| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Geschenke von den Trauzeugen / Tafelmajor?
 1 2 3 4
29.09.09 19:18
Schani

nicht registriert

Re: Geschenke von den Trauzeugen / Tafelmajor?

Hallo Inessa

würd mich mal interessieren ob du den Mut gefasst hast?! Und ob sich die Sache doch in einem Missverständnis aufgelöst hat.
Also wenn nun gar nichts gekommen wäre (nicht mal ne Karte) wäre ich wirklich WIRKLICH enttäuscht. Finde das unerhört. Heut zu Tage ist es ja so, dass wir Bräute das Meiste selber organisieren, dass es ja wirklich so läuft wie man es sich vorstellt.
Und auch das man sich als Trauzeugin hübsch zurecht macht ist meines Erachtens selbstverständlich. Aber trotz allem ist man immer noch "Gast" mit evt. halt Zusatzaufgaben. Aber als Gast bringt man dem Gastgeber etwas mit, auch wenn's nur eine ganz kleine Aufmerksamkeit ist eben z.B. eine Karte!



verliebt 23.04.06/verlobt 14.02.09/verheiratet 10.07.10

30.09.09 08:18
Inessa

nicht registriert

Re: Geschenke von den Trauzeugen / Tafelmajor?

Nein ich hatte den mut bisher nicht gehabt und ärgere mich auch dann und wann noch voll doof, naja. ich versuch nicht dran zu denken und so. enttäuscht bin ich, sogar sehr, jedenfalls von der trauzeugin. schön siehst du das genauso - vielleicht werde ich eines tages den mut haben aber ich wüsste gar nicht wie ich es richtig ansprechen soll ohne jemanden direkt vorwürfe zu machen oder zu verletzten..

*Wir haben uns am 30. Mai 2009 das Ja-Wort geben dürfen*

*Meine Beiträge beziehen sich jeweils auf meine eigenen Ansichten & sind nicht bösartig gemeint (ausser ich schreibe das direkt ;-) *

 1 2 3 4
beziehen   Tafelmajor   verhürotet   gemeint   bösartig   unterschätzender   schreibe   eigenen   Geschenke   Ja-Wort   verlorengegangen   selbstverständlich   selbverständlich   jeweils   Trauzeugen   Beiträge   Trauzeugin   heissluftballon-flug   glückwunschkarte   Ansichten
Erstellen Sie mit wenig Aufwand und ohne Vorkenntnisse Ihre eigene Hochzeitshomepage mit unabhängiger Wunschliste!