus

nicht registriert

Welche Gäste an Ziviltrauung??

Liebe Mitbräute

Gesten hatte ich eine schlaflose Nacht
Mein Problem ist folgendes:

Wir heiraten nur zivil. Wir haben vorgesehen, dass am eigentlichen Fest (Trauung, Apero und Fest am Abend) ca. 25 Personen (vor allem Familie und enge Freunde) dabei sind, ans Apero kämen noch zusätzliche Gäste (Arbeitskollegen, weiter entfernte Verwandte, etc).
Aus diesem Grund haben wir uns für ein Zivilstandsamt entschieden, welches für 25 Personen Platz bietet.
Gesten waren wir mit unseren Trauzeugen essen. Sie waren ganz erstaunt, dass ich alle 25 bei der Trauung dabeihaben möchte. Es sei ja "nur" ein bürokratischer Akt auf dem Standesamt. Er kenne es nur so, dass einzig das Brautpaar und die Trauzeugen und ev. noch die Eltern dabei sind. Er hat vorgeschlagen, die Trauung in diesem ganz kleinen Kreis durchzuführen und die übrigen der 25 Gäste ein bisschen später zum Zivilstandsamt zu bestellen, damit sie uns nach der Trauung empfangen.

Ich würde es als Gast als sehr komisch erachten, wenn ich zum Zivilstandsamt bestellt werde, warten muss und nicht an der Trauung teilnehmen kann, auch wenn diese Trauung wenig mit Romantik zu tun hat. Oder wie fändet ihr das? Findet ihr es komisch, dass ich alle 25 gerne an der Trauung dabei haben möchte ? Klar ist es eine kurze Sache und trotzdem, das Ja-Sagen und der Ringtausch sind doch trotzdem was sehr besonderes. Oder nicht? Zumal wird keine anschliessende kirchliche Trauung haben werden.

Was würdet Ihr tun?

04.10.12 10:39
Venus81 

Re: Welche Gäste an Ziviltrauung??

Hallo Lus

Wir haben auch "nur" zivil geheiratet. Bei uns waren unsere Eltern, Göttibueb, TZ dabei.
Allerdings weil unser Zivilstandesamt sehr klein ist. Die Trauung war weit mehr als nur Papierkram - hat auch gute 30 Minuten gedauert. Also: Ich rate dir - lade alle ein die dir/euch wichtig sind. Und lasst eure Trauung so gestalten, dass sie für euch stimmt. Uns war es wichtig, dass es eben mehr als nur Papierkram ist. Super, wenn ihr die Möglichkeit habt, 25 Personen dabei zu haben.
Wir haben auch ein Lied gespielt, hatten schöne Texte dabei - man ist also ziemlich frei - zumindest bei uns (Aarau) seine Trauung zu gestalten.
Bei uns waren die restlichen Gäste am Apero-Ort und haben uns empfangen. Für uns hat das gestimmt - aber wenn ich ein grösseres Trauungslokal gehabt hätte, hätte ich möglichst viele dorthin eingeladen.

Ich finde, wenn man das Zivile feiern möchte - ist es doch auch toll, dort eine tolle Trauung zu erleben, rate dir also alle Leute einzuladen und mehr "als den Papierkram hinter euch zu bringen".
LG Venus81

04.10.12 10:42
djuna87 

Re: Welche Gäste an Ziviltrauung??

Also bei uns war zuerst auch nur eine zivile Trauung geplant und da wären auch die Familie und engere Freunde also ca. 20-30 Personen dabei gewesen. Ich kann dich gut verstehen, dass du die engsten Leute gerne alle dabei hast und ich finde wenn das von den Platzverhältnissen her geht auch super so. Gerade wenn ihr nachher nicht noch eine kirchliche oder freie Trauung habt. Weil auch wenn es für die einen nur ein bürokratischer Akt ist, für euch ist es ja weit mehr als das. Also ich würde es so machen.

04.10.12 10:54
Lus

nicht registriert

Re: Welche Gäste an Ziviltrauung??

Wir haben 2 Zivilstandsämter zur Auswahl. Das schöne, welches 25 Personen Platz bietet, gefällt mir sehr gut und ist optimal gelegen. Es ist ein herziges Schlösschen, bietet jedoch nicht einen schönen Park für Fotos. Das andere, eigentlich mein Wunschtrauungsort, bietet nur Platz für 11 Personen. Ist auch ein Schloss, wuuuunderschön, mit super schöner Parkanlage.

Würden wir nur im engsten Kreis heiraten, könnten wir uns in meinem eigentlichen Wunschlokal trauen lassen. Habe aber die Gebühren dieses Zivilstandsamtes nochmal geprüft. da zahlst du fürs Lokal Fr. 190.--, für die Gebühren des Zivilstandsamts 200.--, für die Bewilligung im Schlosspark Fotos zu machen Fr. 150.--, für die Bewilligung im Trauungszimmer Fotos zu machen Fr. 100.-- und für die Parkplätze auch nochmals ab Fr. 100.--. Irgenwie schreckt mich dies ab

Da diese Lokale sehr gefragt sind und jeweils an den Daten ausgebucht sind, kann wahrscheindlich die Trauung nicht gross verlängert oder gestaltet werden, da die Trauungen im 30min Takt stattfinden. Naja ein Lied abspielen wäre schon schön

Ich fühlte mich gestern ein wenig überfahren. Mein GG war plötzlich auch der Meinung der Trauzeugen, nur die engsten Freunde und Familie einzuladen. Irgendwie stimmte ich dies traurig, möchte ich doch möglichst viele Menschen dabeihaben.

