| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Zvil und freie Trauung am selben Tag
 1 2
04.11.10 13:48
Vikunija 

Zvil und freie Trauung am selben Tag

Hallo zusammen


Wir überlegen uns die zivile Trauung und die freie Trauung am selben Tag durch zuführen.
Meint ihr das wird ein riesen Stress?!
Wir würden uns für die zivile Trauung auch nicht gross stylen. Mein Schatz zieht einen "alten" Anzug an uns iich ein Sommerkleidchen oder so. Coiffeur und Make- up käme dann erst nachher für die freie Trauung.

Wir möchten eben gernen nur einen Hochzeitstag wegen dem feiern der folgenden Jahre. Viele sagen sie feiern den Jahrestag der Hochzeit einfach an dem Datum des grossen FEsted. Aber wir denken, dass wir dann am ziviltraudatum doch immer daran denken das wir ja ab diesen Datum Mannund Frau waren und es dann irgendwie komisch ist am 2. Datum zu feiern....

Was denkt ihr dazu?
Oder hat jemand auch schon beides in einem gemacht?


Liebe Grüsse

Vikunija

04.11.10 14:20
schusseli 

Re: Zvil und freie Trauung am selben Tag

Also ich würde das Zivile nicht am gleichen Tag wie das grosse Fest machen. Denn das bedeutet grossen Stress! Ihr müssted ja dann am morgen möglichst früh die zivile Trauung haben, dass ihr genügend Zeit habt euch für die freie Trauung am Nachmittag in Schale zu werfen.
Auch für die Gäste denke ich wäre dies ein zu langer Tag, ausser ihr feiert das Zivile nur mit den Familien und bestellt die Gäste dann erst auf den Nachmittag...

Ich verstehe zwar euer Argument wegen dem Hochzeitstag feiern, aber wie du schon selber schreibst, feiern die meisten den Hochzeitstag am Tag des grossen Festes. Ausser natürlich man heiratet "nur" zivil ohne freie oder kirchliche Trauung. Wir haben das Zivile eine Woche vor unserer freien Trauung gehabt. Das Zivile haben wir nur mit den Trauzeugen gefeiert. Wir würden es jederzeit wieder so machen! Es war so schön einen Abend nur mit den Trauzeugen zu feiern und diesen Abend ihnen als Dankeschön zu widmen! An das Zivile werden wir sicher jedes Jahr auch wieder gerne dran denken, aber wirklich feiern werden wir den Tag unserer freien Trauung.

Ausserdem fand ich es mega schön, dass wir uns auf zwei schöne und spezielle Tage freuen durften! Der Tag geht sonst schon zu schnell vorbei und wenn du dann noch beides an einem Tag hast, ist alles noch viel schneller vorbei. Ausserdem könnte ich alle diese Emotionen nicht an einem einzigen Tag verarbeiten. Aber das ist natürlich sehr individuell und je nach Emotionalität verschieden...

Wenn es nur der Grund wegen den zukünftigen Hochzeitstagen feiern ist, würde ich dir wirklich raten das Zivile und die freie Trauung zu trennen....du hast zwei Feste und mehr Zeit und weniger Stress!

lg






Am 05.06.2010 wird euse Troim wahr

04.11.10 14:20
schusseli 

Re: Zvil und freie Trauung am selben Tag

Also ich würde das Zivile nicht am gleichen Tag wie das grosse Fest machen. Denn das bedeutet grossen Stress! Ihr müssted ja dann am morgen möglichst früh die zivile Trauung haben, dass ihr genügend Zeit habt euch für die freie Trauung am Nachmittag in Schale zu werfen.
Auch für die Gäste denke ich wäre dies ein zu langer Tag, ausser ihr feiert das Zivile nur mit den Familien und bestellt die Gäste dann erst auf den Nachmittag...

Ich verstehe zwar euer Argument wegen dem Hochzeitstag feiern, aber wie du schon selber schreibst, feiern die meisten den Hochzeitstag am Tag des grossen Festes. Ausser natürlich man heiratet "nur" zivil ohne freie oder kirchliche Trauung. Wir haben das Zivile eine Woche vor unserer freien Trauung gehabt. Das Zivile haben wir nur mit den Trauzeugen gefeiert. Wir würden es jederzeit wieder so machen! Es war so schön einen Abend nur mit den Trauzeugen zu feiern und diesen Abend ihnen als Dankeschön zu widmen! An das Zivile werden wir sicher jedes Jahr auch wieder gerne dran denken, aber wirklich feiern werden wir den Tag unserer freien Trauung.

