| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Eheringe an der Hochzeitsmesse kaufen?
 1 2 3 4
05.01.17 15:30
Enya 
Re: Eheringe an der Hochzeitsmesse kaufen?

wir sind nun seit mai 15 verheiratet, mit selbergemachten ringen, erst noch aus Palladium (ohne stein) und der goldschmied ist auch noch an der hochzeitsmesse! ojeeojee!
ich bin ein totaler ruech, habe bisher keinen kratzer. aber wie jedes Metall fängt der bisher matte ring an zu glänzen von der reibung her.
Wir haben mojo nicht an der messe gesehen, sondern über Google gefunden. es gibt nicht soo viele, bei denen man sich die ringe selber machen kann und schon gar nicht in der nähe, wo wir wohnen.
lasst euch von einem schmied, der euch vertrauenswürdig erscheint beraten. ich bin natürlich gleich nach dem kassensturzbericht zu mojo gerannt, weil ich Palladium bestellt hatte und panik bekam. da wurde ich über verschiedene Palladium und carbonarten informiert. klar, wer nicht vom fach ist wie ich hat es schwieriger. ich versteh genauso wenig von metallen wie von Autos, mir kann man grundsätzlich alles verkaufen. ich ging das Risiko ein und bin immer noch total happy.
nur einmal grosse panik, als ich ihn im bad abgezogen habe für die Handcreme und dann ins bett ging ohne. mitten in der nacht merkte ich, dass der ring weg war. kurzer adrenalinschub und dadurch hellwach, aber der ring war noch da.
übrigens, und ich will niemanden frustrieren oder vor den kopf stossen: nichts hält ewig und schon gar keine ringe. der ring meiner grossmutter aus gelbgold war nach 40 jahren so dünn, dass sie einen neuen brauchte. sie nahm dann den von meinem früher verstorbenen grossvater und hat ihn sich kleiner machen lassen. an meiner Arbeitsstelle haben sich einige Frauen auf den 25. Hochzeitstag neue ringe gewünscht und sind mit zu ihrer neuen lebensphase passenden ringen stolz unterwegs. find ich einfach super!

05.01.17 20:40
Faramir 

Re: Eheringe an der Hochzeitsmesse kaufen?

Hallo Enya
Ich finde es total schön, dass du den emotionalen Wert über dem Materialwert stellst. Wir empfanden das auch so!!!

Wir kauften uns auch mattierte Palladiumringe mit gegenseitig selbst gezeichneten Gravuren. Du hast einen mattierten gehämmerten Palladiumring der nun an den Spitzen glänzt und es stört dich zum Glück nicht. Unsere Ringe wurden rundum glänzend, worauf man uns ein Mattiertuch verkaufte. Anzuwenden bei Bedarf. Ein ganz grosser Fehler!!! Damit wurde die Gravur schwächer, worauf wir entschieden den Glanz zu erdulden. Ein halbes Jahr später war die schwache, noch verbliebene Gravur, trotzdem weg und später erklärte uns ein Goldschmied, dass bei jedem kleinen Schlägli sich das Palladium ein klein wenig verschiebt und somit glättet.
Unsere Ringe verloren also somit zuerst ihre matte Oberfläche, dann ihre gegenseitig selbst gezeichneten Gravuren und somit ihren emotionalen Wert.

Ich denke jedes Material ist für bestimmte Designs geeignet und für andere halt weniger. Leider haben wir uns dazumals für einen Juwelier entschieden und wurden schlecht beraten. Du hast dich für einen fachkompetenten Goldschmied entschieden und wurdest gut beraten.
Da freue ich mich sehr für dich !!!
Bei unseren Eheringen werden wir dies nun besser machen.

 1 2 3 4
Eheringe   Oberflächenstruktur   Eheringe-Grossanbieter   Palladium   juliagettingmarried   Preisleistungsverhältnis   Goldschmiede-Beratung   Hochzeitsmesse   Goldschmiedekunst   Massenmaschinenware   Schnäppchen-Kundenfänger   Goldschmiede   kratzempfindlich   einfach   Goldschmied   Personalisierungsarten   Goldschmiedebesuch   verantwortungsvollen   Kristallmetall   Carbon-Palladiumringen
Erstellen Sie mit wenig Aufwand und ohne Vorkenntnisse Ihre eigene Hochzeitshomepage mit unabhängiger Wunschliste!