| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Wie startet das Wunschbuch seine Reise durch die Gäste?
 1
31.05.10 09:48
Soefeli82

nicht registriert

Wie startet das Wunschbuch seine Reise durch die Gäste?

Hallo zusammen

Ich möchte euch um Rat und Tipps fragen. Es geht um unser Wunschbuch.

Wir haben eine Homepage gemacht mit allen Informationen rund um unsere Hochzeit und dort ist auch ein Online-Wunschbuch aufgeschalten. Da aber bei uns nicht alle Internet haben, haben wir noch ein Wunschbuch gestaltet. Nun meine Frage an euch. Wie habt ihr das gemacht, oder wie macht ihr das mit dem verschicken? Schickt ihr es einfach an eine Person oder wartet ihr, bis jemand das Buch verlangt?

Vielen Dank für eure Tipps.

Liebe Grüsse
Soefeli

**Zivil: 20. August 2010 * Kirchlich: 28. August 2010**

31.05.10 10:31
Franziska

nicht registriert

Re: Wie startet das Wunschbuch seine Reise durch die Gäste?

unsere Trauzeugen haben an die Gäste und die Aperogäste, Briefe versendet. Was alles genau drinn steht wissen wir nicht. Aber darin steht, was in etwa wir uns wünschen und das sie Trauzeugin das Wunschbuch hat. jetzt melden sich die Leute bei Ihr. Dann sendet sie es denjenigen zu und die hat wieder ein Couvert adressiert und vorfrankiert und sendet es so weiter. Ausserdem wird das Buch beim Apero und auch beim Fest aufgelegt sein. Das ist so für uns am einfachsten, den wir haben keine Homepage. Lg Franziska
26. Juni 2010

31.05.10 10:45
ManuThom

nicht registriert

Re: Wie startet das Wunschbuch seine Reise durch die Gäste?

Hallo Soefel82

Wir haben auch ein Wunschalbum. Wir gehen im Herbst für 3 Monate nach Austalien/Neuseeland. Wir haben ein kleines Büchlein mit den wichtigsten Infos über die beiden Destinationen gestaltet. Die, die uns was schenken möchten, können uns z.B. ein Tag Neuseeland schenken. Da viele wissen, dass wir gerne einen Zustupf in unsere Reisekasse hätten, fragen darum nicht nach dem Wunschbuch. Es ist ja heute nicht mehr so was spezielles, wenn man sich Geldgeschenke wünscht. Ich speziell habe aber noch immer etwas Skrupel, denn ich will ja den Leuten nicht das Geld zu Hose rausziehen. Aber was soll ich mit Sachen machen, die wir nicht gebrauchen können--- naja das ist ja eine Diskussion für sich

Zurück zur Frage:
Vor einigen Wochen habe ich ein Wunschbuch zugeschickt bekommen, ohne dass ich danach gefragt habe. Im Brief darin stand dann jeweils derjenige, an welchen wir das Büchlein weiter schicken sollten. Ich persönlich finde das etwas aufdringlich. Ich finde, jene die etwas schenken möchten, sollen beim Brautpassr oder den Trauzeugen nachfragen. Aber das ist meine Meinung.

lg

Wir heiraten am 7. August 2010 und freuen uns riesig darauf!!!

31.05.10 11:07
Franziska

nicht registriert

Re: Wie startet das Wunschbuch seine Reise durch die Gäste?

oh,oh..also unsere Gäste bekommen das Wunschbuch nur zugesendet, wenn sie ausdrüchlich bei uns oder den Trauzeugen danach fragen....alles andere würde auch ich aufdringlich finden

31.05.10 11:24
Soefeli82

nicht registriert

Re: Wie startet das Wunschbuch seine Reise durch die Gäste?

Hallo zusammen

Vielen Dank für eure Feedbacks. Diese haben mir sehr geholfen.

Wir werden nächsten Frühling (Nach der SCB-Saison) für 2 Monate nach Australien gehen und wünschen uns einen Zustupf an diese Reise. Wir haben z.B. Flugminuten, Candle-light-dinner am Strand, Cüpli an der Flughafenbar, etc. im Buch. Schön mit Bilder und noch etwas Text von uns.

Ich werde jetzt einfach den Trauzeugen sagen, dass unser Buch feritg ist und vielleicht sagen die uns ja - super diese haben bereits danach gefragt.

lg soefeli

**Zivil: 20. August 2010 * Kirchlich: 28. August 2010**

 1
Flughafenbar   aufgeschalten   Online-Wunschbuch   vorfrankiert   Trauzeugen   Wunschbuch   Geldgeschenke   aufdringlich   zugeschickt   wichtigsten   Neuseeland   einfachsten   Destinationen   verschicken   startet   Wunschalbum   Informationen   Flugminuten   Candle-light-dinner   ausdrüchlich