Ausserdem fand ich es mega schön, dass wir uns auf zwei schöne und spezielle Tage freuen durften! Der Tag geht sonst schon zu schnell vorbei und wenn du dann noch beides an einem Tag hast, ist alles noch viel schneller vorbei. Ausserdem könnte ich alle diese Emotionen nicht an einem einzigen Tag verarbeiten. Aber das ist natürlich sehr individuell und je nach Emotionalität verschieden...

Wenn es nur der Grund wegen den zukünftigen Hochzeitstagen feiern ist, würde ich dir wirklich raten das Zivile und die freie Trauung zu trennen....du hast zwei Feste und mehr Zeit und weniger Stress!

lg






Am 05.06.2010 wird euse Troim wahr

07.11.10 10:18
Sandra78 

Re: Zvil und freie Trauung am selben Tag

Ich fand das auch imme etwas schräg, dass die Leute zwar eigentlich bereits verheiratet waren, aber dann erst am Tag der Hochzeit (oder halt eben des grossen Festes) sich als wirklich verheiratet sahen und dann auch diesen Tag feierten.

Von daher war ich ganz froh als auch für meinen Zukünftigen klar war, dass wir keine kirchliche Hochzeit brauchen sondern 1 grosses Fest um die Ziviltrauung rum und somit 1 Datum.

Wenn es einem wichtig ist, kann man doch sicherlich auch morgens erst noch zum Standesamt und alles unter einen Hut bringen?!

___________________________________________
* verliebt - verlobt - verheiratet *

~ Dezember 2003 * 30. Juli 2010 * 30. April 2011 ~

07.11.10 14:18
vivala010

nicht registriert

Re: Zvil und freie Trauung am selben Tag

Also ich würde das machen.einfach am morgen mit der familied dir zivile schon aus platzgründen und am nachmittag die kirchliche. Dann habt ihr auch nur ein datum und das finde ich gut. Musst wahrscheinlich beachten das zivile trauungen am samstag sehr bliebt sind damit ihr zeitlich auch genügend zeit habt! Ich würdedas make up und haare schon am zivilen machen lassen damit du nach dem zivilen nur noch ins kleid schlüpfen kannst oder gleich im brautkleid auftauchen

07.11.10 14:20
Jenny78

nicht registriert

Re: Zvil und freie Trauung am selben Tag

Hallo Vikunija

Nachdem unsere Hochzeitsplanung einen Schritt weiter ist, muss ich sagen, ich würde niemals beides an einem Tag machen wollen. Ich glaube, wir müssten morgens um 07.00 Uhr schon auf dem Standesamt antraben, damit wir alles einigermassen durchbringen würden. Mir wäre das zu stressig! Es ist schon ohne Ziviltrauung so, dass wir am morgen früh aus den Federn müssen, uns parat machen, damit wir dann rechtzeitig zum Fotoshooting Termin und zur Trauung fertig sind. Anfänglich hatte ich das total unterschätzt und gedacht, das reicht völlig wenn ich dann mal um 10.00 Uhr zum Coiffeur gehe. Nachdem ich aber die Erfahrungen der 2010-er Bräute gelesen habe, musste ich meine Meinung dann revidieren

Ich verstehe das Argument wegen dem Feiern des Hochzeitstages. Aber es ist doch auch schön zweimal den Hochzeitstag zu feiern oder? Also wir werden sicher in Zukunft immer im Dezember und Mai auf unsere Hochzeit anstossen. Hätten wir nur einen Hochzeitstag gewollt, hätten wir dann wohl auf die freie Trauung verzichtet und die Ziviltrauung zum grossen Fest gemacht. Ich würde mir das nochmals gut überlegen, evt. auch einen Zeitplan aufstellen. Wenn Du die freie Trauung erst am späten Nachmittag machst, würde es zeitlich vielleicht reichen, aber wie Schusseli schon geschrieben hat, es gibt einen sehr langen Tag und ich weiss nicht, ob alle Gäste da Freude hätten... .

