| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
«Wunschbuch» trotz Hochzeit im Ausland?
 1 2
05.08.11 10:20
minibride 

«Wunschbuch» trotz Hochzeit im Ausland?

Hallo liebe Frauen

Ich hätte da mal eine Frage ...

Nach über 20jähriger Beziehung mit Hoch's und Tief's, Schmetterlingen und manchmal auch Groll im Bauch sind wir überzeugt, auch künftige Glücks- und Pechsstränen zusammen geniessen und bewältigen zu können und haben uns (endlich) entschieden zu heiraten.

Da sowieso niemand mehr daran glaubt, dass wir uns das Ja-Wort geben, und wir es ganz alleine für uns tun, werden wir die Hochzeit auf Mauritius feiern und dann gleich unsere Flitterwochen anhängen (die Reise geht von Mauritius weiter nach La Réunion und findet seinen Abschluss auf den Seychellen).

Damit wir aber niemanden verärgern (da gibt es wahrscheinlich die eine oder andere Person die beleidigt sein wird), werden wir vor unserer Abreise eine Karte ... die sich wahrscheinlich in ein kleines Broschürli ausdehnt... an unsere Familie und Freunde versenden. (Vielleicht habt Ihr ja meinen Beitrag betreffend Hochzeitskleid für Fotoshooting gelesen und diese Erklärung ist absolut überflüssig).

In der Broschüre werden wir die Hochzeit und die darauffolgende Reise beschreiben (ich werde, sobald die Broschüre fertig ist mal etwas hochladen, damit ihr es euch vorstellen könnt). Mein Freund und ich sind uns jedoch etwas uneinig, was Geschenke betrifft. Er findet, wir sollten den Leuten die Möglichkeit geben, sich als Hochzeitsgeschenk finanziell an unserer Reise zu beteiligen. Ich bin mir da nicht so schlüssig ... was findet Ihr? Ist es frech, für die Hochzeit abzuhauen und doch Hochzeitswünsche anzubringen? Natürlich nicht mit einem umfangreichen Wunschbuch, sondern einfach mit einem Hinweis in dem Broschürli.

Gruss
Minibride

05.08.11 10:25
Stella83

nicht registriert

Re: «Wunschbuch» trotz Hochzeit im Ausland?

Hallo Minibride

Herzlichen Glückwunsch zu eurer Entscheidung.

Ich denke als kleiner Hinweis in der Broschüre könnt ihr das sicher machen. Finde ich jetzt nicht frech. V.a. gibt es sicher einige in eurer Familie, die euch auch ohne Wunschbuch oder dergleichen was schenken.

Würd ich auf jeden Fall machen.

Lg Stella

Ever thine Ever mine Ever ours *30.06.2012*

05.08.11 10:32
nimbini 

Re: «Wunschbuch» trotz Hochzeit im Ausland?

Hui ich bin da grad ein bisschen hin- und hergerissen, einerseits finde ich es fast etwas frech, anderseits denke ich, es gibt bestimmt leute, die euch gerne etwas zur hochzeit schenken würde.... wenn ihr eh eine broschüre macht zur ankündigung eurer hochzeit, dann würde ich vielleicht auch irgendwie einen text schreiben, eben dass ihr auf mauritius heiratet und dort dann gleich noch die flitterwochen verbringt und dass ihr euch über einen zustupf freuen würded.... oder dass ihr das einfach offen lasst mit dem geschenk, es aber erwähnt, dass ihr dort flittern werded und die, die euch eh etwas schenken wollen, schicken euch dann vielleicht eine karte mit einem batzen oder so....

ich hatte mal eine kollegin, die vor ein paar jahren heimlich geheiratet hat, wir haben dann nach der hochzeit eine karte bekommen, dass sie sich eben das ja-wort gegeben haben! ich persönlich war etwas betupft, weil ich doch erwartet hätte, dass sie es mir zumindest persönlich hätte sagen können, da wir doch ziemlich gut befreunden waren und viel zusammen erlebt haben! ich habe daher auch "nur" mit einer glückwunschkarte reagiert.....

lg nimbini

05.08.11 10:38
laluna1712 
Re: «Wunschbuch» trotz Hochzeit im Ausland?

hmm, also ich bin mir nicht sicher, wie ich das machen würde. Irgendwie finde ich, darf man Geschenke "erwarten" da man die Leute einlädt und auch daran teilhaben lässt, dies ist bei euch ja nicht so.

Es kommt jetzt aber drauf an, wievielen Leuten ihr diese Karte schickt, ob nur der engsten Familie oder auch z. B. Arbeitskollegen oder entfernte Verwandte.

Ich versuche mich mal in die Lage von einer Freundin (nicht beste Freundin, sondern einfach Kollegin mit der man ab und zu mal Kontakt hat). Wenn ich jetzt dazu "aufgefordert" würde, etwas zu schenken, obwohl ich gar nicht dabei sein kann, muss ich ehrlich gestehen, fände ich das irgendwie komisch. Vorallem Geld, ich würde sicher beim nächsten Besuch sicherlich etwas mitbringen, aber wahrscheinlich nicht einfach nur Geld)

Wenn ihrs nur der Familie schickt, dann könntet ihrs auch weglassen, die werden sicher auf euch zukommen und euch fragen, was ihr gerne möchtet.

Machbar ist es sicher, keine Frage, ich würde mir einfach ganz gut überlegen, was ich schreiben würde.
Ich finde, dass es ein ganz gut formulierter Satz sein sollte (evtl. verpackt in einen lustigen Spruch der sich reimt), der die Information gibt (was wollen wir) ohne in irgendeiner Weise auffordernd zu sein.