04.10.12 12:54
himbeer 

Re: Welche Gäste an Ziviltrauung??

hey lus, lass dich nicht verunsichern. wir wollten auch nur zivil heiraten und hätten auch alle gäste dabeihaben wollen, weil ich es schade finde, wenn man als gast quasi nur zum essen eingeladen ist, ohne an einer offiziellen zeremonie (kirche oder standesamt) teilhaben zu können. und wenn es dein trauzeuge halt "nur so kennt", dann war er einfach noch nicht an genügend hochzeiten

wir haben uns jetzt für eine freie trauung entschieden, um dieses problem lösen zu können. aber ich hätte sonst an einer location heiraten müssen, bei der wir 100 leute ins standesamt hätten mitnehmen können, haha.

04.10.12 13:43
Lus

nicht registriert

Re: Welche Gäste an Ziviltrauung??

@Himbeer
Unser Trauzeuge war bereits selber 2 mal verheiratet.... Aber beide Male mit anschliessender kirchlicher Trauung. Und da wir diese nicht wollen, ist unsere Haupttrauung halt im Zivilstandsamt. Sonst hätten wird am Zivilen wahrscheindlich auch nur die engsten Freunde dabei gehabt.

Danke für die lieben Zusprüche, ich bin Dankbar für die vielen Ratschläge. Ich war gestern Abend plötzlich sooo verunsichert ob ich nun total falsch liege, wenn ich alle an die Trauung einlade Aber wie du schon sagtest, ich würde es selbst komisch finden, beim ZA zu warten und nicht selbst auch bei der Trauung dabei sein zu können.

Mein Fazit: Ich möchte alle dabeihaben und werde dies auch so kommunizieren..... Ob GG will oder nicht

04.10.12 13:58
himbeer 

Re: Welche Gäste an Ziviltrauung??

haha ja umso besser :-)

gewisse leute sind eifach sehr unflexibel. ich höre auch dauernd "aber EIGENTLICH macht man das doch so und so..." oder "WAS, ihr habt keinen apero?" etc. etc. hochzeiten laufen halt seit jahrzehnten nach den gleichen regeln. aber zeiten ändern sich, und wenn du alle beim zivilen dabeihaben willst, finde ich das absolut unterstützenswert. es ist EURE hochzeit, ihr könnt sie so gestalten, wie ihr wollt!

05.10.12 08:33
schmetterling84 

Re: Welche Gäste an Ziviltrauung??

@Lus
Also bei uns in der Region gibt es auch in einem Schloss eine alte Schlosskapelle (wird nicht für Gottesdienste gebraucht) in welcher regelmässig Ziviltrauungen stattfinden.. Meine Freundin heiratete dort und es war als Gast wunderschön bei der Trauung dabe sein zu dürfen. Diese hat etwa Platz für 40 Personen. Bei der andere HZ wo ich eingeladen war, war die Trauung auch in kleinem Kreis und das Paar kam einfach zur Aperolokalität... es kam einfach keine HZ stimmung auf. Ich persönlich würde dir empfehlen, mit deinen Gästen die Traaung abzuhalten und nicht im kleinen Rahmen. Und ehrlich gesagt, schrecken mich etwas die Kosten ab beim anderen Ort.. Ich finde es eine Frechheit aus was alles Profit geschlagen wird!!

05.10.12 09:58
Lus

nicht registriert

Re: Welche Gäste an Ziviltrauung??

@Schmetterling84
Ich finde die Kosten auch viel zu teuer. Finde es schade, dass für Fotos zu machen extra einkassiert wird!!!! Wahrscheinlich waren die Umbaukosten des ZA zu teuer, deshalb müssen die Kosten jetzt so wieder eingeholt werden Alles zusammen würden wird dort für die Trauung ca. 750.-- bezahlen, finde ich viel zu teuer!! Im andern ZA kostets 190.--!!

Ja ich finde auch, dass ich an der Trauung möglichst viele dabei haben möchte. Es gehört doch irgenwie dazu: Heiraten, Anstossen, Feiern
Klar, wir werden am Apero zusätzlich noch ca. 60 weitere Gäste haben, diese sind NUR zum Apero eingeladen. Aber ich kenne kaum ein ZA welches für 80 Personen Platz bieten würde
Aber mir ist vor allem wichtig, dass alle die mir wirklich nahestehen dabei sein können.

05.10.12 10:18
himbeer 

Re: Welche Gäste an Ziviltrauung??

Ich finde es auch daneben, dass man eine Fotobewilligung extra bezahlen muss... und das andere Lokal klingt ja auch sehr schön.

 1 2 3
Fotobewilligung   Wunschtrauungsort   Arbeitskollegen   Zivilstandsamt   Trauung   standesbeamtin   wahrscheindlich   Zivilstandesamt   unterstützenswert   Schmetterling84   Zivilstandsamts   Zivilstandsamtes   bürokratischer   Personen   dabeihaben   anschliessender   Platzverhältnissen   Zivilstandsämter   Ziviltrauung   voraussichtlich