Lg Jenny

**** Wir freuen uns auf die Ziviltrauung am 04.12.2010 **** Unsere freie Trauung feiern wir am 21.05.2011****

07.11.10 16:55
elchalten 

Re: Zvil und freie Trauung am selben Tag

hallo vikunija:
theoretisch ist sicherlich alles möglich ;-)

ich schliesse mich jedoch meinen vorrednerinnen an und würde nicht beides an einem tag machen. das wird auf jeden fall extrem viel stress! ihr werdet dann kaum mal eine minute für euch haben oder auch euch einfach mal hinsetzen und mit jemandem ein paar worte wechseln können.

ich denke, es ist wirklich nur machbar, wenn ihr euch zuerst stylen lässt, dann ziviltrauung, dann kirche etc. - denn fürs styling braucht es schon mal 2-3 stunden. und was macht deine trauzeugin? ebenfalls erst zum coiffeur nach der zivilen, bereits vorher? was machen eure gäste der ziviltrauung bis zur kirchlichen trauung? ein mittagessen für euch musst du auch noch einplanen...

falls ihr wirklich nur an einem tag feiern wollt, dann warum nicht einfach die zivile trauung als DIE trauung ansehen und auf eine kirchliche/freie trauung verzichten? als verheiratet geltet ihr ja eh am tag der ziviltrauung ;-)

wir heiraten nur zivil, und versuchen den tag sehr locker und grosszügig zu gestalten, was den zeitrahmen anbelangt. wir wollen den tag so richtig geniessen können und es soll kein marathon sein, wo wir schon morgens um 10 uhr zeitlich im verzug sind ;-)

macht es aber auf jeden fall so, dass es für euch stimmt! wenn ihr euch der auswirkungen bewusst seit, und das für euch so ok ist - dann ab an die planung ;-)

lg

.oO°Oo...Two Souls, One Heart. Two Hearts, One Love...oO°Oo.

08.11.10 09:58
Vikunija 

Re: Zvil und freie Trauung am selben Tag

Hallo Ihr Lieben

Vielen Dank für eure Tips!

Wir sind uns zwar noch immer nicht ganz schlüssig aber ihr hab einige wirklich gute Tips und Imputs gegeben!!!

Wir würden nur mit den Trauzeugen zur zivilen gehen, allenfalls noch mit den Eltern. Alle anderen sind dann erst auf die freie Trauung geladen, so das für die meisten keine Wartezeiten entstehen.

Das gute ist, eine Freundin von mir macht mir die Haare und auch das Make up und kommt dafür auch zu mir nach Hause, da kann ich mir schonmal den Weg zum Stylisten sparen und es ist auch entspannter zu Hause.

Nur zivil kommt für uns nicht in Frage. Wir wollen eine sehr persöndliche Trauung in der wir uns auch einvringen können und auch musikalische Einlagen möchten wir gerne. Das ist bei einer ziviltrauung natürlich so nicht möglich und für uns mehr oder weniger schon nur "notwendiger Papierkram"

Aber trotdem habt ihr schon recht das es etwas stressig werden könnte. Wir werden uns eure Argumente nochmals gut überlegen.

Liebe Grüsse

Vukunija

08.11.10 21:03
elchalten 

Re: Zvil und freie Trauung am selben Tag

@ vikunija:
erlaube mir die frage: wenn fuer euch die ziviltrauung eh nur notwendiger papierkram ist, und somit eigentlich keine bedeutung hat, warum macht ihr euch denn den riesen stress und fokusiert nicht voll und ganz an diesem tag auf die freie trauung/kirliche trauung wo ihr euch persoenlich einbringen koennt?

im uebrigen kann man auch die ziviltrauung selbst mitgestalten, wenn man das will. sprich lieder abspielen, gedichte vortragen lassen oder was auch immer. du hast einfach eine zeitliche beschraenkung, das ist alles. und es wird natuerlich noch das gesetzliche geregelt.

lg


.oO°Oo...Two Souls, One Heart. Two Hearts, One Love...oO°Oo.

09.11.10 12:29
Piglet 

Re: Zvil und freie Trauung am selben Tag

Hallo
Wir haben am gleichen Tag zivil und "frei" geheiratet. Zivil um 10.30 Uhr, die freie Trauung hat um 16.00 angefangen. Es hat alles gut geklappt und ohne grossen Stress. Allerdings fand das ganze in einem kleinen Rahmen statt. Auch an der freien Trauung waren wir nur 14 Personen.
Zwei Wochen später haben wir dann ein grosses Fest gefeiert.

Dies nur so als Anregung. Wenn du mehr wissen willst, meld dich einfach.

Gruss
Piglet

 1 2
Sommerkleidchen   anschliessend   Hochzeitstag   einfach   abwechslungsreicher   Verwandtenkreis   Nachmittag   Ziviltrauung   Hochzeitsplanung   zivilstandsbeamtin   verheiratet   Hochzeitstagen   Trauung   natürlich   wirklich   Trauzeugen   kirchliche   Samstagstrauungen   angewöhnungsphase   grossen