| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Hochzeitsnacht als Höhepunkt?
 1 2
09.10.16 14:54
Goldbeere 

Re: Hochzeitsnacht als Höhepunkt?

Für meinen Mann war es von Anfang an klar, dass er unseren grossen Tag geniessen kann. Und unserer romantischen Hochzeitsnacht, von seiner Seite aus, nichts im Wege stehen wird. Ich war mir da allerdings weniger sicher.....

Somit setzte er sich verantwortungsvoll in allen Belangen interessiert ein. Und so organisierte er unser Organisations-Team so, dass alle möglichst genau wussten was wann zu tun war. Offenbar haben sich kleine Fehlerchen eingeschlichen, von denen ich aber bis heute nichts weiss.

Sowohl vor der Hochzeit, wie an der Hochzeit selbst, durfte ich mich frei uns entspannt fühlen.
Richtig!!! Auch unsere Hochzeitnacht war wunderschön

16.11.16 12:02
Cleopatra81 
Re: Hochzeitsnacht als Höhepunkt?

Ich denke der Höhepunkt wird dann kommen wenn man wieder nüchtern ist...

05.12.16 18:00
Cloe 

Re: Hochzeitsnacht als Höhepunkt?

Du bist süss Cleopatra81 ... hier stellt sich weniger die Frage, wann du dir einen Höhepunkt beim Beischlaf wünschst? Sondern, ob du die Hochzeitsnacht als Höhepunkt des Tages wünschst? Also, ob ihr euch entsprechend organisiert um Zeit und Energie für die Zweisamkeit zu haben?

Ähnlich, jedoch nicht ganz das selbe ...

Zuletzt bearbeitet am 05.12.16 18:11

03.01.17 16:25
Bafel 

Re: Hochzeitsnacht als Höhepunkt?

Das freut mich unheimlich, dass ich mit dieser Vorstellung hier ganz und gar nicht alleine bin

Bafel:
Stellt ihr euch eure Hochzeitsnacht auch als erotischen Höhepunkt des Tages vor?

+ =

14.07.17 11:00
Salepo 

Re: Hochzeitsnacht als Höhepunkt?

Vomartina:
Unsere Feier ist uns sehr wichtig und es soll sicherlich alles mehr oder weniger rund laufen. Doch geben wir viele Verantwortungsbereiche ab. Um die romantischen Emotionen zu wahren, verzichten wir auf die altmodische Erwartungshaltung von 100% Perfektion. So sehr, dass Sie alles (vor allem romantische Nacht) erinnern, ohne Priligy usw. Fonds.

Ich bin schon sehr erleichtert, dass es auch hier in der Schweiz stets weniger üblich ist, dass die Trauzeugen oder sogar das Brautpaar selbst, alles alleine organisieren. Wie soll man sich denn da entspannen? Geht doch nicht. Oder, ich könnte es nicht. Mit der heutigen Technik wie WhatsUp, Facebook, Skype ect ect kann man sich doch heute kostenlos, trotz örtlicher Entfernung, wunderbar austauschen oder gar Teamsitzungen führen.
Bei uns waren alle Brautjungfern und Brautführer ab unserem Heiratsantrag bereits dabei. Wir sparen somit viel Geld, da sich gewisse Dienstleister als unnötig erweisen und unser grosses Ziel unseren Tag auch als Brautpaar entspannt zu erleben, wird immer wahrscheinlicher.

Wir haben demnach auch schöne Sachen unter unseren Hochzeits-Outfits besorgt, sodass unserer Hochzeitsnacht ganz bestimmt nichts im Wege stehen sollte!!!

Als ob meine Gedanken lesen! Absolut bin ich mit jedem Wort!

03.08.17 11:48
MalaDina 
Re: Hochzeitsnacht als Höhepunkt?

Also soll jeder so machen wie er möchte aber ich denke, dass man an dem Abend schon sehr kaputt ist :D

29.06.18 09:43
Cerurn 

Re: Hochzeitsnacht als Höhepunkt?

Wenn man sich auf der eigenen Feier nicht zu sehr verausgabt, kann man es in der Nacht natürlich krachen lassen. Oder man fällt einfach völlig zufrieden und fertig ins Bett :D

 1 2
Hochzeitsgeschenk   Organisations-Team   Heiratsantrag   diesbezüglich   organisieren   Brautjungfern   wahrscheinlicher   Dienstleister   Höhepunkt   romantischen   realistischer   Verantwortungsbereiche   Teamsitzungen   eingeschlichen   Verantwortung   verantwortungsvoll   Erwartungshaltung   Hochzeitnacht   Hochzeits-Outfits   Hochzeitsnacht