| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Keine Geschenke zur Hochzeit
 1 2
27.01.09 00:12
frani 
Keine Geschenke zur Hochzeit

Hallo zämä

Wir wünschen uns von unseren Gästen eigentlich keine Hochzeitsgeschenke und auch kein Geld. Ein grosser Teil unserer Gäste kommt aus dem Ausland oder aus anderen Regionen der Schweiz und hat somit schon eine weite Anfahrt und zum Teil auch die Kosten für die Uebernachtung (wir bezahlen unseren Gästen das Hotel nicht).
Ausserdem sehe ich eigentlich nicht ein, warum uns jemand Geld geben sollte, nur weil WIR beschlossen haben zu heiraten. Gut, ich gebe zu, das selbe könnte man natürlich auch gegen Geburtstags-und Weihnachtsgeschenken anbringen...

Wir haben nun jedenfalls vor, unsere Gäste darüber zu informieren (auf unserer Website), dass wir uns nichts wünschen. Was haltet ihr davon?

Ich muss gestehen, dass es mir selbst als Gast wohl nicht ganz recht wäre, wenn ich gar nichts schenken könnte. Ich hätte wohl das Gefühl, das ich trotzdem etwas mitbringen sollte und hätte schlussendlich mehr Stress. Das möchte ich natürlich unseren Gästen auch nicht "antun".

Schwierig, schwierig....freue mich über eure Meinungen.

27.01.09 08:50
maiabee 

Re: Keine Geschenke zur Hochzeit

Hallo frani,

Hatte auch die gleiche Frage wie Du.

Z.T. müssen unsere Gäste 7-800 km zurücklegen, um an unsere Hochzeit zu tanzen... Ich fühlen mich nicht ok, von ihnen noch Geschenke zu verlangen. Aber:
1. wenn Du keine Geschenkliste erstellst, dann kannst Du sicher sein, dass Du trotzdem welche erhälst. Und zwar welche, die Dir zu 90% nicht gefallen, nicht brauchst, schon hast etc.
Deshalb rat ich Dich, die Grosszügigkeit Deiner Gäste unbedingt zu "kanalisieren". Es können auch ganz kleine Sachen sein.
Natürlich würde ich vorab kommunizieren, dass das grösste Geschenk die freudige Teilnahme an die Feier ist und dass sonstige GEschenke nicht nötig sind.

2. Es gibt die Möglichkeit, für arme Länder zu spenden. Z.Bsp. Medikamente für eine Tuberkolose-Behandlung in Afrika, Indien, Südamerika. Oder Grauen-Star OP für Kinder (ist in diesen Länder besonders teuer für die Familien).

3. Ein mir bekanntes Paar hatte auf der Liste Hoftiere (Hüner, Ziegen und dergleichen) für ein afrikanisches Dorf... Die Gäste konnten somit Hüner kaufen :-D
Ich weiss jedoch nicht, wie sie das ganze organisiert haben.

Wir haben uns noch nicht festgelegt, aber werden wohl eine Kombination aus 1 + 2 versuchen :-)

lg


Maiabee



27.01.09 12:16
Piglet 

Re: Keine Geschenke zur Hochzeit

Hallo Frani

Also ich würde auch den Gästen trotzdem eine Möglichkeit anbieten, damit sie nicht so in der Luft hängen wenn sie etwas mitbringen/beisteuern wollen. Das mit der Spende finde ich eine gute Idee. Da gibt es ja tausend Möglichkeiten und ihr könnt euch etwas überlegen, dass euch zusagt. Die Gäste könnten z.B. auch Quadratmeter Regenwald kaufen oder so. So etwas lässt sich auch als Geschenkliste gestalten.

Gruss
Piglet

27.01.09 14:37
Inessa

nicht registriert

Re: Keine Geschenke zur Hochzeit

Ich als Gast fände es befremdlich, man bringt ja auch zu einem einfachen Essen zu dem man eingeladen wird ein Gastgeschenk (Flasche Wein oder so) mit? Bei der Hochzeit ist das nicht anders. Ich würde trotzdem was schenken (wollen) und das auch tun.

Daher würde ich es nicht explizit an der Homepage erwähnen sonst auf mich zukommen lassen oder vielleicht in Umlauf bringen das ihr das gern so hättet. Eine Spende finde ich aber auch gut.


*Das Deutsch-Schweizer Bündnis startet am 29. Mai 2009 mit der zivilen Trauung und erreicht seinen Höhepunkt am 30. Mai 2009 bei der kirchlichen Trauung "Ich ergebe mich der Liebe weil Liebe dich ergeben hat" H.-C. Neuert*

06.03.09 13:55
muraki

nicht registriert

Re: Keine Geschenke zur Hochzeit

Ich war schon an eim Hochzeit, die wollten keine Geschenke aber haben angeboten falls jemand doch etwas schenken wollen könne man XY Organisation unterstützen und dort Geld spenden. Ich fand dies noch eine gute Idee. Wie maiabee bereits geschrieben hat.

26.04.09 11:56
winterbraut

nicht registriert

Re: Keine Geschenke zur Hochzeit

Ich würde es auch so kommunizieren, dass die Gäste euere Grösstes Geschenke sind. Wie wäre es denn wenn ihr Zeit als Geschenke bekommt --> das Ihr mit Euren Gästen in Ruhe etwas Unternehmen könnt, z.B. nach der Hochzeit, Fotos gucken, Brunch, Ausflug, usw.
Ich denke auch, dass eure Lieben euch gerne etwas Schenken wollen. Heute ist es meist ja so, dass wir sowieso schon alles haben was wir brauchen. Nur Zeit haben alle zuwenig. Und die Gäste die Euch wichtig sind, und denen ihr wichtig seid, nehmen sich sicher gerne Zeit. Und für alle andern könnt ihr immer noch die Möglichkeit zum spenden anbieten.

11.05.09 11:52
Nadine123 

Re: Keine Geschenke zur Hochzeit

Winterbraut

Das finde ich aber ein wunderschöner Gedanke

14.06.15 00:12
MartinaB 

Re: Keine Geschenke zur Hochzeit

Ih teile die Meinung von Winterbraut! Zeit ist das grösste Geschenk!

14.06.15 00:13
MartinaB 

Re: Keine Geschenke zur Hochzeit

Und die Spenden-Idee gefällt mri auch!

04.01.18 15:46
MalaDina 
Re: Keine Geschenke zur Hochzeit

Na ja ich glaube die meisten werden trotzdem was kleines schenken.
Kein Gast wird ohne kleines Geschenk kommen, so war das bei uns aus.

Bald werden wir auch auf eine Hochzeit gehen wo uns gesagt wurde - keine Geschenke.
Wir haben aber schon 2 kleine Geschenke gekauft.
Da beide Dampfer sind und Süßigkeiten lieben, haben wir süßigkeiten mit e-Zigaretten verbunden und denen leckres Liquid bestellt.
Das werden wir schön verpacken und was will man mehr :)

Zuletzt bearbeitet am 04.01.18 15:47

 1 2
wunderschöner   Hochzeitsgeschenke   Weihnachtsgeschenken   Uebernachtung   afrikanisches   Hochzeit   Geschenke   schlussendlich   Spenden-Idee   Grosszügigkeit   Deutsch-Schweizer   kommunizieren   Möglichkeiten   Möglichkeit   Gastgeschenk   Geburtstags-und   Tuberkolose-Behandlung   Winterbraut   Geschenkliste   trotzdem
Erstellen Sie mit wenig Aufwand und ohne Vorkenntnisse Ihre eigene Hochzeitshomepage mit unabhängiger Wunschliste!