| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Was ich im Nachhinein würd anders mache...
 1 .. 8 .. 14 15 16 17 18 .. 20
21.09.12 14:52
Lula 

Re: Was ich im Nachhinein würd anders mache...

Het öber Erfahrig mit so was, oder isch das für nüt??

http://www.ackermann.ch/sommer-kurzhose-go-in-5-stck.-/pref-AKL12868893%40Ackermann-AckermannCh/artikel/ackermann-ch;sid=7gR22DdOsnc722cSj1x02Dcx5afjWGRL8ZcVLamSPa4r2H_piIQVLamSGN9img==

21.09.12 15:01
lululuana 

Re: Was ich im Nachhinein würd anders mache...

kenneni nid, kei Ahnig wie das het.
ig ha die 80.- für d Triumph gärn usgä,vorallem da ig sä o witrhin cha bruuche!

21.09.12 15:28
SaMi 

Re: Was ich im Nachhinein würd anders mache...

ich muss hier auch mal kurz etwas los werden... war auch sehr froh immer wieder hier im forum tipps und ideen zu sammeln...

wir hatten für uns die perfekte hochzeit und ich träume heute noch, nach 9 monaten davon!

was ich wieder machen würde und auch sehr empfehlen kann:

1. treffen vor der trauung - alleine, jedoch im hintergrund mit fotograf/in
(es war für uns unbeschreiblich und uns übermannte jegliche gefühle... )

paarschooting vor der trauung
(wir haben uns bei der kirche das 1. mal gesehen und danach auch gleich mit dem shooting begonnen... wir hatten so viel zeit und es hat riesig spass gemacht!)

fotograf/in schon bei der vorbereitung am morgen dabei haben
(es sind tolle bilder von meinem kleid, beim schnüren etc. entstanden... )

rainbow schuhe kaufen
(hatte noch nie in meinem leben so bequeme schuhe an...)

vieles selber basteln und vorbereiten
(diese zeit war sehr intensiv und schön für uns beide)

jemanden filmen lassen in der kirche
(wir haben einen guten freund gefragt, ob er dies würde übernehmen und sind ihm dafür sehr dankbar!)

fotos von der standesamtlichen trauung machen lassen
(wir hatten die fotografin schon am freitag dabei bei der zivilen trauung, damit wir von allem eine schöne erinnerung haben)

fürs paarshooting location und schöne orte überlegen
(wir hatten uns einige locations überlegt und mit der fotografin besprochen, für uns war es wichtig am rhein fotos zu machen und die sind einfach der hammer geworden...)

in einem hotel feiern und gleich dort übernachten
(da wir eine winterhochzeit hatten, wussten wir ja auch nicht wie die strassenverhältnisse sind... aber vor allem war es einfach nur toll, am nächsten tag mit allen gästen zu frühstücken! nochmals den abend revue passieren lassen...)

den tag einfach nur geniessen und sich treiben lassen
(man kann sowieso nichts mehr ändern, darum einfach nur geniessen, auch wenn mal etwas daneben läuft, egal... das ist euer tag...)
[b]
[/b]

hmmm... mir kommen bestimmt noch mehr punkte in den sinn... aber fürs erste wars das mal...

ich wünsche euch allen eine tolle vorbereitungszeit und natürlich die perfekte hochzeit!

SaMi

21.09.12 15:47
Sanis

nicht registriert

Re: Was ich im Nachhinein würd anders mache...

@SaMi... merci für deine Erfahrungen... Ich werde auch eine Winterbraut sein... hast du mir noch tipps... wir wollen unbedingt draussen im Schnee Shooten... habe ein wenig bedencken, dass sich mein Kleid mit Schnee voll saugt oder danach aussieht wie sonst was... wie hast du das gelöst?...

21.09.12 15:54
SaMi 

Re: Was ich im Nachhinein würd anders mache...

