| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Wunschbuch / Wunschliste
 1
21.11.07 13:20
madmadi 

Wunschbuch / Wunschliste

Wie löst ihr die Sache mit dem Wunschbuch oder der Wunschliste? Habt ihr Homepages eingerichtet? Wenn ja, wo?

Viele haben ja kein eigentliches Wunschbuch mehr, sondern einfach ein Konto, auf das man Flitterwochen-Geld einzahlen kann...

In unserer Verwandtschaft und auch unter Freunden haben wir herausgehört, dass viele nicht gerne "nur" Geld schenken. Deshalb haben wir uns ein paar Gegenstände ausgesucht, die wir uns zur Hochzeit wünschen. Ich weiss aber nicht, wie wir die Sache abwickeln sollen...

Danke für eure Beiträge!

21.11.07 13:41
arinas 

Re: Wunschbuch / Wunschliste

Kann dir zum stöbern
www.hochzeitswunschliste.ch oder www.hochzeitswunschliste.net empfehlen.

LG, arinas

21.11.07 15:10
cannella 

Re: Wunschbuch / Wunschliste

Hallo madmadi

Da wir uns auch noch nicht ganz sicher sind, wie wir das mit dem Wunschbuch lösen sollen, habe ich unter -Hilfe und Ideen- "Wunschbuch" bereits einen Thread eröffnet. Kannst da ja mal noch vorbeischauen gehen, vielleicht findest du etwas was dir weiterhilft.

22.11.07 09:45
Lela 

Re: Wunschbuch / Wunschliste

Hallo

Wir werden ein Wunschbuch basteln, und zwar nehmen wir dafür ein Album. Da wir bereits 3 Jahre zusammen wohnen, brauchen wir nichts mehr für unseren Haushalt.
Jedoch sparen wir für unsere Flitterwochen, ein neues Schlafzimmer und andere Kleinigkeiten. Diese Wünsche kommen dann in unser Wunschbuch und kleben ganz hinten noch die Einzahlungsscheine rein. jeder der möchte kann sich daran beteiligen.
Schlussendlich lassen wir uns ja auch Geld schenken, aber unsere Gäste wissen für was wir es brauchen.

Ich finde wenn sich ein Brautpaar Geld wünscht, so soll man das auch respektieren. In der heutigen Zeit wohnen die meisten bereits zusammen und haben den Haushalt komplett.

Liebe Gruess
Lela

22.11.07 14:39
Pluto

nicht registriert

Re: Wunschbuch / Wunschliste

Hallo

Ich habe überlegt, ein "Wunschbuch" bei Manor zu erstellen. Da kann man mit einem Codeleser durchs ganze Warenhaus laufen und aussuchen, was man gerne hätte. Dann wird eine Wunschliste erstellt, die die Gäste via Internet anschauen können, so auch bestellen können und wer kein Internet hat, kann im Laden die Liste anschauen. Die Ware wird dann geliefert oder man kann sie nach Wunsch abholen.

Wir haben zwar den Haushalt auch komplett, ausser so "Luxus"-Sachen wie Fritöse, Glacémaschine (für meinen Freund lebenswichtig) oder Sonntagsgeschirr. Aber nach unserem Hausumbau kommen mir sicher noch Dekosachen in den Sinn, die ich gerne haben möchte. Die kosten ja auch. Mal sehen was mein Liebster wünscht. Sonst bin ich auch der Meinung, dass Geld schenken immer gut ist. Wenn man nichts vorhat zu kaufen, kann man's für's Hochzeitsfest nehmen. Ist zwar für Schenkende immer schön zu wissen, für was sie Geld schenken.

Grüsse
Pluto

 1
Kleinigkeiten   Sonntagsgeschirr   Flitterwochen   lebenswichtig   eingerichtet   eigentliches   hochzeitswunschliste   weiterhilft   Schlafzimmer   Verwandtschaft   herausgehört   Glacémaschine   Einzahlungsscheine   Schlussendlich   Wunschbuch   vorbeischauen   Flitterwochen-Geld   Hochzeitsfest   Wunschliste   respektieren