Dies meine ganz persönlich Meinung und Meinungen sind ja bekanntlich verschieden...

05.08.11 10:42
minibride 

Re: «Wunschbuch» trotz Hochzeit im Ausland?

Hoi Nimbini

Danke für Dein ehrliches Feedback. Das Du etwas enttäuscht warst, dass Du als gute Freundin die Nachricht per Post und nicht persönlich erhalten hast kann ich verstehen ... und genau aus diesem Grund machen wir das Broschürli. Unseren Eltern, und unsere allerbesten Freunde werden wir vor dem Versand der Karte zum Essen einladen und die Botschaft mit der Karte persönlich überbringen. So hoffe ich, dass dann niemand zu sehr enttäuscht ist.

Gruss
Minibride

05.08.11 10:46
minibride 

Re: «Wunschbuch» trotz Hochzeit im Ausland?

Hoi Laluna

Ja, genau das finde ich eben auch problematisch ... ich finde, es soll auf keine Fall so aussehen, also ob wir scharf auf Geld oder Geschenke sind. Und trotzdem wird es wahrscheinlich Leute geben, die uns etwas schenken möchten.

Die Karte werden wir grossflächig, also auch an Arbeitskollegen und Freunde versenden ... wahrscheinlich hast Du recht, dass wir das, wenn überhaupt, sehr klug formulieren müssen ... das macht mir schon noch ziemlich sorgen.

LG Minibride

05.08.11 11:00
Franziska

nicht registriert

Re: «Wunschbuch» trotz Hochzeit im Ausland?

mir gehts wie Nimbini.....
Wir haben Standesamtlich vor 11 Jahren ja auch still und heimlich Geheiratet und danach Karten versendet, aber darin war dann eine Anmeldung für den Silvester zur Geburri und Hochzeitsparty....
Danach sind die Leute auf uns zugekommen und haben gefragt was wir uns wünschen....

Aber wenn ihr nicht vorhabt ein Fest zu machen, dann denke ich werden euch wohl Familie was schenken, Freunde, Bekannte, ich denke da könnt ihr weniger darauf hoffen.

ich finde das Infobüechli super und würde es dabei belassen.
Wenn dann Leute auf euch zukommen, könnt ihr Ihnen immer noch sagen , das ihr euch über einen Zustupf an die Reise freuen würdet... Lg Franziska

26. Juni 2010, unser schönster tag....

Zuletzt bearbeitet am 05.08.2011

05.08.11 11:02
Joy 

Re: «Wunschbuch» trotz Hochzeit im Ausland?

Hoi Minibride

Das ist wirklich eine schwierige Frage...

Einerseits bin ich der Meinung, dass jeder seine Hochzeit nach seinen Wünschen und Träumen feiern soll. Es ist "euer" Tag, und ich finde es eine total schöne und romantische Vorstellung, auf Mauritius zu heiraten.

Allerdings finde ich, dass ihr dann auch konsequent sein solltet. Wenn ihr euch dazu entschieden habt, euren Tag ohne eure Liebsten zu verbringen, dann würde ich an eurer Stelle eher auf explizite Wünsche verzichten. Wie du schon schreibst, wird es Leute geben, die nur schon beleidigt sein werden, weil sie nicht dabei sein können. Wenn ihr dann auch noch um Geld- oder sonstige Geschenke bittet, könnte das als Provokation wirken.

Die Menschen, die euch von Herzen gern haben, werden ganz bestimmt an euch denken und das eine oder ander Gschänkli organisieren.

LG Joy

02.06.2012 - dem Paradies ganz nah...

05.08.11 11:07
Bridal 
Re: «Wunschbuch» trotz Hochzeit im Ausland?

ich bin ganz joys meinung, ich fände es nicht nur etwas komisch sondern eine absolute frechheit und sehr unangebracht. aber müsst ihr selbst entscheiden. wie schon so oft, gehen die meinungen beim wort hochzeit sehr auseinander

05.08.11 11:12
minibride 

Re: «Wunschbuch» trotz Hochzeit im Ausland?

Hallo zusammen

Eigentlich denke ich ja gleich wie Ihr ... nur möchte ich es aber auch vermeiden, dass wir nach der Hochzeitsreise viel Schnick-Schnack geschenkt kriegen, der dann irgendwo in der Wohnung verstaubt (bin sowieso nicht so der Typ, der überall Gschmeus rumstehen hat ... lieber schöne Dinge, die dann auch zur Geltung kommen).

Ich denke, da werde ich mir noch eine Weile den Kopf zerbrechen ... vielleicht kommt die Lösung mit der Gestaltung der Broschüre dann von selbst. Für mich ist aber auf alle Fälle klar, es soll keine Aufforderung sein sondern nur einen (versteckten) Hinweis für Leute, die uns unbedingt etwas schenken möchten. Irgendwie muss ich dass nur noch meinem Freund klar machen, er würde am liebsten verschiedene Möglichkeiten an Geschenken anbiete ... z.B. Beach-Dinner, Drink an der Poolbar etc.

LG Minibride

 1 2
wahrscheinlich   glückwunschkarte   Minibride   Arbeitskollegen   schenken   Hochzeitskleid   Ausland   Hochzeitswünsche   Broschürli   Flitterwochen   Familie   Schmetterlingen   weitergeholfen   «Wunschbuch»   Hochzeit   persönlich   Hochzeitsgeschenk   Geschenke   Hochzeitsreise   Schnick-Schnack