Hallo Sanis

schön!
ich würde sofort wieder im winter heiraten! hmm... wäre auch noch ein punkt gewesen...

das hab ich ganz einfach gelöst... wir hatten keinen schnee...
leider kann ich dir hier keinen tipp geben, das einzige was ich gemacht habe, ich hatte für das shooting "stiefeli" an, damit meine ivory-farbenen schuhe nicht schon gleich dreckig werden... da auch der boden etwas aufgeweicht war.
sprich doch mal mit dem fotografen/in die haben immer gute ideen.
wir haben z.b. ein foto auf einer parkbank gemacht, die natürlich im winter etwas dreckig und nass war. da haben wir einfach eine decke drauf gelegt und die fotografin hat so fotografiert, dass man nichts sah... man kann dies auch gut bearbeiten, falls mal ein eck rausschaut...

vielleicht auch nicht die ganze zeit direkt im schnee stehen, sondern auf einem trocknen platz davor, und der schnee im hintergrund...
aber für das shooting kann dir vielleicht eine andere winterbraut behilflich sein.

ansonsten stehe ich gerne zur verfügung!

liebe grüsse
SaMi

21.09.12 15:59
SaMi 

Re: Was ich im Nachhinein würd anders mache...

da kommt mir doch tatsächlich noch was in den sinn, für die winterbräute...

wir hatten zuerst einen apero nach der kirche in einem saal mit den vielen aperogästen... mit allem was das herzbegehrt...

... dann sind wir weiter zu unserem hotel gefahren und da gabe es dann noch einmal einen apero oder empfang...

mit maroni, glühwein und glühmost

unsere gäste waren begeistert... das ganze draussen bei offenem feuer...

nur so als kleiner input...

SaMi

21.09.12 16:46
Sanis

nicht registriert

Re: Was ich im Nachhinein würd anders mache...

Apero... ist bei uns auch gelöst....

nach der zivilen zeremonie gibts einen kleinen heissen umtrunk beim Restaurant unter heizstrahlern...danach essen im warmen...

22.09.12 15:42
lolo 

Re: Was ich im Nachhinein würd anders mache...

@lululuana

liebe lululuana

ich bin sehr froh, wenn ich hier nicht die einzige mit einer nicht-perfekten hochzeit bin und bedaure gleichzeitig sehr, dass ihr wie es scheint auch wedding crasher-probleme hattet

bei uns ist es nun mehr als einen monat her und ich kann dir versichern, dass die wut und das bedauern weniger wird und die schönen erinnerungen verstärkt in den vordergrund treten.

bei uns hat das ganze danach noch zu erheblichen streitereien zwischen meinem mann und mir wie auch mit unseren familien geführt. das war alles andere als schön. dennoch war es wichtig und auch nötig, damit wir uns als ehepaar gegenüber unseren ursprungsfamilien positionieren und die gemeinsamen werte definieren können. denn wir sind nun eine eigene "gang"

was mir auch geholfen hat, waren polterabende und hochzeiten von freunden, wo ich mich als gast oder freundin so verhalten habe, wie ich mir das an meinem polterabend oder meiner hochzeit gewünscht hätte. so bin ich etwa gestern an einer hochzeit von bekannte nach vorne gegangen und habe etwas gesagt, als alle anderen sich sträubten und wie ein stück holz da sassen. dabei kenne ich die beiden am wenigsten gut von all den gästen die da waren!

auch der polterabend dieser bekannten war heilsam für mich, denn der abend war super und wir sind bis spät in der nacht tanzen gegangen, was ich mir eigentlich auch gewünscht hätte...

zudem haben mein mann und ich damit begonnen, das gästebuch herumzureichen und kriegen superschöne einträge zurück, weil die leute mehr zeit und utensilien zur verfügung haben als an unserer hochzeit

es hat jeder seine eigenen wege, wie er/sie schmerzhaftes verarbeitet. für mich war es wichtig, dass ich so oft darüber reden konnte, bis es nicht mehr schmerzhaft war. denn sonst bleibt viel groll übrig, der sich in die beziehungen schleicht und diese vergiftet...

ich wünsche dir deshalb, dass du den ärgerlichen teil der hochzeit so für dich "bearbeiten" kannst, dass wehmut aber nicht wut und groll bleiben und dass die schönen erinnerungen irgendwann die unschönen erinnerungen dominieren.

ich schicke dir eine feste umarmung
lolo

22.09.12 16:29
soraya1 

Re: Was ich im Nachhinein würd anders mache...

