| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Geld statt Geschenke...
 1 2
03.01.08 11:00
jovia

nicht registriert

Geld statt Geschenke...

Hi zäme

Mier hüratid im Juli kirchlich und sind jetzt dra am Iiladige drucke lah und denn z'verschicke.
Da mier scho zäme wohnid und dahär für de Huushalt usw. neyme bruichid wettid mier dass eys Gäst Gäld statt Gschänkli gäbid und leggid drum de Iladig en Izahligsschiin bi. Klar wettid mier de nid eifach so drilegge so nachem Motto "zahlid", sondern nu biz eppis Originells dezue schreybe. Hed epper en Idee?

03.01.08 11:54
Larea 

Re: Geld statt Geschenke...

Wir wünschen uns eigentlich auch nur Geld, aber ich weiss dass viele Leute etwas materielles schenken möchten. wir haben einen zweiteiligen Wunschzettel gemacht. Einer für die Flitterwochen und den zweiten Teil für ein Geschirr- und Besteckset. Falls du noch mehr darüber wissen möchtest, erzähl ich dir das gerne.
Ich habe aber auch mal noch einen Spruch gefunden, den du evt. verwenden könntest. Liebe Gäste lasst Euch sagen, Geschenke müsst Ihr nicht tragen. Unser Haushalt ist komplett, drum fänden wir es nett, schenkt Ihr uns etwas Flittergeld, da das nicht vom Himmel fällt.
Ich hoffe das hilft dir etwas weiter. liege Grüsse Larea

03.01.08 12:00
serry 
Re: Geld statt Geschenke...

@ Jovia
Ciaoooooooo !! )
Wie gehts wie stehts? Hattest du eine schöne Weihnacht?
Wie wars im Engadin?
Hast du mein Mail erhalten?

Liebe Gruess

Serry

Kirchliche Trauung 24.05.08

03.01.08 12:04
serry 
Re: Geld statt Geschenke...

an alle Mädels !

HI, habe eine gute Seite gefunden für Texte Geldgeschenke :

http://www.jahresfeste.com/hochzeitsspru...dgeschenke.html


LG

Serry
Kirchliche Trauung 24.05.08

03.01.08 17:18
jovia

nicht registriert

Re: Geld statt Geschenke...

Zitat:



@ serry

Hallllooooo

Wünsche dir ein gutes Neues Jahr!!!!

Nein, dein Mail habe ich leider nicht erhalten - hmm... komisch, ist ja nicht das erste Mal . Habe dir jetzt eins geschrieben - falls es dann wieder nicht klappen sollte, gebe ich dir dann mal meine andere Email-Adresse... schauen wir mal :o).

Danke, hatte supertolle Festtage und wie war's bei dir?

Freue mich jetzt schon auf dein Mail

Liäbs Grüässli
Jovia

03.01.08 17:47
serry 
Re: Geld statt Geschenke...

@jovia

Merci vellmol för dis Mail !
Ha der jetz scho gantwortet. Hoffe es hed klapped.

Mer esch grad i Senn cho, dass du jo scho gli s Zivile Hochziit hesch ! wow......
mer hend jetz au s datom förs Zivile festgleid, nämli de 16.05.08

gaaaaaaaaaaaaaanz schöne Obe ond hoffentli bes gli !!

LG

serry

Kirchliche Trauung 24.05.08

01.05.08 11:19
Tatjana 
Re: Geld statt Geschenke...

Hallo Ihr lieben Bräute

Ist es eigentlich unanständig, auf die Einladungskarten zu drucken, dass man lieber Geld anstatt Geschenk möchte? Ich hatte einige Diskussionen mit meinem Zukünftigen... Aber ich habe wirklich keine Lust auf irgendwelche "schrecklichen" Geschenke von meinen Tanten etc. Wie wird das heutzutage in der Schweiz gehandhabt? Schliesslich wohnen schon sehr viele Paare vor der Hochzeit zusammen und brauchen daher keine Haushaltsartikel mehr.

Bitte gebt mir ein paar Tipps, bin echt ziemlich verunsichert!

LG Tatjana

01.05.08 11:43
lesenmaria_0 

Re: Geld statt Geschenke...

Hallo Liebe Tatjana,

Also, ich finde es gar nicht unanständig, dass man auf den Einladungskarten darauf aufmerksam macht.ist doch nur ehrlich.wir haben das auch hingeschrieben mit einem ganz lustigen Text.Da wir wirklich schon alles haben und nichts mehr brauchen.Mit dem Geld könnte man in die Flitterwochen oder oder.........

LG

Lesenmaria

01.05.08 11:49
Passion 

Re: Geld statt Geschenke...


Hallo Tatjana

Wir wünschen uns auch keine Haushaltsartikel oder ähnliches sondern Geld für die Hochzeitsreise. Dies schreiben wir zwar nicht auf die Einladungskarten sondern unsere Trauzeugen schreiben dann noch einen Brief an alle Hochzeitsgäste mit diversen Infos zum Fest, unter anderem eben auch den Hinweis auf unser Wunschbuch. In unserem Wunschbuch befinden sich dann ganz viele Fotos von unserem Reiseziel und Geschenkideen dazu. Z. B. Flugmeilen, Tankfüllungen, Übernachtungen, Abendessen etc.

Somit sind die Gäste welche am Fest eingeladen sind informiert über unsere Wünsche. Die Apérogäste wissen es zwar nicht, aber ich denke nicht, dass diese uns sehr grosse Geschenke schenken werden. Falls jemand wegen Geschenken fragt bei uns, den Trauzeugen, Eltern oder Geschwister, sind diese alle informiert über unseren Geschenkwunsch.

Ich persönlich wollte dies nicht direkt auf die Einladungskarten drucken. Aber wenn ihr dies irgendwie schön formuliert (z. B. als Gedicht), finde ich dies durchaus möglich. Es muss am Schluss für euch stimmen.

Gruss
Passion

...wir trauen uns am 14.08.08 und 16.08.08...

01.05.08 16:16
Mariquieta 
Re: Geld statt Geschenke...

hallo Tatjana
ich bin auch der Meinung, dass wenn ihr es wollt, in die Einladungskarte schreiben könnt. Wir wohnen auch schon lange zusammen und haben eigentlich alles. Ich habe ein kleines Wunschbuch gestaltet. 2,3 Haushaltsgeräte lassen wir uns neu schenken, z.B. fällt unser Racletteofen auseinander. Wir haben aber vorallem grössere Wünsche und dafür habe ich Einzahlungscheine ins Wunschbuch gelegt, zu jedem Wunsch seperat. Bis jetzt klappt das sehr gut. Einige Aperogäste haben sich bereits bei mir gemeldet, sich für den Apero angemeldet (obwohl nicht erwartet) und fragen nach dem Wunschbuch. Eine super Idee finde ich , wenn man schon die Flitterwochen geplant hat und es so macht wie Passion. Die Gäste wissen dann auch, wofür sie das Geld zahlen und ich glaube, dass das noch vielen wichtig ist. Für unsere geladenen Gäste am Abend schreiben die Trauzeugen in den Brief, dass ein Wunschbuch vorhanden ist.
lg

 1 2
Hochzeitsreise   Anmeldungstermin   Haushaltsgeräte   Deutsch-Schweizer   Verwandtschaft   Flitterwochen   wahrscheindlich   Wunschbuch   Haushaltsartikel   gaaaaaaaaaaaaaanz   Einladungskarte   hingeschrieben   ausschliesslich   Einzahlungscheine   Einladungskarten   Geschenke   Hochzeitshomepage   Haushaltsartickel   unterzubringen   veröffentlichen