| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Zivil oder ist Kirche doch möglich
 1
23.10.14 16:30
Diva0816s 
Zivil oder ist Kirche doch möglich

hallo meine Lieben
ich werde nächstes jahr (endlich) heiraten
jezt habe ich ein paar probleme und ich hoffe die eine oder andere kann mir bzw uns da helfen
da mein Freund nicht gefirmt ist dachten wir uns (da wir nicht zwingend eine bindung zur Kirche haben ausser Taufen und Hochzeiten (also keine regelmässige Kirchengänger) und mein Freund sich die Abende zur Firmung eigentlich nicht antun will)dass wir nur Zivil heiraten dafür das etwas grösser
wir dachten Sofort ans schloss Wartensee weil wir doch ca 45 personen sein werden.
heiratet demnächst auch jemand dort oder hat schon?
ich habe dort mit einer sehr netten frau gesprochen welche mir aber sagte das es immer mehrere anlässe pro tag gäbe und ein aneinanderkommen mit anderen geselschaften nicht auszuschliessen sei
ich weiss nicht was ich davon halten soll es soll ja unser Tag werden und da möchte ich nicht zwingend mit einere anderen hochzeitsgesellschaft schauen wer jezt da bspw. Fotos machen kann.
oder dann eben doch kirchlich ist das dasnn möglich wenn mein freund nicht gefirmt ist?

ich hoffe ihr versteht mich und könnt mir helfen
vielen dank jezt schon

23.10.14 22:16
elea 

Re: Zivil oder ist Kirche doch möglich

Hallo Diva

Mines wössens chöne der hürote au wenn din Ma ned gfirmet esch?
I be konfessionslos ond mi Maa reformiert. Das esch aber kes Problem gsi, mer hend e normali reformierti Trauuig chöne ha. Bi eusem Pfarrer het eifach eine vo beidne müsse reformiert si. Wis gnau bide katholische Chelle esch weisi ned. Di send jo generell bez stiifer :)
Am beste froge direkt mol bimene pfarrer no! So wimer euse gseit het, liit do relativ vell Entscheidigsgwalt bim Pfarrer selber. Je nachdem wie offe oder konservativ er halt esch!

24.10.14 08:01
dandi78 

Re: Zivil oder ist Kirche doch möglich

Hallo Diva

Mir hei letscht Johr e katholischi Trauig gha und be eus esch au nur der Ma katholisch. Eg be konfessionslos. Es esch so wie d'Elea gschribe het, eigentlich mues nur ei Teil katholisch oder ebe reformiert si. Das esch be eus kes Problem gse. Der Pfarrer het zwar wöue wüsse, wieso dass eg us der Chile usträtte be, aber das dörf er jo wüsse. E dänke aber au, dass es sehr ufe Pfarrer druf a chunt. Euse Pfarrer esch sehr offe und gar nid konservativ. E chönt mer scho no vorstöue, dass gwüssi Pfarrer mit dem es Problem hätte. Am beschte eifach nochefroge.

Grüessli
Dandi

24.10.14 11:30
evii 

Re: Zivil oder ist Kirche doch möglich

Also wir wollte auch gar nicht kirchlich Heiraten und wollten aber denoch etwas anderes wie "nur" Standesamt... So haben wir uns entschieden eine freie Trauung zu machen, somit sind wir ganz unabhängig von Konfessionen oder ähnlichem und können alles so gestalten wie wir wollen... Vielleicht wäre das nch eine Idee für dich welche du dir mal anschauen könntest...

24.10.14 16:54
Diva0816s 
Re: Zivil oder ist Kirche doch möglich

hallo ihr liebe ich danke eu viilmaal für die rückmeldige
min schatz dud am mäntig emal bim katholische pfarramt z frauefeld alüte ich hoffe die sind nid soo streng mir wend ja eh nid sone strengi Katholischi trauig ich wür ja am liebschte ökomenisch wie gnau das denn lauft wüssemer eh au nonig....
e freii trauuig hemmer eus au scho aglueget aber die sind doch recht tüür

grüessli Diva

24.10.14 17:01
evii 

Re: Zivil oder ist Kirche doch möglich

Ich weiss nicht was man hier bezahlt, da wir im Europapark heiraten und der Redner kostet uns ca. 500 Euro... Finde ich okey ich weiss aber auch nicht ob oder wieviel man in einer Kirche bezahlen würde....

24.10.14 19:41
kleinefeder 

Re: Zivil oder ist Kirche doch möglich

Für die freie Trauung kannst Du ja sonst vielleicht auch jemanden aus dem Verwandten- oder Freundeskreis, der ein wenig ambitioniert ist mit Sprechen fragen. Ich stelle mir das sehr schön und noch persönlicher vor, als wenn man einfach so einen Redner hat, der einen ja eigentlich nicht so richtig kennt. Klar, die haben meistens Erfahrung und machen das sehr gut. Aber wenn Du das Budget schonen willst, stelle ich mir das als optimale Lösung vor, da es sicher schon allein dadurch emotional wird, dass es eben ein Freund oder ein Verwandter ist, der Euch "traut".
Ihr könnt ja auch zwei Personen damit beauftragen, dann muss nicht jemand allein die ganze "Arbeit" machen...

25.10.14 14:41
kleinerbrownie 

Re: Zivil oder ist Kirche doch möglich

Hallo,

ich halte nix davon , in einer Kirche zu heiraten, wenn man keinen Bezug dazu hat. Und mittlerweile gibt es so viele schöne neutrale Locations, gerade auch zivile Aussentraulokale.
Um nicht Gefahr zu laufen, dass ihr auf zuviele andere Brautpaare trefft, könntet ihr:

- die letzte mögliche Uhrzeit nehmen
- an einem Wochentag heiraten ( wird auch gleich alles günstiger)
- nicht in der Hauptsaison heiraten

Alles Gute,
Brownie

 1
Pfarrer   Kirchengänger   katholische   ambitioniert   geselschaften   auszuschliessen   hochzeitsgesellschaft   persönlicher   katholischi   möglich   mittlerweile   eigentlich   aneinanderkommen   Entscheidigsgwalt   Aussentraulokale   reformiert   heiraten   Konfessionen   konfessionslos   Freundeskreis