Hallo ihr Lieben

Was wir anders machen würden:

-Von Anfang an Trauzeugen wählen, die für diesen Job geeignet sind und nicht nur darauf schauen wie eng einem diese Person steht.

-Früher mit Anziehen beginnen, falls der Fotograf da noch Fotos macht. Meine Fotografin hat daraus ein Shooting gemacht und war kaum mehr zu bremsen. (gibt sicher super Fotos, aber es hat sehr viel Zeit gekostet)

-bequeme Schuhe wählen. Am Hochzeitstag spürt man die Schuhe nicht (oder erst wens richtig weh tut). Ich hatte noch ganz bequeme Tanzschuhe (gleiche Absatzhöhe), die ich aber erst in der Abendlocation anziehen durfte.


Was ich gemacht habe und wieder gleich machen würde:
-keine Miederhosen anziehen bei einem Fishtail-Kleid. (Überall war zu lesen das dies ein muss sei. Ich habe mich spontan am Hochzeitsmorgen dagegen entschieden. Am nächsten Tag habe ich sie fürs Fotoshooting getragen. Damit konnte ich kaum aufs Klo da ich sie nicht mehr bis oben hin (sie waren Unterbrust) hochziehen konnte. Zudem war der Unterschied nicht sichtbar durch das Kleid)

-To-Do-Liste für Trauzeugen

-Um Reden bitten (die Reden waren genial)

-Fotobooth (die Gäste hatten eine riesen Freude)

-Gästebuch im Voraus von den Trauzeugen planen lassen und so vorbereiten

-Genügend Zeit einplanen um Planungspausen machen zu können

-Abendessen vor der Hochzeit und Brunch danach mit den übernachtenden Gästen (das war super lustig und so hatten wir für jeden einzelnen mehr Zeit)

-und am Hochzeitstag loslassen und nur geniessen.

27.05.13 21:16
jasi86 

Re: Was ich im Nachhinein würd anders mache...

So endlich kann ich auch meine Erfahtungen posten....

Was ich im nachhinein anders machen würde:

- Dem Rauchern eine klare Vorgabe geben, wie zum Beispiel, nach jedem Gang eine Rauchpause für eine (!) Zigarette danach zurückkommen um bei den Spielen dabei zu sein...

- Schöneres und vorallem wärmeres Wetter bestellen

- Mehr Zeit für den Apero einplanen ( 2h15 waren doch ein bisschen kurz )

- Einen vertauungswürdigeren Tätschmeister auswählen

Was ich wieder so machen würde:

- Alles andere

Nur so nebenbei, falls eine Braut am überlegen ist, ob halterlose Strümpfe oder Strumphosen.
Ich wollte nur fürs Shooting die halterlosen und danach Strunpfhosen. Ich konnte leider nach dem Fotoshooting nicht mehr ins Schlafzimmer um mich umzuziehen. Ich hatte also den ganzen Tag die halterlosen an und absolut keine Probleme. Sie rutschten nicht, meine Oberschenkel waren nicht wund. Und nur so als kleine Info ich trage Grösse 42

 1 .. 8 .. 14 15 16 17 18 .. 20
noch-nicht-verheirateten   hochzeitsvorbereitungen   wirklich   Nachhinein   Hochzeitsdiskussionsfreie   Trauzeugen   pref-AKL12868893%40Ackermann-AckermannCh   sommer-kurzhose-go-in-5-stck   gemacht   einfach   sid=7gR22DdOsnc722cSj1x02Dcx5afjWGRL8ZcVLamSPa4r2H   vielleicht   irgendwie   Trauung   eigentlich   Shooting   SCHOGGI-CALVADOS-MOUSSE   perfekt   Hochzeit   Zusammengehörigkeitsgefühl