| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Zivilstandsamt Langenthal
 1
06.09.12 08:25
Lunar 

Zivilstandsamt Langenthal

Hallo zusammen!

Ich bin neu hier und bis jetzt immer nur lesend unterwegs im Forum. Gestern habe ich einen Termin vereinbart für's Ehevorbereitungsgespräch und die Hochzeit im Januar. Wir werden auf dem Zivilstandsamt Langenthal getraut.
Nun bin ich total verunsichert, die Person, die mich bedient hat war total unfreundlich und kalt. Wenn ich mir vorstelle, dass die uns traut...gute Nacht. Dann werde ich froh sein, wenn wir da wieder raus können.
Gibt's jemand hier, der Erfahrungen gemacht hat mit dem Zivilstandsamt in Langenthal? Würde mich brennend interessieren!

Merci im Voraus und liebe Grüsse
Lunar

06.09.12 17:19
Sofie 
Re: Zivilstandsamt Langenthal

Hallo Lunar

Ich war immerhin bei 2 Trauungen in Langenthal debei und beides waren sehr nette und lockere Damen.
Leider kann ich dir die Namen nicht mehr sagen aber es ist sehr gut möglich, dass diese Person nicht Standesbeamtin ist und ihr Sie erst beim Trauungsgespräch kennen lernt. Ich bin sicher Sie hätte erwähnt, dass sie diejenige ist die euch traut.

Liebe Grüsse
Sofie

07.09.12 11:50
Lunar 

Re: Zivilstandsamt Langenthal

Danke Sofie, das beruhigt mich etwas. Dann bleibt noch etwas Hoffnung. Ich heirate einen Ausländer und das Zivilstandsamt ist nun der letzte Abschnitt im Behördendschungel. Es ist nicht das erste Mal, dass wir so ablehnend behandelt werden leider...Rassismus macht auch vor Behörden nicht halt. Auch Beamte sind Menschen und können nicht aus ihrer Haut, aber wnigstens einbisschen Mühe geben könnte man sich ja schon...
Vielleicht magst du ja noch was darüber schreiben, wie die Trauungen abgelaufen sind? Würde mich interessieren.
Liebe Grüsse
Lunar

10.09.12 10:47
dakro 
Re: Zivilstandsamt Langenthal

Hoi Lunar

Wir haben auch vor kurzem unser Ehevorbereitungsgespräch in Lthal gehabt. Die Dame damals hat auf mich einen sehr schlechten 1. Eindruck gemacht sehr streng, fast Häxli mässig und ich kam mir vor, als sei ich in der Schule und müsse einen Test machen und wehe man besteht diesen nicht..... Vielleicht merkte Sie dan meine Unsicherheit und plötzlich wurde sie sehr locker und gesprächig und lachte sogar, da musste ich meine Vorurteile (Hoffentlich traut die uns nicht!) überdenken

10.09.12 17:16
Sanis

nicht registriert

Re: Zivilstandsamt Langenthal

@Lunar... auch eine Winterbraut?!... oder "nur" der Ziviler im Winter?

12.09.12 07:29
Lunar 

Re: Zivilstandsamt Langenthal

Sanis: Definitiv Winterbraut...und auch sonst alles nicht der Norm entsprechend...Es gibt bei uns nur einen Ziviler (dafür in Weiss) da ich A: nicht der Kirchenfan bin und B: wir nicht die selbe Konfession haben und daher gar nicht kirchlich können. Wäre für mich aber ohnehin nicht in Frage gekommen (siehe A).
Und Du? Hast nur den Ziviler bei klirrender Kälte geplant oder alles?

12.09.12 14:20
Sofie 
Re: Zivilstandsamt Langenthal

Hallo Lunar

Klar ich schreibe gerne noch paar Details auf.

Es so, dass wir uns beide Male vor der Trauung im Eingangbereich gesammelt haben. Dann wurden die Gruppen in den Voraum gerufen und von der Standesbeamtin begrüsst.
Wir wurden in den Trauraum gebracht und es konnte los gehen.

Das Trauzimmer ist schlicht aber warm eingerichtet. Auf dem Tisch steht eine Dekoration und (glaube ich) auch Kerzen. Die Ringe können auf einen schönen Teller gelegt werden.

Bei beiden Trauungen zog sich als roten Faden eine Geschichte durch. Bei der Einen war es die Geschichte von Kleinen Prinz, es wurden immer wieder Beispiele für Paralenen zwischen der Geschichte und einer Ehe . Z. B. die Suche des kleinen Prinzen nach Freunden und die Suche nach seinem Partner fürs Leben. Mir hat es gut gefallen.

Der Ringtausch wurde auch nett gemacht auch wenn es fürs Standesamt keinen Wert hat. Dann kam es zur Unterschrift und das wars dann auch schon fast.

Im grossen und ganzen fand ich es wirklich schön. Was hat sie denn wegen deinem ausländischen Mann gehabt?

Bitte nicht verunsichern lassen!

Viele liebe Grüsse
Sofie

12.09.12 15:25
Lunar 

Re: Zivilstandsamt Langenthal

Danke Sofie!
Nicht verunsichern lassen ist einfacher gesagt, als getan...
Die Muttersprache meines Verlobten ist arabisch. D.h. es muss jemand gestellt werden, der das Vorbereitungsgespräch und die Trauung auf arabisch übersetzt, auch wenn der Bräutigam eigentlich deutsch versteht... Unser Trauzeuge ist Tunesier und lebt seit 10 Jahren in der CH und hat auch seine Matura hier nachgeholt. Spricht also perfekt deutsch. Da liegt es doch auf der Hand, dass er gleich die Übersetzung macht! Sie hat nur gemeint, dass SIE dann entscheidet ob seine Kenntnisse gut genug sind und das in IHREM Ermessen ist und ich dann nicht meinen müsse, wenn sie das feststellt am Vorbereitungsgespräch (am 10.12.), dass der Hochzeitstermin am 11.1. noch eingehalten werden könnte. Dann würde halt alles verschoben und er müsse wieder ausreisen und ein neues Visum beantragen.
Tönt nicht schlimm, aber glaub mir, die Art und Weise wie sie es gesagt hat...ich werde nun für teures Geld einen Dolmetscher engagieren, obwohl dies eigentlich nicht nötig ist. Aber sie legt es nur so drauf an die Hochzeit platzen zu lassen.
Schon nur bis die mir einen Termin gegeben hat. Sie wollte mir doch prompt nicht glauben, dass wir das Visum wirklich bekommen haben!
Die Konstellation CH-Frau und arabischer Mann ist halt mit vielen Vorurteilen belastet...auch wenn es keinen Altersunterschied und eine langjährige Beziehung gibt. Ich denke die Beamten sehen auch viel diesbezüglich...dass sie dann alle über einen Kamm scheren ist vermutlich menschlich. Aber nervt trotzdem!

 1
Geschichte   Altersunterschied   Muttersprache   Behördendschungel   Zivilstandsamt   Vorbereitungsgespräch   Unsicherheit   eingerichtet   Hochzeitstermin   Langenthal   Trauungsgespräch   interessieren   Ehevorbereitungsgespräch   verunsichern   Eingangbereich   Winterbraut   ausländischen   Standesbeamtin   Konstellation   diesbezüglich